Kurzer Hinweis für Blogger


Kurzer Hinweis für Blogger

Es gibt eine neue Masche von Werbetreibenden. Da sie im Forum erfolglos sind, weil wir Werbelinks erkennen und löschen, werden nun zuerst "harmlose" (obwohl wegen des Mangels an Ideen) recht abstruse Blogtexte ohne Werbelink eingestellt. Somit soll der Vorteil ausgenutzt werden, dass später die Bloginhalte vollständig geändert werden können. Die Hoffnung besteht wohl, dass unser Radar nicht so weit reicht. 

Wir werden unsere NI (natürliche Intelligenz) jedoch zur Mustererkennung einsetzen und in Zukunft kommentarlos schon zu Beginn löschen. 

Margit und Karl


Anzeige

Kommentare (21)

Bücherwurm

Liebe Rosi, lieber Karl und Syrdal,
ich habe leider erst jetzt diese Diskussion entdeckt. Ich danke zunächst einmal allen, die mich hier verteidigt haben.
Syrdal hat etwas missverstanden. Der Link am Ende des Textes führt auf meinen rein privaten Blog auf Wordpress Norwegenurlaubblog und ist kein Blog der Hurtigruten.Das versichere ich hier hoch und heilig. Ich habe diese Reise selbst erlebt und bin erst seit kurzer Zeit zuhause.
(Übrigens: Ich bin als Bloggerin gesetzlich verpflichtet, ein Impressum anzugeben, allerdings nicht gerade begeistert, das hier meine private Adresse auch noch verbreitet wird.)
Freundliche Grüße
Bücherwurm = Brigitte Voß

Syrdal

@Bücherwurm

Nun, liebe Brigitte Voß, muss ich doch noch einmal reagieren, obgleich die ganze Sache für mich – ich hatte ja nach erfolgter „Aufklärung“ bereits entsprechend „Asche auf mein Haupt“ geschüttet – längst erledigt ist.

Es freut mich ehrlich, dass du diese schöne Reise unternehmen konntest. Auch dein Reisebericht ist interessant und auch gut be- und geschrieben. Wer liest das nicht gerne! Doch musste ich beinahe zwangsläufig „Werbung“ vermuten, weil dein Reisebericht mit wirklich guten Fotos unter dem sehr auffälligen Erscheinungsbild der HURTIGTUREN GmbH steht und – was hier im ST nun wirklich nicht üblich ist dein Klarname angegeben ist und dazu abschließend auch noch explizit ein Link auf HURTIGTUREN zu weiteren Tagesberichten angefügt ist. Dort wurde ich sogleich auf augenscheinlich neuerliche HURTIGRUTEN-Seiten mit weiteren Tagesberichten geleitet, immer abgeschlossen mit Copyright und deinem Namen. – Solche Veröffentlichungen nennt man in Fachkreisen „Redaktionelle Werbung“, eine Form, die sehr gerne statt einer Anzeige „geschaltet“ wird, weil es beim Rezipienten authentisch wirkt. (Ich selbst habe dies Form der Werbung vor vielen Jahren während meiner Tätigkeit als Werbeleiter bei einem großen Handelskonzern in genau solcher Weise mit bestem Erfolg praktiziert.)

Aber bitte: Hier im ST ist der Klarname unter solch einem Bericht (Blog ) nun wirklich nicht üblich, ebenso nicht ein Impressum, denn das ist nur bei anderen Veröffentlichungen (z.B. bei eigenen Web-Seiten) erforderlich. Wie also sollte man erkennen, dass es ein rein privater Text ist (zumal ich u.a. Werbung mit Diplom-Abschluss studiert habe und die „heimlichen Verführungen“ nur zu gut kenne.) Dies also hier nur zur Erklärung.

Nun sage ich sehr deutlich, eine solche "Verkennung" lag mir völlig fern, lediglich wollte ich auf Schleichwerbung, wie sie hier im ST immer mal wieder erscheint, hinweisen. Gut, dass dein Reisebericht nun doch nicht dazu gehört, das hat sich ja nun aufgeklärt.

Ich denke, dass die ganze Sache nun wirklich geklärt ist und ich freue mich auf weitere Reiseberichte, bitte aber ohne Banner einer Reiseagentur und auch ohne Hinweis (Link) auf eine solche, wie immer sie auch heißen mag. Dann ist auch kein Impressum nötig, in dem deine Adresse nebst Tel-Nr. veröffentlicht ist...

