In die Karibik für ein Jahr


In die Karibik für ein Jahr

Bevor man als Rentner oder Rentner Paar über das Auswandern nachdenkt, warum nicht erst einmal das Angebot ein Jahr in der Karibik,  in einer netten kleinen Anlage mit 8 Bungalows, einem schönem kleinem Pool und einem Massage Häuschen, inklusive Frühstück und Abendessen, Wassergymnastik, Massagen und Wöchentlichen Ausflügen rund um die Insel, als ein Probelauf in Erwägung ziehen?
Alles ist organisiert und man kann sorglos 365 Tage Sonne Meer und Karibische Fröhlichkeit geniessen, erfahren wie es zu ihnen passt ohne den Druck einer endgültigen Entscheidung, die man bereuen könnte.
Nur ein rein schnuppern in eine andere Welt voller Farbe, Sonne und Fröhlichkeit, bei fast 365 Tagen Sonnenschein und warmen Temperaturen.
Wer lust auf Karibisches feeling hat, wird es lieben. 
Gerne weitere Infos über die Isla Margarita per Whatts app 0058 424 861 06 65


Anzeige

Kommentare (15)

kleiber

Also ...
sollen mal alle die so ein  Leben schön finden auswandern....
dann kann es hier nur schöner werden...dann nörgelt hier keiner über nasses Novemberwetter...

Für mich ist so etwas nichts ...am Pool in der Sonne braten...nein.!!!!!!!!!!!

Ich liebe hier jede Jahreszeit ...der November ist nun mal stürmisch und etwas nass ...aber gesünder
als nur Sonne ...
Hier hat man seine gleichgesinnten Freunde...und kann vieles mit Freunden...oder allein unternehmen.

Dir wünsche ich dann mal trotzdem viel Spass.

Mit total wetterfesten Grüssen ...Margit

Meersonne

@kleiber  Guten Morgen Margit, 
ja, die 4 Jahreszeiten sind etwas schönes, auch das Umfeld mit Familie und Freunde, da gebe ich dir absolut recht.
Ich gehe aber weiter, ich glaube fast überall auf der Welt ist es wunderschön, immer wieder anders, aber man muss eben halt nie die Augen von der jeweiligen Schönheit verschliessen.
Am traurigsten leben die Menschen welche nörgeln und somit das Schöne nicht sehen . 
LG

lillii

wers mag soll es versuchen,
für mich wäre es absolut nichts, jeden Tag Sonne, am Pool liegen und faulenzen,  (das wird ja auch nicht umsonst zu bekommen sein)
kann ich mir auch im Alter nicht vorstellen, ist absolut keine verlockende Perspektive für mich.

Da lass ich mir lieber mal den Noverberwind und -regen um die Nase wehen.
viel Erfolg ...

Nachrag:
ich sehe gerade, Du bist seit dem 9.11.2019 hier angemeldet und das ist Dein erster Beitrag, das gibt mir zu denken...

Meersonne

@lillii  Guten Morgen Lilli, 
Karibik oder Auswandern ist ganz sicher nicht von jedem ein Ziel, denn man verlässt sein vertrautes Umfeld, sprich Heimat, Familie, Freunde und Klima .
Nicht desto trotz gibt es auch viele die diesem Traum nachtrauern. 
Es gibt ein paar Gründe warum ich diesen Blog geschrieben habe:
1. ich bin sehr glücklich und stolz dass meine Mutter , welche ich seit meinem 16 Lebensjahr betreue, jetzt wieder Lebensfreude und Gesundheit erleben kann. ( siehe meine Fotos)
2. Ich hatte den Bedarf den Menschen die den Langzeit Wunsch haben, in der Rente auszuwandern, nahe zu legen es doch erst mal ohne Risiko in einem Zeitraum auszuprobieren. Ein Zeitraum der länger ist als ein Urlaub, denn da ist alles schön, ein Zeitraum der lang genug ist um das neue andere Land zu erfahren und erfühlen, ein Zeitraum der nicht beunruhig im Sinne der endgültigen Entscheidung. Ich bin schliesslich selber alleine ausgewandert vor 12 Jahren und weiss wie sich Hoffnung und Ängste vermischen. 
3.Ich weiss wie liebevoll menschlich die Menschen hier sind, und wäre doch einfach auch schön wenn diejenigen die gerne in die Sonne möchten, es versuchen könnten ohne Stress und böse Überraschungen, sondern vielmehr in einer Form Inder sie gleich diese Menschlichkeit erfahren.
 

lillii

@Meersonne  

man muss es so betrachten, für einen längeren Zeitraum im Alter wegzugehen bringt viele Veränderungen mit sich.
Die Wohnung, die man zurück lässt, die steht leer, also brauch man jemanden der nach dem Rechten sieht.

