"Kleine"Wunder der Natur...................




Spazierte heut im Winterwald
war alles grau,gries und kalt...
Kleine Wunder entdeckt man nur,
mit offnen Augen durch die Natur.


Am Stamm fand ich das glitschige Ding,
nahm meine Camera geschwind.
Es leuchtete orange und schön,
wie ...Gummibärchen...anzusehn.


Doch leider war dies nicht zum essen,
das konnte ich sofort vergessen.
Ist eine Laune der Natur,
zum "Ansehen" und sich freuen nur!!!




kleiber




Anzeige

Kommentare (20)

kleiber ...ich dachte da lagen Gummibärchen im Gras..
Die Farbe so leuchtend schön ...orange.und sie fühlten sich auch genau so klebrig an..
War natürlich eine Täuschung...
Es waren Baumpilze,welche ich auch noch nicht gesehen hatte,
Zum Glück hatte ich wie fast immer meine Camera dabei...

Lieber Guntram ich danke dir für deinen Kommentar...
Schick dir liebe Grüsse über den Teich...Margit
guana Schoenes Gedicht und tolles Foto. Diese kleine Laune der Natur (wie Du schreibst)ist eine der unzaehlig wunderbaren Augenblicke welche die Natur demjenigen schenkt, welcher sie mit offenen Augen liebevoll betrachten und achten kann.
Lieber Gruss
Guntram
kleiber ...laß es aufhören zu regnen...in dem Matsch finde ich bestimmt nichts mehr...
Weißt du...man muss über schöne Sachen...stolpern...danach suchen hat keinen Sinn.

Ich danke dir herzlich für deinen Kommmentar...und natürlich daß du es noch geschafft hast zu mir zu kommen.
Liebe Grüsse Margit
seelchen auch die kleinen wunder der natur muss man sehen......
es sind oft die....die einen am meisten erfreuen.......

nimm immer schön deine camera mit...wenn du mit hundi spazieren gehst.....wer weiss....was du bald noch alles siehst...beidem wetter!!!.....lache....

jedenfalls müsste es endlich mal aufhören zu regnen....


danke....für dein wieder mal schönes gedicht.....ich hab mich gefreut....
alles liebe...seelchen..
kleiber ...ich wohne fast im Wald und gehe jeden Tag mit meinem Terrier in den Wald...
Da sieht man viele Dinge...wo so im Vorrübergehen sonst garnicht drauf geachtet wird.
Es war wirklich eine Freude diesen Baumpilz zu entdecken...
alles grau in grau ...und dann diese schöne ...orange Farbe die mir entgegen leuchtete.
Er sah wirklich aus ...wie Gummibärchen...
Freue mich auch daß es dir gefällt.
Danke herzlich für deinen Kommentar.
Herzliche Grüsse und ein gutes neues Jahr für dich und Tilli...wünscht Margit
kleiber ..es sind Baumpilze.Aber ich habe diese Sorte auch noch
nicht eher gesehen.
Man lernt immer noch dazu.Ich habe mich aber gefreut ...etwas Farbe in der tristen Landschaft zu sehen.
Ich danke dir für deinen Kommentar...und schick dir liebe Grüsse...Margit.
Bruno32 sind wie Balsam für meine Seele.
Ich bin so selten in den Wald, auch wenn er gleich hinter meinen Häuschen steht.Ich schaue jeden morgen auf den Berg und wundere mich wie die Bläter ihre Farbe wechseln.Auch jetzt noch wo der Winter den Einzug halten sollte,sind sie ständig anders.
Du siehst so viele schöne Sachen, erfreust uns mit deinen
Beobachtungen.Dafür danke ich dir.
Viele Neujahrswünsche mit Grüßen
Bruno u Tilli.
nixe44 und noch dazu im Absterben begriffen.
Ich denke mal, es sind Baumpilze.
Doch schön anzusehen.
Lieben Gruß
Monika, die auch allseits ein gutes Auge hat.
kleiber ...es gibt so schöne Dinge in der Natur...aber leider wird es oft übersehen...
Wenn ich deine wunderschönen Kiefern sehe...muss ich an die vielen Wälder denken...die heute mit den großen Maschinen ...
Protektoren(Timberjack) regelrecht verwüstet werden...
Die Zeit geht immer weiter und die Maschinen immer moderner..
es ist halt so...
Lieber Herbert danke für deinen Kommentar...
Schick dir liebe Grüsse nach Hamburg...deine Freundin Margit
paddel ...... Die Natur zeigt uns täglich auf
welche seltsamen und schönen Dinge sie zu bieten hat.
Die Ureinwohner unserer Erde haben es nicht verlernt
die Natur zu nutzen und zu schützen
Bei uns herrscht noch eine große Lücke an Wissen.