Ein frohes Wochenende in entspannter Harmonie wünscht dir mit herzlichen Grüßen
Syrdal
 

karl

Lieber @Syrdal ,

auch von mir nur noch eine kleine Anmerkung. Was ist falsch daran, seinen Blogbeitrag mit Copyright zu versehen?

Wir als Admins legen wert darauf, dass jeder Blogschreiber das Copyright auf seinen Beitrag im ST besitzt und behält. 

Karl

 

Syrdal

@karl  

Nichts! Das habe ich auch nicht gesagt…!

Gruß zum Wochenende
Syrdal

Rosi65

Lieber Karl, lieber Syrdal,

Bücherwurm ist eine ST-Freundin von mir, also eine Privatperson, die auch einen ausgezeichneten Reisebericht über den Iran hier eingestellt hat. Wer auf ihren persönlichen Blog geht, findet dort auch ein persönliches Tagebuch aus dem Jahre 2016 von ihr vor, in dem sie über einen großen persönlichen Schicksalsschlag berichtet. 
Bitte bleibt fair.

Mit freundlichem Gruß
      Rosi

karl

@Rosi65  

ich denke, ich war fair. Ich habe Bücherwurm doch verteidigt. Auf ihren Blog haben wir uns als Admins nun wirklich nicht bezogen. 

Karl

Rosi65

@karl  

Herzlichen Dank, lieber Karl, für Deine Recherche und natürlich zu Deiner Fairness, die ich Dir nicht absprechen wollte.

 Rosi65

Syrdal

@Rosi65

Liebe Rosi, ich finde es ganz toll, dass du hier deutlich zur Aufklärung schreibst. Und niemand hat etwas gegen selbst erlebte Reiseberichte, ganz im Gegenteil, das bereichert die Blogs in anschaulicher Weise. Aber bitte, dann dürfen solche Blogs nicht eingestellt werden als Text, der bereits auf der offiziellen Internetseite einer Reiseagentur – in diesem Fall der durchaus renommierten HURTIGRUTEN GmbH (Sitz in Deutschland: Große Bleichen 23, 20354 Hamburg), die rein auf den Verkauf von Nordlandreisen ausgelegt ist) – als Werbetext zu lesen ist. Auf genau dieser Seite kann man schon jetzt alle weiteren Folgen bis zum Ende der Reise abrufen. Und schließlich wird ja in dem Reisebericht explizit am Schluss auf eben diese Agentur verwiesen.

Es ist also nichts gegen schöne Reiseschilderungen zu sagen, aber bitte absolut ohne Werbebezug auf welchen Reiseveranstalter auch immer. Auf der angegebenen HURTIGRUTEN-Seite ist im Impressum der Klarname der Verfasserin samt Adresse und Tel.-Nr. verzeichnet, ein Beweis für die unmittelbare Verbandelung zu dieser GmbH!

Reiseberichte lese ich gerne, aber bitte ohne jegliche Werbebotschaft.

Dir und auch der Verfasserin in Ehrlichkeit freundliche Grüße
Syrdal
 

karl

@Syrdal  

Lieber Syrdal,

ich möchte Dir hier noch einmal antworten, weil ich nach dem Studium des Blogs von Bücherwurm Deine Meinung nicht teile, dass dies ein offizieller Blog von Hurtigruten ist. Es ist eher so, dass der Blog "Norwegenurlaub" ein privater Blog vom Bücherwurm und ihrem Ehemann ist, bei dem als eine der Reiterkategorien die Überschrift "Hurtigruten" gewählt wurde.

Ich denke also, dass Du hier einem Irrtum erlegen bist.

Mit freundlichen Grüßen

Karl

Syrdal

@karl

 
Nun denn „Asche auf mein Haupt“, es ist ja alles nicht so wichtig…
...sagt mit demütigem Gruß
Syrdal
 

Rosi65

@Syrdal  

 danke, lieber Syrdal, für Deine faire Charakterstärke!

