Kontaktanzeigen-Epigramme

Autor: elbwolf
Kontaktanzeigen-Epigramme

Notabene:
Epigramme heißen knappe (einstrophige) Verse, die einen einprägsamen Ausspruch oder eine Feststellung enthalten – eher also ein Genre abstecken! Das wird durch zugespitzte Behandlung von Personen oder Sachlagen erreicht. In heutiger Zeit darf man dabei (fast) jedes Versmaß einsetzen, nicht mehr nur ein antikes oder auf dem Alexandriner basierendes.
Vollreimende Vierzeiler bevorzugen übrigens die Strukturen aaaa, aabb und abab.

./.
Motto
Wer noch nicht die Einsamkeit des Schicksals knackte,
hofft, dass er ein Date erhielte per "Kontakte"!
Texte schreibt er nieder, richtige gelackte,
wirken tun die aber häufig wie beknackte –
DAS ist eben an der Chose das Vertrackte!
./.

"Ab und an etwas Verrücktes mit 'nem Kerl erleben!
Schreib mir, … was DU darunter verstehst …"
geschrieben von Kontaktanzeige:
[i]Verrückt!
Klar: SIE möchte mit 'nem Kerl etwas erleben!
Klar ist auch: ER sollte nach Verrücktem streben –
irgendwas, das auch die Kerlin ließ' erbeben …
Was sie will? Sie weiß es nicht. Das ist es eben!
[/indent]
Alexandre Brum: Hommage für Man Ray (Studio-Foto, 23.11.2007)
Urheber: Andréa Farias Farias (Brasilien); Quelle: wikimeda.commons; Liz.: CC-BY-SA 2.0
http://up.picr.de/28570411pf.jpg[/img]
[i](44, w) "sucht 'Frau wie Cello' mit Kurven und Sinnlichkeit,
ohne Berührungsängste, aber mit viel Lust, Modell zu stehen."
geschrieben von Kontaktanzeige:
[i]Modello wie ein Cello
Frauen, sinnliche mit Kurven, die voll Lust
selbst Modell noch stehn, zu suchen – das bringt Frust!
Aber dann zum Überfluss auch noch "wie Cello" –
Eigentlich gibt's von Man Ray nur dies Modello![/indent]
"Naturverbundener Adam, gebunden, aber verführbar,
sucht Eva zum Naschen vom Baum der Erkenntnis …"
geschrieben von Kontaktanzeige:
[i]Genascht – vernascht!
Adam ist naturverbunden, hat aber schon ein Angebinde;
lieber wär er losgebunden, damit sich Eva um ihn winde.
Will mit ihr den Apfel naschen: genau den vom Erkenntnisbaum.
Kenntnisreicher will er werden – nicht stören bitte seinen Traum![/indent]
"Alter Junge (…, 186, 95) und immer noch ein Lausbub.
Ich wünsche mir eine … große, schlanke Frau für … und noch viel mehr.
geschrieben von Kontaktanzeige:
[i]Lausbuben-Arithmetik
Ein Lausbub! Kennt er denn das Einmaleins?
Sein BMI *) scheint nämlich unsereins
für schlanke Frauen nicht berückend –
die fänden ihn bestimmt schon drückend …[/indent]
© elbwolf (W. H., 12.03.2017)
-------------------------------
Anmerkung:
Alle Zitate sind Ausschnitte aus Kontaktanzeigen, die jüngst in einem Presseerzeugnis
veröffentlicht waren. Die genaue Quelle wird aus naheliegenden Gründen hier nicht genannt.
*) Rechnen mit diesen Parametern ergibt: BMI = 95/1,86² = ~27,5

Kommentare (21)

marina
Mitglied
Profil

An Margit: marina -
Tatsächlich, dachte ich mir's doch!
Vorbei der Spaß, er muss ins Loch!
So ging's schon manchem dummen Wicht,
der Leute führte hinters Licht.

