Jetzt kommen die Fingerabschlecker dran


Jetzt kommen die Fingerabschlecker dran

Es nervt mich so ziemlich, dass viele ihren Zeigefinger im Mund abschlecken, wenn sie eine Zeitschrift lesen oder Bücher umblättern.

Deshalb lese ich schon ganz lange keine Zeitschriften in den Arztpraxen. Gerade da erst recht nicht, denn im Wartezimmer sitzen doch fast nur Kranke.

Und genau diese Fingerabschlecker sind jetzt noch mehr gefährdet. Sie können sich nämlich dadurch auch schneller anstecken. Oder im umgekehrten Fall ihre Bazillen, Viren und Bakterien verteilen.

Es ist eine Gewohnheit, die so viele unbewusst machen. Auch bei meiner früheren Rommee Gruppe waren 2 Mitspielerinnen dabei, die immer die Karten abgeschleckt haben beim Aufnehmen. Ich fand das so ekelig und als ich dann etwas sagte, war zuerst einmal Verletztheit in ihren Mienen zu lesen. Aber immerhin hatten sie es dann doch gemerkt und sich geändert.

Genau in der jetzigen Zeit sollte ein/e Jede/r daran denken, sich diese schlechte Gewohnheit abzugewöhnen.

Danke :)

 


Anzeige

Kommentare (1)

Christine62laechel

Und hoffentlich verschwinden nun die dummen Werbespots, international bekannt, wo sich die ganze Familie am Tisch die Finger abschleckt, wo einer dem anderen aus dem Teller isst, als ob es nicht genug gäbe, und wenn sie Milch trinken - Erwachsene auch! _ da bekommen sie einen weißen Schnurrbart. Wie Kinder - solche, denen so etwas wie elementare Kinderstube fehlt :)

Mit Grüßen
Christine


Anzeige