 Rosi65

Syrdal


Nun, Lieber Karl, dann schau dir mal den von „Bücherwurm“ eingestellten Blog „Mit den Hurtigruten in der arktischen Welt“ an. Das Copyright zeigt den Namen Brigitte Voß an.
Über den am Textende angegebenen Link HURTIGRUTEN gelangt man sofort auf eine Werbeseite par excellence… und im Impressum findet man dann:
Brigitte Voß, 04158 Leipzig, Müllerring 81
Telefon:03416985467
E-Mail:xenon854@googlemail.com

...es grüßt
Syrdal


 

Admin

@Syrdal  

Lieber Syrdal,

da sehen wir doch einen gravierenden inhaltlichen Unterschied. Wir wollen doch Mitgliedern nicht prinzipiell verbieten, ihre persönlichen Reiseberichte einzustellen und diese mit Links und Bildern zu bereichern.

Die Blogartikel, die wir heute gelöscht haben, waren völlig anders gestrickt. Erstens waren sie über Proxies von neuangelegten Accounts und teilweise in Kauderwelch geschrieben (was auf maschinelle Übersetzungsprogramme hinwies), zum anderen wurde der Inhalt des einen Blogs (harmlos über Rasenpflege ohne Werbelink) später komplett gegen einen Text mit Werbelink über ein völlig anderes Thema ausgetauscht.

Wir werden versuchen, die Kinder nicht mit dem Bade auszuschütten. Ich denke, Du verstehst, was wir meinen.

Herzliche Grüße

Karl

Syrdal

@Admin

Lieber Karl, freilich verstehe ich es… und wenn du als Admin meinst, dass der „Werbetext“ der HURTIGRUTEN so genehm ist, soll es so sein. Ich empfinde ihn dennoch als Schleichwerbung, denn es ist nicht der persönliche Erlebnisbericht eines Reisenden, sondern ein „Fremdtext“ mit Copyright… Aber ich muss es ja nicht lesen.

Danke und beste Grüße
Syrdal

PS: Tag 3 beginnt dann so:

10.01.2020 (Sonnenaufgang in Trondheim: 9.46 Uhr, geschätzter Sonnenuntergang auf Schiff: 15.00 Uhr) Die MS Trollfjord legt gegen 10.00 Uhr in Trondheim an...
 

karl

@Syrdal  

"Ich empfinde ihn dennoch als Schleichwerbung, denn es ist nicht der persönliche Erlebnisbericht eines Reisenden, sondern ein „Fremdtext“ mit Copyright"


Lieber Syrdal,

nein, das sehe ich anders. Immerhin ist die Copyright Inhaberin des Textes @bücherwurm selber (vergleiche bitte die Namen mit dem Namen im Profil von Bücherwurm).

Beste Grüße

Karl

Syrdal

@karl  

Ist ja alles richtig und du entscheidest…
Mein letzter Hinweis zu dieser Sache: https://norwegenurlaubblog.wordpress.com/2020/01/21/tag-11-sightseeing-und-wellness-pur/

Das ist die offizielle Seite von HURTIGRUTEN DE und man findet bereits alle Texte bis zum 11. Reisetag mit wirklich tollen Fotos.
Nochmals grüßt
Syrdal

 

karl

@Syrdal  

nein, das ist die Seite https://norwegenurlaubblog.wordpress.com/ und nicht hurtigruten.de.

Karl

HeCaro

Liebe Margit und Karl,

danke fürs aufpassen und danke für die Info. Dieses social Network ist wahrscheinlich das am Besten geführte,  das es gibt. In jeder Beziehung!  Wer hat schon solche Administratoren? Danke, dass wir hier sein dürfen. 

Liebe Grüße, Carola 


 

Admin

@HeCaro  

danke Carola, das ist nett, uns so zu loben. Aber es ärgert uns sehr, wenn unsere Mitglieder und wir durch Schleichwerbung für dumm verkauft werden sollen.

Karl

indeed

Soeben musste ich erst einmal tief durchatmen und konnte sie ganz beruhigt wieder ausatmen. Dank an euch, liebe Margit und Karl, denn uns kam jedes Mal der Ärger hoch und es war doch stets demotivierend.
Also viel Erfolg, das wünsche ich uns allen aus ganzem Herzen.

Bei dieser Gelegenheit wünsche ich euch harmonische restliche Wochentage sowie ein entspanntes Wochenende und schicke liebe Grüße aus dem Norden.
Ingrid
 

Admin

@indeed  

wir grüßen gerne zurück in den Norden 😁

Karl


Anzeige