ist sie noch da?


ist sie noch da?

fragst du dich wo die liebe wohnt
spürst du seine hand
zweifelst du ob sich liebe lohnt
ist die liebe verbrannt

ist sie schnee von gestern
ist die hand zu kalt
lebt ihr wie bruder und schwester
fühlt ihr euch zu alt

ist die hitze gewichen
einer frostigen nacht
ist die liebe verblichen

wünschst du sie wäre noch da
spürst du die hand die dich liebt
wie sie dich streichelt und wärme gibt

traumvergessen 06.01.2013

Anzeige

Kommentare (7)

Bruno32 Ich finde es ist immer schön von der Liebe zu träumen, aber sie zu finden ist nicht leicht.
Es sehnt sich jeder Mensch nach Liebe, egal im welchen Alter.
Danke für das schöne Gedicht , grüße Bruno
minu Immer wenn mein Mann keine Nebenfrau hatte, wollte er meine Liebe, die ich in der untersten Schublade versorgt hatte.

Wenn ich dann endlich die Liebe wieder hervor geholt hatte,
bekam ich eine Ohrfeige, wurde zurückgestossen, oder
er hatte schon wieder eine neue Nebenfrau.

Meine Liebe versorgte ich wieder in der untersten Schublade.
Irgendwann holte ich sie nicht mehr hervor.

Die Liebe ist dort versteinert und kalt wie ein Eisklumpen.

Traurig, nicht war?

Emy
Traute Ja die Liebe geht nicht so einfach, wenn es Liebe ist, verteidigt sie ihren Platz. Sollte die Liebe mal müder werden oder eingeschlafen sein, so kann man sie sanft wieder erwecken.
Wer liebt, findet einen Weg. Das liebende Herz ist voller Wärme und Glut und da werden die Hände nicht lange kalt bleiben.
Mit all unseren 5 Sinnen lieben wir und schön ist der Dank dafür, denn Liebe ist ganz versessen auf das Echo vom Geliebten.
Der tiefe Sinn des Lebens ist in der Liebe geborgen, dort wird über Sein und Nichtsein entschieden. Dort in der Liebe wird neues Leben gemacht, hüten wir sie und freuen uns an ihr, das wir sie haben. Selbst in der Erinnerung rührt sie uns.
Danke für Dein schönes Gedicht,
mit freundlichen Grüßen,
TrauteTraute 2(Traute)
nixe44 es gibt soviele Ausdrucksformen ... auch muß es nicht immer nur die körperliche Liebe sein ...
wer sucht - der findet ...
und ich habe Dein schönes Liebesgedicht gefunden ...
danke dafür

lieben Abendgruß
Monika
monika Sie geht oft seltsame Wege, kann uns beflügeln
und auch tief fallen lassen.
Silvy hat sehr schöne Beispiele für den Erhalt
einer beständigen Liebe aufgezeigt.
Man kann sich nur wünschen....immer die Hand
zu spüren, die liebt, Wärme gibt und streichelt.
Oft zerbricht sie an Egoismus, Unverständnis und Schweigen.
Aber eine wahre Liebe... wird immer zurück finden und Mängel aus dem Weg raümen - um glücklich zu sein.
Dir, wünsche ich, dass Du es täglich spürst.

herzlich Monika
traumvergessen das hast du gut kommentiert. Liebe hasst Eintönigkeit. Liebe braucht Bestätigung und Liebe braucht Vertrauen. In der Tat geht Liebe oft verschiedene Wege und wie du schreibst, wenn sie da ist, dann ist sie da. Kein Stein ist zu groß um ihn zu überwinden. Danke für deine lieben Worte.

Herzliche Grüße
dein Freund Gerd
ashara Das ist ein wunderbares Gedicht über die Liebe.
Zweifel an der Liebe kann es immer geben.
Die Liebe geht oft viele verschiedene Wege.
Wenn sie zur Selbstverständlichkeit wird, dann erkaltet sie oder wird eintönig. Man muss an der Liebe arbeiten und sich ab und zu eine Überraschung einfallen lassen.
Man sollte sich auch öfter sagen, ich liebe Dich ............ und sich in den Arm nehmen.
Aber man sollte nie an der Liebe zweifeln, denn wenn es wirklich liebe ist, dann ist kein Stein zu gross um ihn nicht zu überwinden.

Es grüsst Dich herzliche
Deine Freundin
Silvy

Anzeige