Mal-Schmierblog 4.10.21


Mal-Schmierblog  4.10.21
Manchmal ist abwartende Skepsis nicht falsch
Nicht von bösen Gedanken begleitet, einfach nüchtern erwägend.

Anzeige

Kommentare (35)

Christine62laechel


Ein Wasserfall; viele, viele Wassertropfen


wodospad.jpg

Manfred36

Wassertropfen
Ashampoo_Snap_2021.10.07_13h45m55s_001_.png

Des Menschen Seele
Gleicht dem Wasser:
Vom Himmel kommt es,
Zum Himmel steigt es,
Und wieder nieder
Zur Erde muß es,
Ewig wechselnd.
(Goethe)


Nur ein verschwindend kleiner Teil ist Süßwasser – etwa 2,5 Prozent – und damit genießbar für Pflanze, Tier und Mensch. Und verschmutzbar.
Grundwasser hat den größeren Anteil am Süßwassers der Erde, darunter der weit überwiegende Teil uraltes stillstehendes Wasser. Etwa 23 Millionen Kubikkilometer Wasser sickern ständig durch den Boden und werden durch den Kreislauf zu trinkbarem Süßwasser erneuert.
Weitere Speicher sind Bodenfeuchte und Atmosphäre mit jeweils 16.000 bzw. 13.000 Kubikkilometern. Nur 2.100 Kubikkilometer allen Wassers fließen in den Flüssen der Welt. Pflanzen, Tiere und Menschen speichern ungefähr 1.100 Kubikkilometer.

Der kleine schwarze Strich in der Grafik soll uns heilig sein !

 

JuergenS

@Manfred36  
jetzt kapier ich, dass das Abschmelzen von Eis und Schnee die Kontinte nicht ersaufen liesse, sondern nur etwas verkleinern, allerdings würden viele Inseln untergehen.😒

JuergenS

@Manfred36  
eine gute "Verzinsung", für Geld gibts zur Zeit nicht mal 0%.😉

Christine62laechel


So schön kann ein Wassertropfen auf den ersten Blick aussehen:

kropla.jpgWenn man aber genauer zuschauen würde:


mikro.jpg

JuergenS

@Christine62laechel  
ich komm darauf zurück, hab das Bild kopiert.👌

Christine62laechel

@JuergenS  

Da sind wir hier alle nun gespannt. :)

JuergenS

@Christine62laechel  
tro1.gif

Manfred36

Hexenschuss
Ashampoo_Snap_2021.10.06_16h45m41s_002_.pngAls ich vorhin aufstand vom "Nickerchen-Bett",
da dacht wie ein Blitz ich "das gibts doch net 🤬"
Ich konnt auf dem linken Bein nicht mehr stehn
und nicht mehr gerad durch die Stube gehn. 
Die Hexen hätt ich provozieren nicht sollen. 
Jetzt geben sie Heimzahlung "in die Vollen". 

JuergenS

@Manfred36
wenn ernst gemeint ist und schlimmer wird, sofort zum Arzt, ich kenne das ganze von mir selbst.
Sollte es aber scherzhaft gemeint sein, dann  wünsche ich dir erst Glück und dann Zaubersprüche.  

Christine62laechel

@Manfred36  

Wurde es dir mittlerweile besser, lieber Manfred? Wenn nicht, dann möchte ich dir eine erste Hilfe leisten, hier bitte:

zaklęcia.jpg

tabletki.jpg

Manfred36

@Christine62laechel  
Ich nehme deine symbolische Hilfe an, liebe Christine. Warum hast du die Zaubersprüche nicht aufgeblättert, oder wirken die auch aus der Ferne? Solch eklig rote Pillen würden in mein Sortiment (täglich 6 Sorten) nicht passen. 

Christine62laechel


Schön sind die bunten Herbstblätter...

grabie.jpg

Manfred36

60. Jahrestag des deutsch-türkischen Anwerbeabkommens
Ashampoo_Snap_2021.10.06_11h13m44s_001_.png

(ethnische Türken in Deutschland)


Der Bundespräsident hat zu diesem Anlass die noch bestehende Benachteiligung von Menschen mit türkischer Zuwanderungsgeschichte kritisiert und darauf hingewiesen, dass die Kinder und Enkel der damaligen Gastarbeiter heute Künstlerinnen, Unternehmer, Impfstoffentwickler, Staatssekretärinnen und Minister sind.
„Sie sind eben nicht Menschen mit Migrationshintergrund, sondern Deutschland ist ein Land mit Migrationshintergrund geworden“.

Manfred36


Start zum gemeinsamen Höhenflug
Ashampoo_Snap_2021.10.06_08h06m09s_001_.png

Christine62laechel

@Manfred36  

orzeł.jpg

JuergenS

@Manfred36  
wohin?

Manfred36

@JuergenS  
wird noch ausgehandelt

Manfred36

Die Feuerhexen
Ashampoo_Snap_2021.10.05_15h37m42s_002_.pngSie hatten in diesem Sommer ein reiches Betätigungsfeld.

