Immer wieder aufstehen

Immer wieder aufstehen
auch wenn der Himmel grau ist
und seine Tränen sich ergießen
Wenn der unbeschriebene Tag sich dehnt
wie ein leeres weißes Blatt Papier
Und der Körper bleiern und schwer
sich in den Tag hineinquält

Immer wieder aufstehen
auch wenn Träume längst verblaßt sind
und Hoffnungen allmählich verwehten
Wenn der kalte Wind die Liebe mit sich nahm
wie vertrocknetes Laub vor sich hertreibend
Und keine Abendsonne am Horizont
sich mehr zeigen mag


Immer wieder aufstehen
immer wieder weiteratmen
im ewig gleichen Rhythmus
Ohne lebendig zu sein



Elbstromerin

 

Anzeige

Kommentare (17)

Manopi
Manopi
Mitglied

Ja, es ist schwer,
nur wie Katerchen zu sein.
Aber Katerchen trauert nicht;
er holt sich seine Zuneigung.
Gruß
Manopi

Anabell23
Anabell23
Mitglied

Es sind sehr vielsagende schöne und wahre Zeilen liebe Elbstromerin die nachdenklich
machen.

Aber wenn wir es nicht schaffen,  immer wieder aufzustehen, dann sind wir ja schon tot.
So ist es unumgänglich, auch wenn es manchmal sehr schwer fällt, das zu tun. 

In einem vorgerückten Alter ist schon manches anders als in früheren Jahren; aber viele
von uns, können gerade dem Alter noch ganz viel Schönes und Glückliches abgewinnen.
Das würde ich auch Dir von Herzen wünschen, außerdem noch eine Portion Gelassenheit.
Vielleicht kommt auch wieder neue Hoffnung auf und natürlich Träume ..............etc. Ja.

Liebe Grüße
Uscha

Elbstromerin
Elbstromerin
Mitglied

Danke, liebe Uscha, für Deine einfühlsamen Worte.
Ich wünsche Dir ein wunderschönes Herbstwochenende
und sende liebe Grüße
Elbstromerin

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Liebe Elbstromerin,
ja immer wieder aufstehen- und ja immer weitermachen- auch wenn esw manchmal schwerfällt oder/und man Schmerzen hat- aber man ist doch "lebendig" wenn man aufsteht (sonst ginge es ja nicht) Das ist für mich ein Widerspruch- aber egal.
Kein Tag ist wie er andere aber ich freue mich über Kleinigkeiten: z. B., daß ich überhaupt aus dem Bett komme- daß ich alles noch alleine machen kann- (auch wenn es schon länger dauert als früher) auf den ersten Kaffee usw usf.

Man ist im Alter bescheiden geworden...
Du hast es gut- Du hast en Katerchen...

Ich schicke Dir einen lieben Gruß zum Wochenende
Angelika

Elbstromerin
Elbstromerin
Mitglied

ja, liebe Angelika, der treibt mich aus dem Bett, lach..
Lebendig-sein oder nicht Lebendig-sein kann man  sowohl physisch als auch psychisch.
Mir kam es auf das letzte an und darum ist es kein Widerspruch.
Danke für Deinen Kommentar, ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
Elbstromerin

Elbstromerin
Elbstromerin
Mitglied

Monioma, immergruen, Muscari, APet, WillyRose
Ich bedanke mich herzlich für Eure Herzchen
und wünsche Euch einen schönen Herbsttag
voller guter Erlebnisse und Gedanken
Elbstromerin
 

immergruen
immergruen
Mitglied

Liebe elbstromerin, das, was mich sehr berührt, ist die Aussage
"ohne lebendig zu sein"
Es gibt Zeiten im Leben, da hält einen nur noch die Pflicht aufrecht und ein Lachen erscheint einem wie en Vergehen.
Aber trotzdem ist man lebendig, denn man spürt den Schmerz körperlich.
Es wird immer eine Sonne geben, auch wenn die Wolken sie verdecken.
Liebe Grüße
vom immergruen

 

Elbstromerin
Elbstromerin
Mitglied

Liebes Immergruen,
ja, das ist gut und tröstend beschrieben: "Es wird immer eine Sonne geben, auch wenn die Wolken sie verdecken"
Ein herzlichen Dankeschön sende ich Dir
Elbstromerin

Syrdal
Syrdal
Mitglied


Das Leben bringt neben den schönen auch die melancholischen, gar dunklen Zeiten, aber auch diese haben für das Reifen der Seele ihre wichtige Bedeutung. Auch in diesem Sinne ist es richtigt: „Immer wieder aufstehen, auch wenn...“
Doch immer ist das Atmen im ewig gleichen Rhythmus das kosmische Geschenk, das uns immerwährend zukommt, um im Bewusstsein der Einmaligkeit weiter lebendig zu sein.

 
Bei allem Geschehen wünscht dazu Kraft und Zuversicht
Syrdal

Elbstromerin
Elbstromerin
Mitglied

Danke für Deine Wünsche, lieber Syrdal.

Ja, so lange man immer wieder aufsteht, ist es in Ordnung.
Gut, dass ich Katerchen habe, der sorgt mit immerwährendem Frühstückshunger in dieser Beziehung gut für mich.
Dass diese Zeiten wichtig sind und dass sie zu einem inneren Wachstum beitragen, das empfinde ich im Rückblick auch so.

LG Elbstromerin

werderanerin
werderanerin
Mitglied

Ich hoffe sehr, dass nicht alle Liebe und einge, schöne Seiten des Lebens weggeweht wurden, liebe Elbstromerin....sonst wäre es wirklich traurig...

Kristine

Willy
Willy
Mitglied

Es ist nicht immer eitel Sonnenschein und im Alter, wenn sich die Schatten senken, gehen die Tage im gleichmaß dahin …
LG
Willy

Willy
Willy
Mitglied

Fatal, dass man hier Fehler nicht ausbessern kann.Tränen lachen
 Richtig ist natürlich; … im Gleichmaß dahin …
W.

Muscari
Muscari
Mitglied

Doch, man kann Fehler ausbessern.
Und zwar innerhalb einiger Minuten nach Einsetzen des Beitrags. Wahrscheinlich sind es nur 5 Minuten, vielleicht auch etwas mehr.
Das habe auch ich erst kürzlich herausgefunden.
Dazu klicke man oben rechts das Symbol an, wo man den Beitrag entweder löschen oder bearbeiten kann.
Viel Erfolg und liebe Grüße.
Andrea

 

Elbstromerin
Elbstromerin
Mitglied

Ja, lieber Willy, aber wer will schon immer Gleichmaß, manchmal ist es schön entspannend  damit, manchmal fühlt man sich damit einfach nur alt.
Aber auch ich werde mich fügen müssen, auch wenn es manchmal schwer erträglich ist. Danke für Deine  Gedanken dazu.
Liebe Grüße
Elbstromerin
 

APet
APet
Mitglied

Wie traurig, liebe Elbstromerin.
Ein bisschen Liebe hat der Wind  ganz bestimmt zurück gelassen.
Sie ist doch unser Lebenselixier.
Vielleicht zeigt sie sich in einer Form, die wir nicht erwarten,
aber da ist sie ganz bestimmt. 

Lieben Gruss, Agathe 

Elbstromerin
Elbstromerin
Mitglied

Liebe Agathe,
danke für Deine einfühlsamen Worte.
Du hast sicher recht, nur manchmal kann man sie einfach nicht mehr erkennen, die Reste von Liebe, weil der Nebel alles zu überdecken scheint.
Liebe Grüße
Elbstromerin
 


Anzeige