Malblog  29.5.21


Der Zeitfluss

Über alles Mögliche kann man nachdenken,
man kann sich auch das Nachdenken schenken.
Wenn man nachdenkt, dann soll man's möglichst auch schreiben,
oder man lass es von Anfang an bleiben.
Denn wenn man es schreibt, dann merkt man geschwind,
wie unsinnig manche Gedanken sind.
Alles schön, doch nicht einfach, das Bleiben-Lassen.
Es denkt doch in uns, will Besitz erfassen.

Das Leben ist wie ein langer Fluss,
den man naturgemäß mitwandern muss.
Das Wasser wird immer ein Anderes sein,
doch sein Lauf, der stimmt mit uns überein.
Am Quell frisches Wasser aus uralten Zeiten,
um uns für das Leben vorzubereiten.
Dann strömt es von überall in uns hinein,
macht uns größer und mächtiger in unserm Sein.

Der Zustrom liegt vielfach nicht in unserer Macht,
die Topologie hat ihn ausgedacht.
Er ist unser Wachsen, wir lernen dazu.
Doch manchmal bringt es uns auch aus der Ruh,
wenn störende Unwetter über uns kommen,
wenn uns die uralten Bahnen genommen,
wenn Unrat in uns hinein geschwemmt
unser Lebensverlauf gestört,gehemmt.

Nur eines bleibt, wenn im Ozean
wir unsere Wanderung aufgeben dann,
und zurückschauen in unser Quellgebiet,
unser Auge noch viele Wanderer sieht,
die an unsere Stelle dann sind getreten.
Wir können für sie nur hoffen und beten,
dass ihr Lebensprinzip nicht ist gestört,
wie sich's nach Jahrtausenden gehört.


 


Anzeige

Kommentare (52)

JuergenS

Ebenfalls Zeitfluss, erzeugt von PhotoscapeX und so weiter:

corogif1.gif

Manfred36

@JuergenS  
Sollen das die Covid-Viren sein, die verschwinden?  Da täuschst du dich !

JuergenS

@Manfred36
ich will halt,😉 

Manfred36


Was  soll man angessichts der Beiträge im Malblog?

Christine62laechel


Für den kommenden Sommer mit mäßigen Temperaturen (ich glaube, lieber so, als eine Hitzwelle wieder):


kost.jpg

Rosi65

Du meine Güte, liebe Christine, ist das etwa ein Badeanzug?
Wenn das wollige Material sich mit Wasser voll gesaugt hat, dann geht die Schwimmerin ja fast unter.😲 

Viele Grüße
   Rosi65

Manfred36


Unterschiede zwischen männlichem und weiblichem Anfassen


 

Rosi65

Gut beobachtet, lieber Manfred.

Frauen ziehen in der Regel auch ihren Pulli oder das T-Shirt anders aus als Männer. Sie kreuzen ihre Arme vor dem Oberkörper und erfassen das Oberteil am unteren Rand. Danach ziehen sie es von unten nach oben über den Kopf. Die meisten Männer greifen dagegen mit beiden Händen (oder auch nur mit einer Hand) in den Nacken und ziehen das Teil von hinten nach oben über den Kopf.

pullover.jpg
Rosi65

Christine62laechel

@Rosi65  

Liebe Rosi, es gibt sogar Männer, die dabei alles zusammen ziehen: Den Pulli, das Shirt, und eventuell auch noch die Unterwäsche. So tat es immer mein Bruder, und so tut es nach wie vor mein Sohn, obwohl als Kind hat er mit meinem Bruder nicht gewohnt. Genetisch bedingt. :) Der Unterschied: Mein Bruder wirft dann auch alles zusammen in den Wäschekorb. 73 Jahre alt. 👹

Rosi65

😄😂😆

Christine62laechel


Fliessen kann wohl auch eine Melodie? Wenn das Ohr begabt, kann man mitsingen:

 


Und wenn nicht begabt, kann man daran Ohrschmuck tragen:

ucho.jpg

 

Manfred36

@Christine62laechel  
Jetzt weiß ich, warum du keinen Ohrschmuck trägst.

Rosi65

katz3.jpg
Die Augen des "Facility Managers" vom Haus gegenüber...😊

Manfred36

@Rosi65  Werden jetzt Katzen als Gebäudeverwalter eingesetzt?

