HERZFREQUENZ

die sonne strahlt ganz klar und hell,
es fühlt sich an wie sommerquell.
Denn eigentlich ist's herbstes tag,
der viel lebendigkeit bringen mag.

Ich muss hier liegen ohne wahl,
ein unfall brachte diese qual.
Doch der geist ist fit und wach,
nur der körper ist ganz schwach.

Doch er wird tagtäglich hart trainirt,
neue übungen werden immer wieder ausprobiert.
Die schmerzen zeigen deutlich grenzen,
oft steigen dabei die herzfrequenzen.

Doch wir kämpfen gnadenlos
nichts davon fällt uns in schoß.
Der geist hilft uns immer wieder,
spornt sie an, die müden glieder.


taralenja1.11.

Anzeige

Kommentare (11)

ladybird

Liebe Liane,
Du schreibst:

bin immer sehr stark, aber heute ist der wurm drin. darf ich auch mal schwach sein

dass Du ganz schön stark  bist, liest man in Deinen optimistischen Gedichten, trotz Deiner Situation...
und stark bist Du hier mit Deinem Satz "heute mal schwach zu sein"...
wieviele Menschen können das zugeben?
Dann wirst Du heute wieder neue Kräfte sammeln...wenn Du dich vom "Stark sein" mal erholst.....
das wünscht Dir 💖lichst
der Kölner 🐞

 

taralenja1.11.

@ladybird  
hallo liebe ladybird, deine lieben worte sind wie seele streicheln, ganz lieben dank dafür. ich habe schon eine mail an dich angefangen, mit dem problem, dass mich so quält. mal sehen, ob ich sie heute nacht fertig schreibe. eigentlich wünsche ich mir, mal lange schlafen zu können.
ich grüße dich ganz herzlich deine
taralenja mit humpelbein

werderanerin

Ich denke auch immer, wichtig ist und bleibt der eigene positive Optimismus...der hilft zumindest so manch schwierige Zeit zu überstehen, gar auszuhalten.

Alles Gute wünscht

Kristine

taralenja1.11.

@werderanerin
heute, liebe werderanerin, macht sich ein riesiges problem breit. ich bin furchtbar depremiert, schaffe es nicht mit eigener energie da herauszukommen. ich wirke immer so stark, aber nicht alle tage sind gleich.
mit traurigen grüßen
taralenja1.11.

werderanerin

...ich war neulich erst auch mit meinem Knie beim Orthopäden und ich weiß auch nicht....man merkte ihm richtig den Frust an...mehrfach meinte er zu mir "Bewegung" ist das Allerwichtisgte, auch mal über den Schmerz hinweg gehen. Viele..., so meinte er, ergeben sich der Krankheit und letztlich kann das der Anfang vom Ende sein.

Jeder weiß ja auch, was man seinem Körper zumuten kann aber auch sollte. Training ist schon mal immer gut und wenn es nur ganz kleine Schritte sind.

Nur Mut und denke daran, wir sind bei dir und helfen, wenn man das überhaupt so nennen kann.

Kristine

taralenja1.11.

@werderanerin  
liebe werderanerin, ich habe gleich nach dem unfall, noch in der klinik liegend, die physiotherapeutin angerufen. seitdem trainiere ich täglich, so viel es geht. bei bestimmten übungen brauche ich eine hilfsperson, das kann das personal nicht ständig stemmen.  ich gehe ständig über die schmerzen und für mich ist es die größte strafe, immer im bett liegen zu müssen. ich bin immer sehr stark, aber heute ist der wurm drin. darf ich auch mal schwach sein? und wenn ich ein problem habe, jemanden anzusprechen, seid ihr trotzdem für mich da? eventuell heute abend oder morgen?
herzlichst taralenja

werderanerin

Glaub mir..., es tut mir leid und wenn ich helfen kann, sehr gerne...und das sage ich nicht nur so.

Kristine

Syrdal


Mit jedem kleinen Fortschritt bei selbst schmerzhaftem Bemühen steigt nicht nur die Herzfrequenz an, auch die Zuversicht und die Kraft zum Weitermachen wird verstärkt.

Dass sich die Mühe um den Erfolg immer deutlicher macht, wünscht dir
Syrdal

taralenja1.11.

@Syrdal  
hallo syrdal, herzlichen dank für die wahren worte. heute habe ich besonders lang das sitzen und die beine trainieren ausgehalten, weil der orthopädiemeister mit neuen schuhen kam und die wollte ich gleich anprobieren. als ich danach wieder im bett lag, hatte ich nicht so schlimme schmerzen, wie sonst. deine worte machen mir mut.
ich wünsche dir einen wunderbaren tagesausklang!
herzlichst
taralenja1.11.

tergea

nicht aufgeben, liebe taralenja!
viele gute Wünsche für dich!😊
tergea

taralenja1.11.

@tergea  
ich werde nicht aufgeben und sollte ich doch mal zu versinken drohe, helft mir bitte. wenn morgens die sonne strahlt, kommen positive gedanken. aber trübe wochen stehen vor der tür ....
herzlichst
taralenja1.11.


Anzeige