Marina
lillii
Mitglied
Profil

Um auf die Epigramme zurückzukommen lillii -
zu genascht-vernascht


Wer vom Baume der Erkenntnis isst, sollt als erstes wohl bedenken,
dies Erlebnis er wohl nie vergisst, es ist für ihn wie ein Verschenken.
Ob er wirklich dort das Glück nun findet, steht in keinem Buch beschrieben;
oftmals sieht er, wie im Nu es schwindet, doch Erinn'rung ist geblieben.


meint lillii grübelnd...
margit
Administrator
Profil

Doppel margit -
Liebe Marina,

Du hast gut beobachtet. Doch:

Wenn jemand Doppelnicks hier pflegt
und lässt ertappen sich dabei,
wird einer immer still gelegt,
die Partnerschaft ist dann vorbei.

WM Margit
marina
Mitglied
Profil

Hier meine schlauen Erkenntnisse: :-) marina -
Meist haben Lügen kurze Beine,
die Sonne bringt es an den Tag;
wenn Trug mit Dummheit im Vereine,
erhellt sie es mit einem Schlag.
elbwolf
Mitglied
Profil

Danke sehr, @Marina, ... elbwolf -
... vielleicht können wir dem "doppelgesichtigen Janus" bei dieser Gelegenheit mal das Handwerk legen - des Webmasters Aufmerksamkeit ist erbeten!!
Darauf - und zu Deiner Erbauung hier angefügt - ein Epigramm:
Ein Januskopf mit seinem doppelten Gesicht,
der schaut die ganze Zeit nach vorne wie zurück;
der kommentiert sich auch mal selbst, der kleine Wicht,
bis er dann stolpert über so ein Bubenstück!
[/indent][i]elbwolf
marina
Mitglied
Profil

Damenwahl und 60plus sind identisch! marina -
Dass Damenwahl und 60plus identisch sind, weil sich hier mal wieder jemand mit zwei Nicks angemeldet hat, das ist euch wohl bisher entgangen.
Mir ist das schon vor ca. einem Jahr aufgefallen, weil er sich da in einem Thread ähnlichen Inhalts immer selber zustimmend geantwortet hat.
Damals war auf der Homepage von 60plus auch noch fast der gleiche Inhalt angegeben wie auf der von Damenwahl. Schlauerweise hat er den inzwischen weggenommen, sonst ist es doch zu einfach, ihm auf die Schliche zu kommen. Ich hab's jedenfalls nicht vergessen. Immerhin steht noch die Angabe des gleichen Ortes (Bonn) dabei. Holzauge sei wachsam!

Die Epigramme sind jedenfalls schön.

Gruß Marina
elbwolf
Mitglied
Profil

Also, dann auch auf ein Wort von mir: elbwolf -
Ich habe den Webmaster bereits vor Tagen (aber da war er auf Reisen) um Löschung der von mir und auch anderen beanstandeten "Kommentare" gebeten.
elbwolf, 20.3., früh 10:00
immergruen
Mitglied
Profil

Ich glaube, hier hört der Spaß auf! immergruen -
Für solche Interessen sollte man andere Portale bemühen, Damenwahl und nur60Plus!
Eine Auseinandersetzung mit dieser literarischen Form kann im Höchstfall ironisch oder sarkastisch sein. Aber schmuddelig sollte es nicht werden. Deshalb sucht euch andere Möglichkeiten für eure pornografischen Anregungen !
ein verärgertes immergruen
elbwolf
Mitglied
Profil

Mein @Damenwähler, ... elbwolf -
... Deinen NÄCHSTEN sogenannten Kommentar werde ich wohl wegen dann schon offen pornografischen Inhalts SPERREN lassen müssen. Wenn einer von uns beiden etwas nicht mitgekriegt hat, dann DU wohl - die Epigramme! Und von deren Sorte eines schuldig geblieben bist Du bislang sowieso.
Mein Epigramm knüpft an eine gutbekannte literarische Vorlage an, nämlich an Chamissos "Der Zopf, der hängt ihm hinten" (Deutsches Kommersbuch 340 Nr.759) - kennst Du womöglich gar nicht.
elbwolf, letztmalig noch gelassen reagierend.
PS: "Epigramm" hat übrigens mit "episch" nur die griechisch/lateinische Wortwurzel "epi" gemeinsam, als literarische Gattung meint es etwas völlig anderes.
damenwahl
Mitglied
Profil

