Klänge der Natur


Klänge der Natur



An einem idyllischen Plätzchen
den Klängen der Natur lauschen,
zur Ruhe kommen
und Frieden finden.


Anzeige

Kommentare (29)

Roxanna

Von @Urseli habe ich viele 💗chen geschenkt bekommen. Dafür danke ich dir ganz herzlich und schicke liebe Grüße mit

Brigitte

mondie

Liebe Brigitte,

die Natur habe ich schon immer geliebt und ging achtsam mit ihr um. Jetzt im fortgeschrittenen Alter genieße ich sie noch mehr, lasse  mir viel Zeit an meinem beschaulichen Plätzchen und lasse das Vogelgezwitscher, das Summen und Brummen auf mich wirken.

Man nennt es Entschleunigung, und das ist heute wichtiger denn je. 

Wer einen herrlichen Platz für sich entdeckt hat, kann sich glücklich schätzen.

Liebe Grüße
Monika

Roxanna

@mondie  

Ja, liebe Monika, wer einen herrlichen Platz für sich entdeckt hat, kann sich glücklich schätzen, da kann ich dir nur zustimmen. Es tut einfach so gut, in Stille dort zu sitzen und auf die Naturgeräusche zu hören. Man spürt direkt wie das vegetative Nervenkostüm herunterfährt und das ist wirklich wichtig, sich das ab und an zu gönnen.
Ich danke dir sehr herzlich für deinen Kommentar und das dazu geschenkte 💗chen und wünsche dir morgen einen schönen und entspannten Sonntag vielleicht an einem lauschigen Plätzchen.

Herzliche Grüße
Brigitte

Roxanna

Für das geschenkte 💗chen, liebe @CharlotteSusanne sage ich dir lieben Dank und schicke herzliche Grüße mit

Brigitte

ahle-koelsche-jung

Sah das lauschige Plätzchen leider jetzt erst. Ja an diesem Ort kann man ganz toll entspannen.
Sowas müßte man für Öfters in der Nähe haben.

VG Wolfgang

Roxanna

@ahle-koelsche-jung  

Danke, lieber Wolfgang für deine Zustimmung. Ich hoffe doch, dass du auch so ein Plätzchen irgendwo hast. Wenn man am Rhein wohnt, da gibt es doch sicher Möglichkeiten. Danke dir auch für das 💗chen und schicke dir herzliche Grüße

Brigitte

Winterrose

Liebe Brigitte,
ist es nicht einfach ein großes Geschenk, dass sich solche Oasen der Stille, des Friedens und der Ruhe immer noch und überall finden lassen ?


idylle.jpg

Hier, ganz in meiner Nähe, gibt es einen solchen idyllischen Ort der Stille. Kein Lärm dringt an dieses Fleckchen Natur vor. Dort ist es so still dort, als würde es nicht zu dieser Welt gehören. Es ist ein Ort, so regungslos, so in Ruhe und Frieden gelassen, weil er noch nicht von Menschen überrumpelt und zerstört wurde. Und doch gibt es dort mehr Leben, als in einer Großstadt, wo die meisten Menschen nur noch existieren und funktionieren.
Noch ist dieser stille Ort sich selbst überlassen, er darf sein, was er ist - ein unberührtes Fleckchen Natur inmitten einer aus den Fugen geratenen Welt.
Könnten Menschen doch auch mal so ruhig, so klar und so still sein, wie dieser kleine See. Könnten sie doch einfach mal schweigen, wie diese Natur. Sie würden sich endlich selbst begegnen, sie könnten tief in sich hineinhören und sich fragen, ob das, was sie tun, mit ihrem Gewissen vereinbar ist.
Ich liebe diesen kleinen, unberührten, stillen Ort.
Schön, dass auch du einen solchen Ort für dich gefunden hast, liebe Brigitte !
Liebe Grüße von Laura, die nun wieder in ihre kleine, grüne Gartenoase entschwindet.

WurzelFluegel

hallo @Winterrose  
wie kommst du auf die Idee, das die meisten Menschen in der Stadt nur existieren und funktionieren?
Ich lebe in der Stadt und die Mehrheit meiner Freunde auch, aber keiner von ihnen existiert nur. Ich kenne und kannte sehr viele Stadtmenschen und kann deine Sicht der Dinge nicht teilen.
Ich weiß ja nicht, wie du zu dieser Meinung kommst, wollte es dir als Stadtmensch einfach mal so mitteilen.

Gruß von
WurzelFluegel
 

Roxanna

@Winterrose  

Herzlichen Dank, liebe Laura, für deinen Kommentar. Glücklich kann sich schätzen, wer eine kleine, grüne Gartenoase besitzt. Das ist viel wert, allerdings auch nur, wenn man angenehme Nachbarn hat 😉.
Dein idyllischer Ort der Stille ist wirklich zauberhaft. Solche Orte, an denen man wirklich ungestört seinen Gedanken nachhängen und sich entspannen kann, sind nicht immer leicht zu finden, aber es gibt sie und sie sind wirklich ein Geschenk der Natur. Menschen sind so unterschiedlich von ihrem Naturell her, manche können Stille gar nicht aushalten und brauchen immer Lärm und Betrieb um sich herum. Wiederum andere müssen sie regelmäßig suchen, weil der Lärm sie erschöpft. Dafür brauchen wir solche Orte, gut dass es sie gibt.

Liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht dir
Brigitte

 

indeed

Liebe Brigitte,

kurz und treffend gedacht und geschrieben. Wie schön ist das, es zu genießen und auf sich wirken zu lassen. Es kommt meditativ rüber und solche Momente auf sich wirken zu lassen ist nun einmal Balsam für die Seele.

Ein treffendes Foto hast du dazu eingestellt, sagt mit Dank und es grüßt dich

Ingrid

Roxanna

@indeed  

Herzlich danke ich dir, liebe Ingrid für deinen Kommentar und das dazu geschenkte 💗chen. Immer wieder braucht man diesen Balsam der Seele in dieser lauten und hektischen Welt, um zur Ruhe zu kommen. Täglich werden wir mit Nachrichten überflutet, die uns in Besorgnis bringen, um so mehr ist es notwendig, sich dem immer mal wieder zu entziehen.

Herzliche Grüße zu dir von

Brigitte

Arni

Es ist noch gar nicht so lange her, ich war unterwegs auf einer längeren Radtour, als der dringende Wunsch über mich kam ein wenig zu rasten. Mein Weg führte immer an der Isar entlang, so fand ich schnell ein schönes Plätzchen für ein Schläfchen. Ich kuschelte mich ganz nah an das Ufer - mit ausgestreckten Arm hätte ich ins Wasser fassen können.
Die späten Sonnenstrahlen tanzten auf den Wellen, ich lauschte entspannt dem Gemurmel, Glucksen und Schmatzen der Isar und ohne es zu bemerken, hatten sich die Geräusche allmählich in menschliche Stimmen verwandelt. Es war als flüsterten sanfte aber eindringliche
Stimmen auf mich ein. Auch das innere Bild war verändert, es war als würden lange wallende Haare im Wasser wehen und Münder die sich öffneten und schlossen.
Ich war nicht wirklich eingeschlafen, sondern befand mich zwischen Wachen und Schlafen.
Kurz fuhr ich hoch - ich meinte es würden Menschen mit mir sprechen.
Dann begleiteten mich die Stimmen in den Schlaf. Ich erwachte nach einer Stunde und fuhr gestärkt weiter... 

Lieben Gruß und einen schönen Feiertag
Arni

Roxanna

@Arni  

Das, lieber Arni, war ein ganz besonderes Erlebnis. Es liest sich so, als wärst du in eine tiefe Entspannung, ja vielleicht sogar Trance gefallen. Wunderbar! Ich danke dir fürs Erzählen und das geschenkte 💗chen. Lieben Gruß zurück und auch dir einen schönen Feiertag

Brigitte

Roxanna

Für das geschenkte 💗chen geht ein lieber Dank an @Muscari verbunden mit herzlichen Grüßen von

Brigitte

Tulpenbluete13

Liebe Brigitte,

ja genau das ist es....und ich habe dieses Plätzchen gefunden....(siehe Foto)

Es gibt bestimmt für jeden von uns eines..man muß nur genau schauen und mit allen Sinnen fühlen..

Ich wünsche Dir, daß Du so ein Plätzchen gefunden hast... es können sogar mehrere sein.
lach...

einen lieben Gruß zu Dir
Angelika

IMG_1431.jpg

Roxanna

@Tulpenbluete13  

Dein Plätzchen, liebe Angelika, würde mir auch sehr gefallen. Der blaue Himmel, der sich im Wasser spiegelt und irgendwo gibt es sicher ein Bänkchen, auf dem man sich niederlassen kann, das ist doch einfach wunderbar. Und ja, durchaus kann man mehrere solcher Orte haben, an denen man zur Ruhe kommt und einmal alles hinter sich lassen kann. Herzlichen Dank fürs Zeigen deines "Ortes", deinen Kommentar und das dazu geschenkte 💗chen.

Liebe Grüße von
Brigitte

Tulpenbluete13

@Roxanna

Liebe Brigitte,

die Bank steht genau da wo das Auge des Betrachters hinschweift...

lieben Gruß
Angelika

ladybird

Liebe Roxanna,
Mit Deinem Vorschlag hat man gleich mehrere "Fliegen mit einer Klappe" geschlagen und das eigentlich zum " O-Tarif "
stell Dir vor, wir würden uns an einem solchen Plätzchen treffen?
Sicherlich würden wir dann schwatzen und   alle anderen Eindrücken wären dahin....der Sinn der Sache ginge verloren?
lacht
ladybird

Roxanna

@ladybird  

Alles, liebe Renate, hat seine Zeit 😅, Mensch braucht eine Zeit der Stille, aber er braucht auch das fröhliche Schwatzen und Lachen mit anderen Menschen. Ja, lass uns einen Picknickkorb packen und uns im Pavillion treffen. Unser Lachen wird über den See schallen und alle anstecken. Herzlichen Dank für deinen Kommentar und das dazu geschenkte 💗chen.

