020119-1.jpg
LG Musedo


Anzeige

Kommentare (4)

Musedo

Ein Maorischer Schriftsteller über Aroha - Liebe....


 

Ein Mensch mit Aroha besitzt allumfassende Güte, die sich in seiner Liebe zu den Menschen, zum Land, zu den Vögeln und Tieren, zu den Fischen und allen Lebewesen ausdrückt. Ein Mensch mit Aroha zeigt echtes Interesse an ihnen und berücksichtigt bei seinem Handeln ihr Wohlergehen, unabhängig davon, wie gesund oder reich sie sind. Es ist Handeln in Liebe, dass dem Leben Qualität und Bedeutung gibt.
- Cleve Barlow (Maori-Schriftsteller)
 
hr-03-400.jpg

Zitat entnommen aus dem Buch:
Botschaften der Urvölker
Autorin: Anne Wilson Schaef
erschinen im Ikarus Buchverlag Fulda 1995

 

Christine62laechel

Die beiden Meinungen stammen also von Erich Fromm?

Klar eigentlich, denn viele Frauen bleiben in Sache Liebe doch gerne passiv - was mit "gleichgültig" nicht zu verwechseln ist. Und für viele bedeutet Liebe eben "eine Bindung an eine bestimmte Person" Früher die Treue genannt. :)

Mit Grüßen
Christine

Manfred36

Die Beziehung eines Menschen zur Welt als Ganzes. Sie zerbricht auch nicht durch schlimme Dinge, die passieren. Nicht in Liebe und Hass aufspalten!

werderanerin

Liebe kann soviel sein..., nicht nur Gefühle zwischen Menschen...ich liebe das Meer mit seiner unendlichen Weite und noch viel mehr !

Kristine


Anzeige