Liebe Grüße,
dein Herbert.

Zwei verliebte Kiefern...
kleiber ...ich freue mich sehr daß du hier bist!!!!

Ja,die Natur hat so viele Wunder...man könnte Bücher damit füllen...
Wenn ich im den Wald oder ins Venn gehe,habe ich immer meine Camera dabei.
Liebe Silvy danke dir für deinen Kommentar und schick dir liebe Grüsse...Margit
kleiber ...es gibt wirklich viel schöne Sachen in der Natur...
Ich kann immer nur staunen...
Du schreibst von einem essbarem ...Pilzgebilde...na, ja,
ich mag Pilze...aber da wäre ich doch vorsichtig...lächel...
Ich werde auch meinen ...Gummibärchenpilz...sicher nicht versuchen zu essen...
Ich sehe viel in der Natur ,weil ich ...jeden Tag...mit mmeinem Hund unterwegs bin.
Liebe Traute danke für deinen Kommentar...herzliche Grüsse zu dir ...und ein gutes neues Jahr...Margit
kleiber ...ja, es ist einfach zu warm...für diese Jahreszeit...
Bei unserem Nachbarn blühen schon die Schneeglöckchen...
Wie soll das wohl weiter werden...wenn es Frost gibt ist es schlimm für die ...jetzt schon blühenden Zweige.

Liebe Anjeli ich danke dir herzlich für dein Kommentar.
Einen herzlichen Gruss zu dir ...Margit
kleiber ...du hast recht...es ist ein Pilz!!!!
Aber das wunderbare daran ist,daß er wirklich wie ein Gummibärchen aussieht...
Diese Art von Pilzen kannte ich noch nicht.
Liebe Ruth danke für deinen Kommentar und natürlich für deinen lieben Besuch...
Viele liebe Grüsse ...dein Schwesterchen Margit
ashara Die Natur ist ein Wunder,
ich liebe es auch, durch die Natur zu schlendern
und zu beobachten!!
Schön hast Du Deinen Spaziergang in einem Gedicht verfasst.

Herzlichst
Deine Freundin
Silvy
kleiber ...ich gehe jeden Tag in den Wald mit meinem Terrier...
in der letzten Zeit ist weil ja kein Schnee ist ...wirklich ...nur Matsch und Dreck...
Da war es eine Freude endlich etwas Farbe zu sehen...
Es ist ein Pilz der an den Stämmen sitzt.
Ich fand ihn einfach schön.

Liebe Renate...danke für dein Kommentar...
Grüss dich ganz lieb aus dem Münsterland ...Margit
Traute ich fand Ähnliches an alten Buchenstämmen, es sah aus wie Rührei. Als ich einen Pilzkenner fragte, sagte der das ist ein essbarer Pilz, aber ohne großem Eigengeschmack.
Ich rate dir aber nicht ihn zu essen, lass ihn reifen und Sporen werfen.Weiter will er wohl nichts und den alten Baum nutzbringend zurück verwandeln.
Schön Deine realistischen Beiträge, die immer so nahe an der Natur sind. Ich freue mich jedes mal darüber,
mit frischem Elan ins neue Jahr,
grüßt Traute
anjeli Wunder gibt es immer wieder.
Dein gelbes Wunder ist sehr schön. Auch bei mir sind schon
zwei Forsythienzweige erblüht.

Die Natur und das Wetter schlägt Kapriolen.

Warten wir ab, was alles noch so passiert!

Einen schönen Neujahrsgruß von anjeli
Komet eine tolle Aufnahme ist Dir da gelungen. Es könnte ein Pilz sein, der sich dem toten Holz bemächtigt hat.
Ich sehe da noch sehr viel Grün.
Hier liegt noch alles unter dem Schnee und der inzwischen zu Eis geworden ist und alles Leben darunter erstickt.
Am Neujahrstag hast Du uns mit Deinem Gedicht und dem Bild
erwartungsvoll auf das Neue Jahr eingestimmt.
Vielen Dank, dass wir mit Dir durch den Winterwald gehen durften.

Liebe Grüße Deine Ruth.
ladybird Also war es ein LECKERBISSEN fürs Auge,dieses gab es ins Herz- weiter an die Seele mit dem Ergebnis =FREUDE,schön ist Dein kleines Wunder in der zur Zeit recht tristen Winterwelt
herzlichst Deine Renate

Anzeige