Kochen wie die alten Römer II: Menuvorschlag


zu Gewürzen bitte Teil I lesen.

1. Gang: gustum, gustatio oder promulsis:
Weichgekochte Eier mit Soße (in ovis hapalis)

Eier kochen und geschält noch warm und mit folgender Soße servieren:
Pfeffer, Liebstöckel und eingeweichte Pinienkerne im Mörser zerstampfen. Mit Honig, Essig und etwas liquamen mischen.

Pinienkerne über Nacht einweichen, etwa 1 Handvoll für zwei Eier. Soviele Pinienkerne verwenden, dass die Soße so dick wie Mayonese wird. Andere Zutaten nach Geschmack.
Statt eines Mörsers kann man auch den Mixer verwenden.

2. Gang (Hauptgang): mensae primae:
Schinken (perna):
Den Schinken mit reichlich getrockneten Feigen und drei Lorbeerblättern kochen. Schwarte ablösen, kreuzweise Einschnitte machen und mit Honig füllen. Schinken in Teig aus Mehl und Öl hüllen und im Backofen backen, bis der Teig gar ist.

Für das Rezept passt am besten gepökelter oder nur leicht gesalzener Schinken. Auf 1500 g Fleisch nimmt man etwa 250 g Feigen, etwas mehr, wenn der Schinken gesalzen oder geräuchert ist. Für die Hülle etwa 500 g Mehl mit soviel Öl und etwas lauwarmen Wasser mischen, dass ein mürber Teig entsteht, der sich ein wenig - mindestens 2 cm dick - ausrollen lässt.
Backofen vorwärmen, mindestens 1 Stunde bei guter Mittelhitze backen.

Statt Teig kann auch Alufolie verwendet werden, um das Austrocknen zu verhindern. Mit der Teighülle schmeckt es aber besser.

Gut schmecken dazu grüne Bohnen (fabaciae virides):
Grüne Bohne gekocht mit liquamen, Öl, frischem Koriander, Kümmel und gehacktem Lauch anrichten.

3. Gang: mensae secundae:
Hausgemachte Süßspeise (dulcia domestica):
Datteln entsteinen, mit Nüssen, Pinienkernen und/oder gemahlenem Pfeffer ausstopfen, in Salz wälzen und in aufgekochtem Honig braten.

Das Gericht ist sehr schmackhaft mit Nüssen oder Mandeln. Flüssigen Honig in der Pfanne zum Kochen bringen. Die Datteln möglichst heiß servieren, da die Honigmasse beim Erkalten klebrig wird.

Guten Appetit!

Anzeige

Kommentare (1)

Linta † Hallo Margit,
eine super Idee !
Mit den Speisen werde ich mich ausgiebig beschäftigen, sie vortesten und dann liebe Gäste
damit überraschen.
Herlinde

Anzeige