Geschenke

Wir, 3 Freundinnen, treffen uns immer Mittwochs zum Mittagessen und zum fröhlichen Plaudern.

Eine Sache ist aber, die mir aufstößt. Diese Geschenkevergabe zum Geburtstag und zu Weihnachten.

An den Geburtstagen habe ich es ihnen jetzt abgewöhnt. Nur eine zieht nicht mit. Sie schenkt mir trotzdem etwas.

Gestern war unser letztes Treffen vor Weihnachten und in diesem Jahr. Ich verschenkte allgemeine Dinge, wie eine große farbige Kerze und die andere Freundin bekam ein Trinkglas mit ihrem Namen.

Ich bekam ein Piccolo (super) und von der anderen Freundin Balsamicoessig, aber einen besonderen. Trotzdem merkte sie, dass mir das nicht gefiel. Und ich war ehrlich. Ich sagte, der jetzige Balsamicoessig vergammelt z. Z. im Kühlschrank. Es war irgendwie blamabel. Aber ich bin für die Wahrheit. Klar hätte ich es auch nehmen können und anderweitig verschenken können. Aber ich wüsste niemand, der daran Interesse gehabt hätte.

Sie hat es dann wieder für sich mit genommen.

Deshalb mag ich diese Schenkerei nicht. Ich habe alles, was ich brauche und wenn ich etwas brauche, so kaufe ich es mir. Ja, ich bin gesegnet, etwas Geld zu haben.

Laut habe ich gestern gesagt: Aber nächstes Jahr schenken wir uns nichts.

Mal sehen, ob sie sich daran halten. Ich glaube eher nicht 😔

Ich wünsche Euch einen angenehmen und freudvollen Donnerstag 👍


Anzeige

Kommentare (0)


Anzeige