Katzen von Playa del Ingels


Für alle *Katzenfreunde* des ST und anderswo...

Besonders für loretta und luchs35

Leider nur in EMAIL-Größe, weil ja nur 50 MB "erlaubt" sind!
Im ORIGINAL ist der Clip dreifach größer und qualitativ besser!

omaria

Anzeige

Kommentare (2)

loretta †
Liebe Maria,

du siehst mich begeistert, danke.

Bevor du verreist bist, schrieb ich dir, du mögest doch mal drauf achten, ob es immer noch so viele schöne Katzen gibt ……….. und es gibt sie. Playa del Ingles hat sich in 30 Jahren diesbezüglich nicht verändert.

Im Gegenteil, sie sind noch schöner geworden in ihrer Vielfalt – besonders gut gefiel mir die Siamkatze mit den weißen Pfoten - einfach eine ausgefallene Mischung. Sie sind auch nicht zu bedauern, denn es geht ihnen gut und sie leben vogelfrei und in einem Schlaraffenland, in dem das ganze Jahr über die katzenliebenden Touristen sie reichlich füttern.

Ich erzählte dir auch, dass wenn wir des Nachts aus der Disko oder Kasbah nach Hause kamen, die lieben Kleinen schon auf der Terrasse unseres Bungalows die Näpfe hin und her schoben und ihr Recht gefüttert zu werden, einforderten. Ich weiß nicht, wie viele Dosen wir in diesem Urlaub verfüttert haben. Auch tagsüber gingen sie, wenn wir da waren, ein und aus.

Danke Maria, für diesen schönen Clip. Er hat Erinnerungen in mir wach gerufen.

loretta
anjeli eine schöner als die andere. Sie hätten durchaus an einem
Schönheitswettbewerb teilnehmen können.

Deine Hotelkatze war die Schönste.
Du bist eine gute Katzenbändigerin, ich hatte den Eindruck,
sie ließen sich alle freiwillig fotografieren.

Als ich vor über 30 Jahren in Playa del Ingels war, da liefen so viele wilde Hunde am Strand herum. Ist das immer noch?

Ich war mal in Rom und der Reiseführer erzählte uns, daß Rom
ca. 6 Millionen wilde Katzen besitzt.

anjeli

Anzeige