Was heißt - ein längerer Zeitraum als ein Urlaub- 4-6 Wochen oder länger?
Es wird ja dort nicht umsonst sein. was käme z.B. dann auf jemanden zu, welche Kosten würden entstehen,

das hätte ich ganz gerne gewusst ehe man es in Betracht zieht.
Davon habe ich bisher nichts gelesen.

Meersonne

@lillii  Hallo lilli, 
Ich möchte ein eventuelles Missverständnis aus dem Weg räumen. 
Mein Blog soll ein Denkanstoss sein, basierend auf meine persönlichen Erfahrungen, für diejenigen die einen Wunsch hegen Deutschland zu verlassen.
Ich empfinde es als unvorsichtig den Entschluss zu fassen, im Alter Auszuwandern,nur weil es ein Lebenstraum ist, ohne sich vorher ein richtiges Bild zu machen wie sich das andere Land, mit seinem Klima und seinen Menschen und Gepflogenheiten im Alltag anfühlen.
Warum ich von einem Jahr spreche, nun weil es ein Zeitraum ist der das Urlaubsfeeling überschreitet, jedoch kurz genug ist um das bedrückende Gefühl  einer Trennung des Gewohnten nicht aufkommen zu lassen. 
Ich habe von dieser Anlage im Blog geschrieben, um meiner Empfehlung für " Auswanderer Kandidaten" ein Möglichkeit zu bieten, da es im weitläufigen internet oft verwirrend ist etwas zu suchen. 
Ich bitte um Verständnis dass ich in dieser Plattform des Austausches nicht in eine Schiene der Kommerziellen Werbung gehen möchte.
Vielleicht nur mal allgemein, ein Altersheim Aufenthalt ist definitiv teurer. 
Natürlich werde ich allen die mehr Infos möchten gerne dazu Auskunft geben, aber dann per Privatem Kontakt, wie gesagt, hier möchte ich mich nur auf Berichte und Anregungen aus meinen persönlichen Erfahrungen begrenzen 
LG
 

Meersonne

@Meersonne  Ich bin ja neu hier,
aber nun eigentlich schon etwas verwirrt.
Ich habe 3 Alben gepostet von meinen Leben hier und einen Blog, der mir ein Bedürfnis war, weil ich den Entschluss des Auswandern selbst gegangen bin, allerdings schon mit 45 , und ich Rentner die den Wunsch dazu haben zu etwas Vorsicht und Bedenken raten möchte, weil ich eben nun mal selbst die Erfahrungen der Veränderung und der Schwierigkeiten erlebt habe. 
Es gibt viele die gerne in Deutschland leben, genauso gibt es welche die andere Träume haben, oder die mal noch ein kleines neues Abenteuer möchten, und für diese Menschen habe ich meine Erfahrungen hier niedergeschrieben. 

lillii

@Meersonne  

mit dieser oder einer ähnlichen Antwort habe ich gerechnet.
Es kommen also eventuell nur Aussteiger in Frage.
Wer kann es sich schon erlauben, selbst bei einer guten Rente oder Pension, einige Monate bis zu einem Jahr das traute Heim, das ja nebenbei aufgepasst werden muss und den Jahresaufenthalt  in der Karibik zu bezahlen.
Wie lange bist Du denn schon dort, das kannst Du sicherlich ohne weiteres erzählen und wie verläuft so ein Tages-Wochen-Monateplan?
Was würde mich erwarten, das wüssten sicherlich viele, die hier lesen ohne sich festlegen zu müssen.
LG lillii

Meersonne

@lillii  
Liebe Lilli,
du greifst mich an, weil du mir etwas unterstellst und versuchst mich dazu zu drängen mich rechtfertigen zu müssen. 
Du stufst mein Blog als negativ ein, denn dich interessiert diese Thema nicht, da du gerne in Deutschland lebst und auch dort bleiben möchtest, was ja absolut ok ist. 
Nicht so ok finde ich dass du meine Infos dazu benutzt mich, sagen wir mal etwas zu attackieren. Dazu gibt es keinen Anlass. 

lillii

@Meersonne  
ich gehe Dich an???
ich stelle lediglich Fragen zu dem Thema.