@elbi damenwahl -
hm, ich habe schon verstanden, wozu deine epischen gramme dienten: ich fand halt die anzeige so spitzenmässig, dass ich sie unterbringen MUSSTE. Wobei ích nun wirklich zweifle, ob du den inhalt wirklich verstanden hast grübelgrübel, denn der ist NICHT zweideutig sondern ganz eindeutig und deshalb finde ich den ebenso smart wie auf den punkt gebracht- die dame wusste, WAS sie wollte: wahre grösse und zwar VORNE!
elbwolf
Mitglied
Profil

Anzeigen waren hier nur insofern interessant und wurden gewählt, ... elbwolf -
... weil sie Veranlassung geben, etwas in Form eines Epigramms auf die Schippe nehmen zu können.
Da hätte man z. B. in @damenwahls Fall auf die gewagte Zweideutigkeit verzichten und dafür so vorgehen können:
Pferdenarren
Es nähert sich die ihrige Frisur der seinen voll und ganz:
sie trägt ein Pony vorn am Kopf, er hinten einen Pferdeschwanz.
[/indent][i]elbwolf - mit frdl. Grüßen!
damenwahl
Mitglied
Profil

die beste aller anzeigen..... damenwahl -
"Frau sucht Mann mit Pferdeschwanz - Frisur egal "
elbwolf
Mitglied
Profil

Pardon - darf ich noch mal selber? elbwolf -
Der Verseschreiber will mit seinen Epigrammen
das listig von ihm Angezählte nicht verdammen!
Er fügt mit Umsicht doch nur Dinge, die verschlammen,
in einer bessren Form als vorher, neu zusammen.
[/indent][i]elbwolf
elbwolf
Mitglied
Profil

Holde Damen, ... elbwolf -
... (denn von den Herren hat bislang keiner Flagge gezeigt), ihr habt alle meine Epigramme mit Versen reflektiert - das ist schon sehr bemerkenswert!
Mir kam es darauf an - und da könntet ihr vielleicht sogar etwas enttäuscht sein - einmal ein paar Epigramme "als solche" zu schreiben, denn da hatte ich wohl früher eines nicht ganz verstanden: dass es um die Kunst des Zuspitzens auf kleinstem Raum geht! Und dass man dafür heute fast jede Versart einsetzen kann - Hauptsache: knapp; Hauptsache: spitzig.
Dem antiken Ideal ist hier "Adam&Eva" am nächsten. Das sind Langverse, die jeweils in ihrer Mitte beim Vortrag eine Pause erfordern/ermöglichen. Alle Beispiele aber reimen nach "aabb". Es gäbe also noch nicht-ausgeschöpfte Möglichkeiten für aktive Verse-SchreiberInnen, hier mal vom Leder zu ziehen. 2 Langzeilen reichen auch; 4 Kurzzeilen sind üblich. Und um etwas/wen auf die Schippe zu nehmen - da gibts unendlich viele Möglichkeiten!
Wie schön wäre es doch, wenn sich jemand mal versuchte,
meint (aufmunternd) elbwolf
Roxanna
Mitglied
Profil

Fehlanzeige? Roxanna -
Ein Mensch leidet an Einsamkeit zuweilen,
er möcht‘ die Liebe mit jemandem teilen,
trägt sich mit dem Gedanken an ein Inserat
und schreitet auch sogleich zur Tat.

Erleben kann man hierbei viel,
nicht immer führt es auch zum Ziel,
denn nirgends wird so viel gelogen,
dass sich sogar die Balken bogen.

Vorsicht ist in jedem Falle anzuraten,
man riecht nicht immer gleich den Braten.
Die Schokoladenseite wird da nur gezeigt
Und nicht was er/sie schon vergeigt.

