Wenn der gestiefelte Kater, das Rotkäppchen und Schneewittchen bei den sieben Zwergen besucht. Und das tapfere Schneiderlein der Prinzessin auf der Erbse die goldene Gans schenkt. Damit das Rapunzel ihr Haar herunterläßt, um dem Rübezahl zu beweisen, daß der Däumling dem Hans im Glück das häßliche Entlein für die Bremer Stadtmusikanten besorgt. Damit sie den Froschkönig, über den gläsernen Berg ins Riesengebirge zum Dornröschen, musikalisch begleiten. Um die Hochzeit von Aschenputtel mit dem König Drosselbart zu verhindern. Weil der falsche Schuh ruckediku keine Erlösung brachte. Da die sieben Raben noch immer den Namen vom Rumpelstielzchen nicht verraten. Um Schneeweißchen und Rosenrot mit dem Brüderchen und Schwesterchen bekannt zu machen. Somit kann Frau Holle dem Sterntaler zeigen wie sie Hänsel und Gretel mit Pech überschüttet. Daraufhin die Pechmarie dem Schweinehirt zehn Küsse schenkt. Der böse Wolf hätte die sieben Geißlein nicht fressen brauchen, weil das Tischlein deck dich, reichlich gedeckt war und alle zu Tisch gebeten wurden. 

Wenn sie noch leben sind sie gerade munter geworden. Aber wenn sie nicht mehr leben, kann ihnen kein Märchendoktor mehr helfen.


Anzeige

Kommentare (1)

ladybird

.......dann könnte die böse Stiefmutter mit der Hexe, dem Teufel noch sein letzten 3 Haare rausreißen....
nette Geschichte
mit Gruß
ladybird


Anzeige