Zwei schlaflose Nächte, dann bin ich "damit durch" : Ja, ich fahre !
Das wichtigste ist, ich werde auch allein fahren, d.h. mit dem Freund von vor zwei Jahren (kein Intimus), die kleine Wohnung im 5.Stock mieten und solange bleiben, bis er wieder zurückfährt oder Corona es erlaubt!
Als Vorbereitung gilt es allerhand zu regeln, denn die lange Zeit muss bedacht werden!
Meine Wohnung wird versorgt, dafür wohne ich im "Betreuten Wohnen" und habe auch noch eine Putzfrau. Wie steht es mit Arzt-Terminen, die man ja meistens langfristig planen muss? Noch eine Kontroll-Untersuchung beim Augenarzt wäre gut, auch wenn das abgeschlossen ist (Brille verschrieben, es ist wie es ist). Noch einmal vorher einen Termin beim Hautarzt, den habe ich schon, und zur Hausärztin wäre gut! Steuer mache ich hinterher, aufpassen, dass keine Zahlungen zu leisten sind (Arztrechnungen!), sonst wird wieder ewig gemahnt. Meine bestellten Möbel (ein neues Sofa) sollten zwar bis November kommen, aber ein Anruf dort wäre auch gut.
Meine Kinder verständigen, mit meiner ältesten habe ich schon telefoniert : sie unterstützt mich auf jeden Fall! Für die anderen reicht dann eine Mail, bevor ich losfahre !
Und bis dahin : Listen anlegen, was ich mitnehmen muss, was noch besprochen oder erledigt werden muss...
Und heute Nachmittag treffe ich mich mit der Bekannten, ob sie nun mitfahren will...


Anzeige

Kommentare (3)

Meerjungfrau43

Vielen Dank Euch beiden!
Wir werden es sicher tun!
Liebe Grüße Marianne

Krümmel

Genießt Eure gemeinsame Zweisamkeit 💞
Schön das  Ihr  das Unternehmen in Angriff genommen habt.
Allerherzlichste Grüße von Krümmel

BerndMichaelGrosch

Ich wünsche viel Glück und ebenso viel Vergnügen beim Aufenthalt!😌


Anzeige