Katzen und Babys wissen mehr...?


Katzen und Babys wissen mehr...?

Sobald die Pandemie begonnen hatte, wurde das Verhalten meiner Katze anders – ich habe hier mal im Frühling darüber in einem Eintrag oder in einem Kommentar geschrieben. Sie hörte ganz auf mit dem Spielen, schlief sehr viel, oder lag einfach in einem von ihren Verstecken. Nicht auf dem Sofa, nicht auf einem Sessel – immer nur versteckt eben. Natürlich konnte es auch damit verbunden sein, dass sie bald 16 Jahre alt wird; kein Wunder, dass sie nicht mehr springen und laufen will.

Ich dachte mir: Vielleicht ist sie krank? Da würde sie aber nicht fressen wollen, und würde auch ihr Fell nicht so gut aussehen. Sie hatte übrigens sogar mehr gefressen, als sonst. Ich gab ihr soviel Futter, wie sie es wollte. Und sie schlief auch nicht mehr neben mir auf der Bettdecke, sondern entweder ganz separat auf einer Plüschdecke, oder sogar – Gott weiß wo. Als ich in der Nacht mal wach wurde, war sie nicht da.

So ich habe mir gedacht, sie ahnt etwas, und fürchtet es wohl. Ziemlich unheimlich, das sollten die Tiere aber auch wirklich können. Und nun, seit wenigen Tagen, wurde meine Katze wieder normal, sozusagen. Sie frisst weniger, schläft nicht mehr so viel, schaut gerne zu wenn ich aufräume, und so. Ein gutes Zeichen etwa…?

katze.jpg

Heute war ich in den Laden nebenan gegangen, und habe unterwegs so ein Foto gemacht, das sagen könnte: Macht euch keine Sorgen. Der Sommer ist zwar zu Ende, bald kommt aber wieder der Vorfrühling, in etwa drei Monaten ja nur.


ende.jpg

Und im Internet habe ich so ein lustiges Foto gesehen. Weiß das neugeborene Baby etwa, dass wir die dummen Masken bald nicht mehr brauchen werden?


noworodek.jpg

 

Anzeige

Kommentare (8)

Rosi65

Liebe Christine,

ich hatte früher mal zwei Katzenweibchen. Sie sind beide um die 19 Jahre alt geworden. Im letzten Lebensabschnitt wurden sie wohl richtig weise, denn sie spürten sofort wenn ich Besuch erwartete und versteckten sich schon eine Stunde vorher. Im Alter mochten sie wohl keine fremden Leute in der Wohnung haben. Ich denke, sie spüren auch den positiven Stress den ihr vertrauter Mensch ausstrahlt.

Viele Grüße
   Rosi65

NS. Ein sehr schönes Foto hast Du beigefügt.

Christine62laechel

@Rosi65  


Ach, liebe Rosi, das wäre schön, wenn ich einen positiven Stress ausstrahlen würde - ohne bislang die Ursache dessen zu wissen. :) Meine Katze mag jetzt auch Ruhe, und versteckt sich, wenn jemand kommt - jetzt ist es natürlich nur mein Sohn, den sie nicht vermeidet. Und neulich war eine Freundin aus dem Kabarett kurz bei mir, lange nicht mehr hier gesehen - und da war die Katze sofort da, mit der stummen Frage: Wird heute etwa wieder mal gesungen...? :)

Ein schönes Wochenende, liebe Rosi.
Christine

Manfred36

Tiere in einer so engen Beziehung wie ihr beide entwickeln ein besonderes Gespür (für Frauchen). Sie registrieren auch innere Zerrissenheit und wenn es wieder aufwärts geht. Nur können Katzen durch ihre Verhaltensdistanziertheit das für unsereins nicht so verständlich ausdrücken.

Christine62laechel

@Manfred36  

Es wäre möglich, lieber Manfred, dass dieses Verhalten meiner Katze eine Reaktion auf das meinige ist. Nur, ich kann leider nicht sagen, dass es mir im Momenten soooo gut gehen würde, mit der ganzen Pandemie, mit politischen Verwirrungen hier... Und sie scheint zu zeigen: 👍 Na dann, warten wir ab, vielleicht weiß sie wirklich mehr. :)

werderanerin

Tolles "Neugeborenenfoto"....sicherlich wollte das Kleine dann mal sehen, WER da so gut geholfen hat...😂

Ich habe mal gelesen oder gehört, dass Tiere wirklich eine Art "siebten Sinn" haben können... und wer weiß schon, ob deine Katze nicht auch innerlich spürt, was hier um uns herum gerade los ist.

Die Veränderung ins Positive würde ja auch bedeuten "können"... bald ist alles besser aber da würde ich, nach den steigenden Zahlen , dann doch sehr vorsichtig sein. Es scheint eher anders zu sein ! Aber vielleicht möchte sie das genau andeuten...?

Liebe Christine...hab ein entspanntes Wochenende ohne Coronastress

Kristine

Christine62laechel

@werderanerin  

Liebe Kristine,

natürlich kann man nicht sicher sein, was dahinter steckt, wo die Zahlen auch wirklich steigen... Doch beim Steigen erreicht man schliesslich eine Spitze - und dann muss es schon runter gehen. Vielleicht kann sie eben das verspüren...?

Ich wünsche dir ebenso ein ruhiges und gesundes Wochenende
Christine

ladybird

Liebe Christinel62Lächel !
das sind die reinsten "Starfotos", die Du uns zeigst. Eine wunderschöne Katze stellst Du uns vor und das Baby ist schon "rabiat" lach,lach
es wäre zu schön, wenn dieses Verhalten ein gutes Omen wäre
mit Dank und Gruß
von ladybird

Christine62laechel

@ladybird  

Liebe Ladybird, es freut mich sehr, dass Dir meine Fotos so gut gefallen haben. Ich möchte sehr gerne hoffen, dass meine Katze etwas Positives ahnt. Seit Monaten konnte ich sie nicht mehr so sehen, wie heute, wo sie einfach da gesessen und gewartet hatte, bis ich mit meiner Aufnahme fertig war. :)

Mit herzlichen Grüßen
Christine


Anzeige