Manfred36






Die Mauersegler,
wie Pfeile und Kometen.
Wo steckt der Antrieb?



 

Rosi65

Lieber Manfred,

eine Vogelsensation ist jetzt in einer Kolonie am Schloss Ratibor in Roth entdeckt worden. Es handelt sich um einen kleinen Mauersegler-Albino. Ist er nicht niedlich?

albino.jpg
Viele Grüße
   Rosi65
 

Manfred36

@Rosi65  
Habe ich noch nie gesehen.

Roxanna

@Manfred36  

du wirst es nicht glauben, lieber Manfred, aber seit gestern schwirren sie hier um mein Haus herum. Ich habe sie an diesem sirrenden "Gezwitscher" erkannt, das sie machen. Beinahe hätte einer sein Leben gelassen, weil eine Krähe, die leider auch in großen Scharen hier leben, versucht hat ihn zu erwischen. GsD ist ihm die Flucht gelungen. Das sind wirklich ganz besondere, irgendwie faszinierende Vögel.

LG
Brigitte

JuergenS

Ich lade jetztRAD_ST.gif auch mal was hoch, themenfremd, was mir gerade mein gif-Programm gemacht hat:

 

Manfred36

@JuergenS
Ist das deine Art, dich im ST zu bewegen?

Manfred36


Das unbesiegbare Elend



Morgens, wenn der Tag erwacht,
ist die Welt für mich gemacht.
Zeig mir, Spiegel, mein Gesicht.
Gram und Frust, die seh ich nicht.
Aufrecht werd ich ihn verbringen,
und dazwischen Liedchen singen.

Noch von gestern die Bedenken,
schaff ich es, sie abzulenken.
Ruf sie rasch nur nochmal auf,
bin ja jetzt dazu gut drauf.
Doch schon trübt den Spiegelblick,
unbedachtes Missgeschick.

Nichts mit Frohsein, --- Arztgetuckel,
wie ein Alb auf meinem Buckel
steigt nun alles wieder auf.
Künftig steh ich nicht mehr auf.
Ohren zu und schlafen gehen,
morgen will ich weiter sehn.
Solls doch in die Binsen gehen.🤬



 

Christine62laechel

@Manfred36  

Ich kenne so ein Gedicht, da steht es drin geschrieben: Alles wird gut.

JuergenS

@Manfred36  
wortlos, aber verstehend vernehm ich, was du zeigst und schreibst.

Christine62laechel


Eines steht fest: Wenn alles so fliesst, kann man nicht zweimal im gleichen Fluss baden. Vieleicht auch besser so...?

płynie.jpg

Manfred36

@Christine62laechel  
Nein, lieber Kleiner, in derselben Materie schmuddeln kann man beim Fluss nicht, doch in derselben Ecke. Und träumen, dass man mitschwimnt, wie ein Fisch.

Manfred36


Schönheit (Zwilling?)

Roxanna

@Manfred36  

Dieses Bild, lieber Manfred ist dir ganz besonders gut gelungen. Das würde ich mir glatt an die Wand hängen 😉. Superschön!

LG
Brigitte

Rosi65

@Manfred36  

Ein tolles Zwillingsbild!

Manfred36


Zwillinge


Wir verzeichnen bereits seit 21.5.21 das Sternbild Zwilling. Das sei Anlass, ihn zu erwähnen und allgemein-übliche Charakterisierungen zu streifen.
Der grob-typische Zwilling ist anpassungsfähig, betriebsam, beweglich, charmant, flexibel, fröhlich, freundlich, gesellig, heiter, immer unterwegs, intelligent, jugendlich, kommunikativ, kontaktfreudig, kreativ, lebhaft, neugierig, objektiv, offen, sachlich, schnell, tolerant, überzeugend, vielseitig, vorurteilslos, wendig und wissbegierig. Schwächen: beeinflussbar, distanziert, flatterhaft, leichtfertig, nervös, oberflächlich, ruhelos, selbstgefällig, stressanfällig, unehrlich, ungeduldig, unzuverlässig, weitschweifig und zerstreut. Lebensmotto: Ich denke! Ich weiss! Ich kommuniziere!
Also Zwillinge unter uns: Nehmt euch beim Schopf !😁





 

JuergenS

@Manfred36  
ich hab nur die Hälfte der Eigenschaften eines Zwillings, der ja auch nur die Hälfte bräuchte, weil ja der andere den Rest haben könnte; kurzum, ist ein Zwilling dann zwei, einer davon, also die Hälfte ein Einling eines Zwillings.
Und ist ein Zwillingspärchen nicht 4 statt 2 ??????