Liebe Grüße von
Brigitte

kleiber

Liebe Brigitte...

das ist ein Plätzchen an dem man Ruhe findet...

Nur schauen wie schön die Natur ist ,

und den Vögeln lauschen...vielleicht sind auch noch Frösche

in dem Teich ...die ihre Stimmen laut erschallen lassen...

Danke einfach wunderschön..................

Liebe Grüsse zu dir und einen ruhigen Feiertag wünsche

wünsche ich dir ...herzlich Margit

Roxanna

@kleiber  

Die Naturgeräusche, liebe Margit, wie das Singen der Vögel, das Rauschen der Bäume und des Wassers haben etwas tief entspannendes. Ich kann dabei alles hinter mir lassen und obwohl es eigentlich nicht still ist, trotzdem die Stille genießen. Das klingt vielleicht ein wenig paradox, aber Naturgeräusche sind eben keine Geräusche, wie wir sie in der Stadt ständig hören müssen. Ich danke dir sehr herzlich für deinen Kommentar und das dazu geschenkte 💗chen und wünsche dir einen einen schönen und guten Feiertag morgen.

Liebe Grüße von
Brigitte

Syrdal


Das, liebe Brigitte, ist ein sehr schöner Platz mit Tempelblick, an dem man Frieden findet und seine Gedanken ins All schweben lassen kann.


Dies tue ich fast täglich am Vormittag an diesem schönen Platz auf der "Rosenbank" im nahen Schlosspark zum Glockenläuten unserer kleinen Kirche...
 

Romrod Mai 2020 (27).JPG


...dazu der Blick durch das „Lilienufer“ hin zu den Wasserrosen, die auch bald blühen.

Romrod Mai 2020 (25).JPG
Lilienufer im Schlosspark


Viele gute Stunden am idyllischen Ort wünscht dir mit Stille-Grüßen
Syrdal

Roxanna

@Syrdal  

Wunderschön, lieber Syrdal ist dein Ruheort. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es dort "leicht" ist, eins mit der Natur zu werden und dankbar zu sein für das, was sie uns schenkt. Ich danke dir sehr herzlich für deinen Kommentar, das dazu geschenkte 💗chen und die schönen Bilder, die ich sehr gerne angeschaut habe.

Auch ich wünsche dir, dass du noch viele schöne Stillestunden an "deinem Ort" genießen kannst.

Herzliche Grüße von
Brigitte

werderanerin

Ja, solche Orte des Besinnens gibt es zahlreiche..., dort kann man in sich gehen lassen, auch auf das Innere hören.
Für mich sind es weniger steinerne Dinge, eigentlich ist es die Natur, die reichhaltig ist und mich dazu einlädt, sich fallen zu lassen, liebe Brigitte.

Kristine

Roxanna

@werderanerin  

Ich glaube, liebe Kristine, je älter man ist, umso mehr kann man die Schönheiten der Natur und das, was sie uns gibt, schätzen. Unbedingt braucht es immer wieder mal einen Rückzugsort aus der lauten Welt und ich finde ihn auch, wie du, am ehestens in der Natur. Ich danke dir herzlich für deinen Kommentar und schicke liebe Grüße mit

Brigitte

Monalie

liebe Roxanna dein Bild lädt zum verweilen ein,dort kann man lauschen und die gedanken schweifen lassen,die Ruhe durchströmt den Körper und die Seele findet ihren Frieden.  das gefällt mir🌹 friedliche Grüße von Mona

Roxanna

@Monalie  

Es freut mich, liebe Mona, dass du für einen Augenblick mit Platz genommen hast an meinem lauschigen Plätzchen und dass du Ruhe und Entspannung gefunden hast. Herzlichen Dank für deinen Kommentar und das dazu geschenkte 💗chen.

Liebe Grüße
Brigitte

WurzelFluegel

ja, liebe Brigitte
die Natur ermöglicht mir das immer wieder und ich bin dankbar dafür,
wenn sie mich hineinnimmt in ihr Blätterrauschen, ihr Zirpen, Wispern und Brummen,
und an der Schwelle zwischen Ohr und Herz 😉,
dann diese auftaucht...
CIMG0002.JPG
und natürlich noch die Klänge, an denen die Ohren scheitern - ich schreibe nur Blumenwiesenreigen oder Rosenduft

friedvolle Grüße
WurzelFluegel

 

Roxanna

@WurzelFluegel  

Für deinen schönen Kommentar und das dazu geschenkte 💗chen, liebe WurzelFluegel danke ich dir sehr herzlich. Ja, in der Natur kann man, wenn man sich auf sie einlässt, alles vergessen und in einen Zustand kommen, in dem man einfach mit ihr verschmilzt. Wenn das gelingt, ist es einfach wunderbar.

Herzliche Grüße
Brigitte


Anzeige