Es gibt mir zu denken, dass Du oben in Deinem Blog

dieses anführst:

Angebot ein Jahr in der Karibik,  in einer netten kleinen Anlage mit 8 Bungalows, einem schönem kleinem Pool und einem Massage Häuschen, inklusive Frühstück und Abendessen, Wassergymnastik, Massagen und Wöchentlichen Ausflügen rund um die Insel, als ein Probelauf in Erwägung ziehen?
es geht ja noch weiter
..

Selbslosigkeit deinerseits ? Ich kann nicht dran glauben .
es ist eindeutig eine Werbung für eine Anlage, so sehe ich das.

da steckt für mich eine Absicht dahinter und nicht ein Bedürfnis ,
warum gehst Du hier in ein Seniorenportal.ja,
Du hast es begründet wegen Deiner Mutter.

Senioren sind alt aber nicht deppert.

wer anderer Meinung ist kann das ja ruhig sein, ich halte niemanden ab in die Karibik zu ziehen, er sollte jedoch aufpassen, nicht alles Angebotene ist seriös.

das ist meine Meinung und die darf ich doch sagen oder,
genauso könntest Du öffentlich schreiben, was für Kosten auf jemanden zukommen, warum machst Du das nicht?
 

Meersonne

@Meersonne  
zu deiner Information, ich lebe seit 12 Jahren hier, deswegen kann ich mir erlauben meine Gedanken über Leben woanders zu teilen, und meine Erfahrungen darf ich auch in Ratschlägen niederschreiben ohne jemandem zu nahe zu treten. 

lillii

@Meersonne  
natürlich darfst Du

welche Ratschläge meinst Du ?

Für mich waren das Vorschläge  für ein Leben in der Karibik ...

um es schmackhaft zu machen.

Meersonne

@lillii  
Der Ratschlag war nicht gleich auszuwandern.

Selbslosigkeit deinerseits ? Ich kann nicht dran glauben .
es ist eindeutig eine Werbung für eine Anlage, so sehe ich das.

da steckt für mich eine Absicht dahinter und nicht ein Bedürfnis ,
warum gehst Du hier in ein Seniorenportal.ja,
Du hast es begründet wegen Deiner Mutter.


Sorry, du unterstellst mir Absichten und ich zumindest fühle mich dadurch von dir angegriffen. 

 

Meersonne

@Meersonne  
Soll ich dir vielleicht paar Telefon Nummern aus Deutschland geben, von Freunden zb die du dann anrufen kannst um zu Fragen ob ich meine Mutter seit 40 jähren betreue? Ob es ihr heute hier gut geht? Ob ich dazu neige unehrliche Geschäfte zu machen ? 
Oder besser, es wurden diesen Monat zwei lange Artikel über mich veröffentlicht, von der Stadt in Deutschland wo ich wohnte. Über meine Kindheit, meinem Vater, meinem neuen Leben. Vielleicht soll ich dir die Nummer von dem Reporter der Stadtverwaltung geben als Neutrale Referenz? sag wohin.
Liest sich jetzt verärgert, ja ich bin verärgert.

Für mich waren das Vorschläge  für ein Leben in der Karibik ...

um es schmackhaft zu machen.


??? Vorschläge für ein Leben in der Karibik???? Oder war es Ratschläge nicht gleich endgültig auszuwandern????

ich beschreibe mein Leben hier und schon kommt die nächste Unterstellung.

Bitte verdrehe nicht alles nur um mich hier zu attackieren.  

So nun habe ich mir etwas Luft gemacht

und möchte dich nun höflichst bitte zum nächsten Blog mit besserem Thema für dich zu gehen
und / oder einfach meinen Blog einfach nur als Schilderungen aus meinem Leben zu betrachten.

vielen Dank

 

lillii

@Meersonne  

werde ich machen,
ich scheine einen wunden Punkt getroffen zu haben..

und trotzdem liest sich Dein eingesetzter Blog nicht als Schilderung Deines Lebens,
da steht nichts aber auch gar nichts über Dein jetziges Leben,

das kam erst später, nachdem ich,  na ich denke, dass Du lesen kannst dann fällt es Dir auch auf.,

ich habe mir den obigen Blog kopiert als Beweis, dass dort nur angepriesen wird und sonst nichts.aus Deinem Leben steht.

Meine Luft ist zwar noch  lange nicht raus, doch Tatsachen verdrehen mag ich so gar nicht.

das war mein letzter Beitrag hier,

Bleib heiter, mach mal so weiter

so long.. die lillii


Anzeige