Info -Stand - Buga - Heilbronn .


Info -Stand - Buga - Heilbronn .

Hiermit möchte ich meine positiven und negativen Erlebnisse und Erfahrungen während meiner Ehrenamtlichen Tätigkeit am Info - Stand für gehörlose und hörgeschädigte Personen festhalten um daraus zu lernen.

Auf eine Anzeige in der Heilbronner--Stimme ! 
Ich organisiere und betreibe Ehrenamtlich auf der BUGA vom 17.04.2019 bis 06.10.2019 in Heilbronn einen Info-Stand für gehörlose und hörgeschädigte Personen, unser Ziel ist es für diese Personen bei allen Fragen zur Buga und / oder zum Besuch in Heilbronn ( Übernachtungen / Freizeitangebote ) als Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung zu stehen.
Habe ich mich zur ehrenamtlichen Mithilfe beworben, und darauf hin dann Ende März-Anfang April per: E-Mail eine Zusage erhalten, nachdem dann alle weiteren Formalitäten erledigt waren konnte ich meinen Dauerarbeitsausweis inklusiv des Namenschildes und der dazugehörenden Kleidung betr: des betretens des Bugageländes in Empfang nehmen , und meine für mich passenden Arbeitszeiten im Gruppen-Terminkalender für den Info-Stand eintragen.
Nun begann für mich am Mittwoch den 24.April meine Tätigkeit an dem oben genannten Info - Stand ,
denn ein früherer Beginn war aus gesundheitlichen Problemen meiner Frau zu dieser Zeit leider nicht für mich möglich.
Am Montag den 29.April um 13 Uhr begann ich meinen zweiten Einsatztag, es folgte dann am Mittwoch dem 1.Mai mein Einsatz Nr.3 und nach diesem Tag wusste ich Felix so gefällt es dir genau das brauchst Du.

Und am Mittwoch den 8.Mai meinem vierten Einsatztag begann ja schon die dritte Woche der BUGA in Heilbronn , und langsam besserte sich auch der Gesundheitszustand von meiner Frau das ich auch meinen Kopf frei hatte für alles was da um mich herum geschah auch aufzunehmen.
Nun es folgte ja am Samstag den 11.Mai der fünfte und erste Einsatz an einem Wochenende, und in der kommenden Woche hatte ich mich ja am Montag - Mittwoch und Donnerstag zum Einsatz eingetragen ,und ab da begann ich so langsam zu begreifen dass das alles nicht ganz so spurlos und eifach werden könnte,denn jetzt gab es nicht mehr nur lobende Worte der Besucher , sondern es kamen auch die ersten Kritiken vor.
Auf die ich aber hier noch garnicht näher eigehen möchte , da dieses ein Kapitel für sich ist.

Niederhofen den 24.06.2019
Felix1941.
 


Anzeige

Kommentare (2)

omasigi

Lieber Felix,

gute Idee von Dir hier etwas ausfuehrlicher von Deiner
Taetigkeit zu berichten.
Schoene Bilder der bluehenden Burga hast Du uns ja
schon in der kleinen Kneipe gezeigt.

Lieben Gruss
omasigi

Rosi65

Lieber Felix1941,

meine Bewunderung und Respekt gehört den Menschen, die so wie Du, in ihrer Freizeit ein Ehrenamt ausüben. Bin auf den weiteren Verlauf Deiner Erzählung gespannt.

Viele Grüße
 Rosi65


Anzeige