So mancher preist sich an als Mann von Welt,
erzählt, dass wäre er ein großer Held,
entpuppt sich dann als mickrig Männlein
und wieder trügt einmal der Schein.

Die Frauen sind durchwegs Helenen
Mal Fromme und mal nur die Schönen.
Sie alle sind besonders lieb
Und warten auf den Herzensdieb.

Es gibt ja auch noch diese Foren
Und ist die Hoffnung nicht verloren,
klappt es vielleicht an diesem Orte,
und er wird zur Seligkeit die Pforte.

Genießen wir doch einfach jeden Tag,
was immer er heute oder morgen uns bringen mag.
Vielleicht steht er/sie ja beim Einkauf an der Kasse
Man muss halt achtsam sein, damit man’s nicht verpasse.

Roxanna

Bei einem solch ernsthaften Thema konnte ich der Versuchung nicht widerstehen, mal wieder ein Reimchen zu "verbrechen".
lillii
Mitglied
Profil

und.. lillii -
was ist, wenn man den Überblick verliert, über Fehler und auch so..hmm ?

das fragt eine besorgte lillii, die sich das mit den Kontaktanzeigen doch noch mal sehr überlegt
elbwolf
Mitglied
Profil

Hatte ich glatt übersehen, @lillii, ... elbwolf -
... Hauptsache ist doch, man verwechselt nicht "deine" und "meine" - gelle? (wie der Sachse sagt)!
elbwolf
lillii
Mitglied
Profil

und jetzt lillii -
wollte ich gerade noch einen Fehler beseitigen, der mir unterlaufen ist und.. da warst Du schneller mit Deiner Antwort und dann gehts nicht mehr... bitte es zu übersehen.
elbwolf
Mitglied
Profil

Ja, ja, auch das Alter ... elbwolf -
... ist nicht ohne Anfechtungen!
Also @lillii: "denn man tau"!
elbwolf freut sich,
dass manche Anregung vielleicht doch auf fruchtbaren Boden fällt.
Deswegen sieht @immergruen die Sache auch zu pessimistisch, obwohl man sich natürlich jederzeit auch mal verwählen kann ... darf man eben nicht resignieren!
lillii
Mitglied
Profil

das einsame Herz lillii -
Bevor der Zug endgültig abgefahren
ein einsam Herz sich darob ist im Klaren:
möcht Unschuld nicht für Ewigkeit aufsparen
und denkt nun wahrlich zügig ans Verpaaren -

nimmt so in Kauf so mancherlei Gefahren -
fasst einen Plan ins Aug' nen unsagbaren:
und weil mit Worten es ganz unerfahren -
sucht in der Zeitung es nach Exemplaren.

Es ist zu wünschen, dass aus diesen Scharen,
die suchend sind , eins mög sich offenbaren .

lillii wünscht allen Suchenden,
dass der Zug noch nicht abgefahren ist.

Du hast mich, lieber Elbwolf, mit Deine Kontaktanzeigen nachdenklich gemacht...

und nun überlege ich,
ob ich nicht auch eine aufgeben sollte

Gruß von lillii
immergruen
Mitglied
Profil

Kontakte immergruen -
Eine ganz subjektive Meinung zu einem Thema, das sicher viel diskutiert werden wird.

Wen solche plumpen Sprüche reizen
Dem fehlt im Hirn ein wenig Schmalz
Die balzenden Zweidrittelalten
Die gehen wacker auf die Balz.

Ein Weibchen, dem es völlig schnuppe,
ob klug der Mann, voll Charme und Witz,
das nimmt sich dann so eine Lusche
nach Hause auf den Witwensitz.

Und ist sie Solo, was ja modisch,
dann wählt und sucht sie nach dem Haar
das ganz bestimmt und ohne Zweifel
ganz sicher in der Suppe war.

Doch letzten Endes ist es sicher-
Das eigene Ermessen zählt.
Ob mit, ob ohne Inserate
Gewöhnlich hat man sich verwählt.

(C) immergruen 2017