Unabhängig sein und frei
man meint, dass dies das Beste sei.
Doch wenn zwei Menschen sich begegnen
die auf der gleichen Welle segeln,
ist es wie Selbstverständlichkeit,
dass man den Weg dann geht zu Zweit. 
Alles was vorher noch so wichtig
ist auf einmal null und nichtig.

So ist es auch bei euch gewesen,
ohne großes "Federlesen"
wusstet ihr nach kurzer Zeit,
dass ihr beieinander bleibt
und nach nicht mal einem Jahr
gingt ihr heut schon zum Traualtar,
wo ihr erhieltet Gottes Segen
für euer künftiges Eheleben.
Um das richtig zu versteh'n
muss einem das wohl selbst gescheh'n.

Wer euch Beide so erlebt,
merkt gleich, wie's wirklich um euch steht.
Liebe spricht aus jeder Geste,
Liebe spricht aus jedem Wort,
wir wünschen, dass es stets so bliebe,
überall an jedem Ort.

Wir wünschen, dass der Eheweg
für euch geebnet und gefegt,
die Sonne euch vom Himmel lacht,
die Zweisamkeit nie einsam macht.
Gesundheit, Glück, ein warmer Regen,
dazu noch reichlich Kindersegen.
Gute Freunde sollt ihr haben,
die da sind, auch an schlechten Tagen,
und dass ihr ganz egal bei was
Freude habt und euren Spass.

So könnten wir noch weiter machen,
euch zu wünschen gäb's noch viele Sachen.
Doch wo die Liebe wohnt im Haus,
da geht das Glück stets ein und aus.
Drum pflegt das zarte Pflänzlein "Liebe",
dass es auch noch in ferner Zeit
immer neue Blüten treibt.  


Anzeige

Kommentare (3)

Syrdal

Hübsch geschriebene Hochzeitswünsche, so recht geeignet für den kleinen Glückwunschvortrag coram publico.
 
Es grüßt
Syrdal

Clematis

"die Zweisamkeit nie einsam macht..."

das ist ein sehr guter Satz!

Mir fällt ein Gedicht von Erich Kästner ein: "Solo",
der Refrain lautet
"   und am schlimmsten ist die Einsamkeit zu zweit. "

Ich hoffe und denke, dass alles gut ging, jedenfalls wünsche ich es.

liebe Grüsse
Clematis

 

daysi

die Silberhochzeit wurde schon gefeiert.
Glück gehabt. 
Liebe Grüsse daysi


Anzeige