Himmelstor???
Ist das hier das Himmelstor
an dem ich oft vorübergeh´
jedes Mal stell´ich mir vor
wie ich dereinst wohl davor steh´

Was mag wohl dahinter sein
hinter dieser blauen Pforte
lässt mich da der Petrus rein
und macht nicht viele Worte?

Sind da auch die Engelein
die ihm zur Seite gehn
sie halten ihm das Buch- nicht klein
in dem auch meine Sünden stehn.

Der Petrus liest sie mir dann vor
er hat sie aufgeschrieben
die Englein singen dazu im Chor:
Wärst du daheim geblieben...

Doch endlich schließet er das Buch
und ich versprech´das Reuen
von Sünden hat er jetzt genug
ab nun darf ich mich freuen.

Vielleicht ist so des Kindes Sicht
doch ich bin keines mehr
drum öffne ich die Pforte nicht
ein bisschen fällt´s mir schwer..

Tulpenbluete 13
Angelika

Anzeige

Kommentare (14)

debi
debi
Mitglied

Vier Stufen sind es ja nur, bis zu Deiner Himmelstüre, liebe Angelika.

Steh ich dann dereinst vor dem himmlischen Tor,
holt Petrus die irdische Homepage hervor.
Und wenn er dann wiegenden Hauptes enthüllt:
"Erwartungen halbherzig stets nur erfüllt!"
Dann hoff' ich, der Herrgott schaut mild auf mich runter …
Ich glaubte doch immer  -  an himmlische Wunder!
So war es und ist es auch manchmal noch heut.
Klappt‘s nicht sofort mit 'nem Wunder, hat‘s ja lange noch Zeit.  Erschrocken hoffe ich

Es ist gut, wenn man immer wieder daran erinnert wird,
dass Zeit nicht unendlich zur Verfügung steht.
Liebe Grüße  rose.gif  
debi

 

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Liebe Debi/Helga

"Erwartungen stets nur halbherzig erfüllt
habe doch immer meine Wünsche gestillt
drum Petrus mache mir auf das Tor
ich steh ja schon viel zu lange davor
ich habe dir auch was mitgebracht
siehst du ich tu- was in meiner Macht
drum lasse mich ein-es wird langsam Zeit
es ist nicht mehr lang bis zur Ewigkeit...."

ja ich habe Deinen gereimten Faden weiter gesponnen- ich hoffe, Du bist mir deswegen nicht böse-

danke Dir für Deine launigen Verse
einen ieben Gruß schickt Dir
AngelikaZwinkern

debi
debi
Mitglied

aber nein, liebe Angelika, warum sollte ich Dir denn böse sein  Lachen Nur noch etwas Zeitlassen mit dem Einlassen würde ich mir von Petrus gerne erbeten. 
Liebs Grüßlevogel-0057.gif debi

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Liebe Andrea,

für das Herzchen (dankeschön) eine RoseRose.
Lieben Gruß
Angelika
 

HeCaro
HeCaro
Mitglied

Liebe Angelika,

die Himmelspforte musst Du gar nicht öffnen. Sie öffnet sich von selber.
Allerdings nicht für jeden. Für Dich aber ganz bestimmt. lächel Und bei
Deinem hübschen Foto könnte man denken, es wäre wirklich das Himmeltürle.

Dein Gedichti gefällt mir gut.

Liebe Grüße
Carola

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Liebe Carola,
Du hast recht. Das Himmelstor öffnet sich von selbst- danke, daß Du mich "hineinlässt".

Die Tür ist der Nebeneingang zu einer kleinen katholischen Kirche und sie gefällt mir jedesmal wenn ich daran vorbeigehe...

Lieb, daß Du hier warst-

Ich wünsche Dir auch ein offenes Himmelstor. (Vielleicht können wir uns ja da mal treffen- wenn es auf Erden snich klappt ..lachLächelnZwinkern

Lieben Gruß Angelika-
danke für das HerzchenRose

Manfred36
Manfred36
Mitglied

Müsste es im letzten Vers nicht heißen "Drum öffnet sich die Pforte nicht..."? Kann man hinter der Pforte auch noch bereuen?

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Nein lieber Manfred,

ich finde es soll genauso heissen wie es da steht.
Und bereuen kann man immer und jederzeit vor oder nach der "Himmelstür"....

Danke für Deinen Kommentar

einen schönen Tag wünsche ich Dir
Angelika

ladybird
ladybird
Mitglied

Wenn Du dann vor diesem "Türle" stehst,
liebe Angelika,
dann bist Du schon den abendrot 006.jpg

gegangen......
und ich hoffe so sehr, daß wir uns im Himmel treffen und über dieses nette Gedicht dann reden....
herzlichst
Renate

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Liebe Renate,

ja Du hast recht und der Weg war (und ist) manchmal ganz schön steinig. Ich habe versucht sie alles aus dem Weg zu räumen... (die Steine natürlich..) lach

Die Idee sich da oben zu treffen fnde ich super. Da wird es dann schon ganz schön voll werden, weil ich das Treffen schon einigen lieben Menschen versprochen habe..Zwinkern

Ich wünsche Dir einen schönen Tag und grüße Dich ganz herzlich
Angelika

Syrdal
Syrdal
Mitglied


Man möchte schon gerne wissen was geschieht, wenn man durch das Tor des Himmels geht. Das aber bleibt ewiges Geheimnis...  Seine Sünden sollte man aber herzlich bereuen, solange man das noch aus irdischer Kraft kann, denn auch da gibt es ein „Zuspät“ ...oder? So genau weiß ich das ja auch nicht.
 
Trotzdem herzliche Grüße – noch einige Meter vor dem Tor – schickt
Syrdal

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Lieber Syrdal,

Es ist gut, dasßes ein Geheimnis ist, was da hinter dem "Himmelstor" ist- und unsere Sünden bereuen wir bestimmt schon auf Erden- da bin ich mir ganz sicher...

Ob es ein "zu spät" gibt wird sich zeigen. Ggf. könnte ich Dir davon berichten?!?

Ich wünsche Dir, daß Du noch weit von diesem Tor entfernt bist
und die letzten Meter oder Stufen nicht zu beschwerlich sind-

einen herzlichen Gruß schickt Dir
Angelika

Willy
Willy
Mitglied

Mich wundert schon, dass Gläubige, die da meinen in den Himmel zu kommen, sich nie fragen, was sie da den ganzen Tag tun wollen. 
LG
Willy

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Lieber Willy,

da wird sich schon "irgendwas" finden lassen mit dem man sich beschäftigen kann. lach..

Die Gläubigen treffen sich dort ja mit ihren bereits voraus gegangenen Lieben. Es tut sicher gut, daran zu glauben...
Manche schöpfen viel Kraft aus ihrem Glauben und es geht ihnen gut dabei..

Danke für Deinen Kommentar und das HerzchenRose
und herzliche Grüße
Angelika


Anzeige