Rosi65

@alle
Ich habe da mal eine Frage.

In dem Buch, dass ich gerade lese, taucht als Randfigur der flämische Maler Johannes (Jan) van Eyck (1390-1441) auf. Er stand im Dienste von Philipp dem III., und arbeitete viele Jahre auf seinem Hof in Lille.
​​​​​​Dieser Künstler verstand sein Handwerk, allerdings malte er vorwiegend religiöse Motive. 
Als ich mir nun einige seiner Werke im Internet näher anschaute, viel mir auf, dass die Augen seiner gemalten Portraits alle keine Wimpern haben.😱

Kennt jemand den Grund dafür? Mit Wimpern sehen Augen doch viel schöner und natürlicher aus

meint
Rosi65
 

Christine62laechel

@Rosi65  

Liebe Rosi, ich glaube, das hing mit der Thematik der meisten Bilder von
van Eyck zusammen. Wenn religiös - da konnten die Wimpern als eine überflüssige Zierde gelten. Und trotzdem habe ich einige Bilder gefunden, wo es die Wimpern, ganz ganz leicht zwar nur angedeutet, doch gibt. :)

Mit herzlichen Grüßen
Christine

(Fragmente ausgesondert)

rzęsy.jpg
adam.jpg

ewa.jpg

Rosi65

@Christine62laechel  

Danke, liebe Christine, für Deine Antwort und die Arbeit mit den Bildausschnitten. Dabei ist ja fast jede Hautpore zu erkennen...der Mann war ein Künstlergenie!
Vielleicht magst Du mit Deiner Vermutung ja richtig liegen, aber mir fehlt da wohl ein wenig die Einsicht.

Herzliche Grüße
   Rosi65

Manfred36

Ich auf einem der wenigen „erhabenen“ Punkte
Ashampoo_Snap_2021.10.04_15h06m33s_003_.png
die ich noch erreiche. Wenige Meter mit Rucksack und „Proviant“.

JuergenS

@Manfred36  
hab mal den Ausschnitt vergrößert:

ggggggggggggggggggggggggggg.jpg

Christine62laechel

@Manfred36  

Schönes Eckchen, und ein gutes Foto. Und im Freien schmeckt schon alles gut. In meinem ehemaligen Schrebergarten traf ich mich vor Jahren ab und zu mit meinen Arbeitskolleginnen. Manches gegessen, und natürlich über die Schularbeit gesprochen.

rada.jpg

Rosi65

Liebe Christine,

Solche netten Plauder-Treffen mit Lieblingskolleginnen fand ich auch immer sehr schön.

Viele Grüße
  Rosi65

Manfred36

@Christine62laechel  
Ein "Gemälde" !! ich werde jetzt aber aufhören, Fotos nachzumachen.

Christine62laechel

@Manfred36  

Lange war das her. :) Hier also auch ein "echtes" Gemälde zum Thema Frauentreffen:

treffen.jpg

 

Manfred36

@Christine62laechel  
Junge Frauen gestikulieren so gerne beim Erzählen. Ich finde das lebhaft, erheiternd und auch spannend, eine Begleitsprache, wie eine gute Schauspielerin.

Christine62laechel

@Manfred36  

So ganz ehrlich, da pudert sich die Dame rechts ihr Näschen... Zu helle Farben, da ist die Puderdose in ihrer linken Hand wirklich kaum sichtbar. :)

JuergenS

@Manfred36  
schmunzel oder melancholisch?

Manfred36

@JuergenS  
Beides .

Christine62laechel


Diesen Kastanienbaum hat vor 60 Jahren mein Bruder (damals 13 Jahre alt) gepflanzt. Er hatte eigentlich kein Recht, das zu tun, denn es war nicht unser Grundstück (unser ehemaliger Elternhaus befand sich hinten links); daran dachten wir aber nicht. Ich kann mich an seine Worte erinnern: Man wird aber sehr lange warten müssen, bis der Baum größer wird, als ich... Und der Baum hat auch niemanden gestört, so lange Jahre lang.


kasztan.jpg

Manfred36

Die Palz hat nicht nur Keschde sondern auch Feische
Ashampoo_Snap_2021.10.04_09h34m17s_003_.png
Das Feigenblatt, mit dem Adam und Eva ihre Scham bedeckten, rührt allerdings nicht aus der Pfalz. Die Feige wird seit mehr als 6000 Jahren im Mittelmeerraum angebaut und hier in der Pfalz haben sie die Römer vor 2000 Jahren eingeführt, wie den Wein. Rund 50000 Feigenbäume/-Sträucher wachsen mittlerweile hier und 100 bis 200 Früchte trägt ein ausgewachsener Baum. Es gibt auch ein Onlineportal „Pfälzer Feigenbörse“. Die Frucht beginnt jetzt zu reifen.

BerndMichaelGrosch

@Manfred36  Die beiden Ausdrücke hatte ich (stamme aus der Pfalz) schon beinahe vergessen. Danke für die Erinnerung daran...


Anzeige