Nur ein Reim könnte die Verwirrung noch steigern.😁

Manfred36

@JuergenS  
Da wieß ich auch keinen Reim drauf !

Manfred36


Das Leben in seiner blühenden Phase.

Roxanna

@Manfred36  

Das ist eine gute Idee, lieber Manfred, sich das Leben wie einen Fluss vorzustellen. Könnte ich so gut malen wie du, wäre es nicht schwer, die einzelnen Phasen von Geburt bis zum Tod aufs Papier oder die Leinwand zu bringen. Von der Fülle bis zu immer mehr Kargheit.


DSC01791.JPG

Manfred36

@Roxanna  
Ich bin auch beim Malen immer ungeduldig. Die Stromschnellen stecken mich an.

JuergenS

@Manfred36  
ich bin noch ungeduldiger, weil ich nicht malen kann.

Manfred36

@JuergenS  
Faule Ausrede 😁

JuergenS

@Manfred36
stimmt, muß es präzisieren, es wurde mir bestätigt, in den Schulen, in denen ich war, ich habe nicht alle denkbaren Talente, aber bewege mich zwischen den verbliebenen hin und her.😐 

Christine62laechel


Savador Dali sah es so:

dali.jpg

Mein bescheidener Vorschlag wäre:

czas.jpg

Rosi65

Liebe Christine,

neben Zeitverrinnung  könnte Dali aber auch auf das Verhältnis des unterschiedlichen Zeitempfindens hingewiesen haben.

Die Zeit ist auch ein Maß für die Relation. Ist die Wahrnehmung von einer Sekunde für den Menschen kurz, so wäre es möglich, dass die Ameisen und die Fliege auf dem Bild, diesen Zeitraum viel intensiver und länger erleben.

Schließlich leben Fliegen nur etwa 30 Tage, Ameisen-Arbeiterinnen etwa 3 Monate, und Ameisenmännchen nur wenige Tage. Im Vergleich zu einem Menschenleben könnte dann für beiden Insektenarten die Sekunde vielleicht gefühlte Monate dauern. 

So würde ich das Bild verstehen, denn diese kleinen Tiersymbole hat Dali bestimmt nicht ohne Grund mit eingefügt.

Viele Grüße
   Rosi65

Manfred36

@Rosi65
Mit einer rationalen Auslegung von Dali tut man sich schwer.

1929 schloss sich Dali in Paris der Gruppe der Surrealisten an.: Dabei schuf er 1931 "Die Beständigkeit der Erinnerung“. Unterschiedliche Zeigerstände kann er durchaus in deinem Sinne angedacht haben.

 
Die Beständigkeit der Erinnerung
In dem 1954 entstandenen Gemälde Die Auflösung der Beständigkeit der Erinnerung griff er die Motive dieses Bildes wieder auf, passte sie aber an die Entwicklungen der Zeit an (Atomzeitalter).
Disintegration of the Persisstence ...
Die Zeit nach unserem Empfinden löst sich bei diesem Folgebild auf.

 

Christine62laechel

@Rosi65  

Ja, das stimmt liebe Rosi. Ich sollte vielleicht nur den Teil seines Bildes mit der Uhr in meinem Kommentar gepostet haben, denn dies war bei mir das Hauptmotiv. Danke aber für deinen interessanten Kommentar, denn er kann sowohl mich, als auch unsere Besucher auf weitere Gedanken und Assoziationen bringen. :)

Mit herzlichen Grüßen
Christine

Manfred36

@Christine62laechel
Die Zeit waschen und zum Trocknen aufhängen, das konnte nur der gute Salvador. 
Wenn es 12 Uhr im Leben ist und unser bescheidener Blutstropen ins große Wasser zurücktropft ?

Christine62laechel

@Manfred36  

Die Antwort gilt auch für Jürgen:

Ich meinte es nicht als Blutstropfen. Grüne Zeiger - Hoffnung natürlich. Die Uhrzeiten rot - es ist die Zeit des Lebens, des lebendigen Seins. Und wenn es soweit wird, wie im Manfreds Gedicht, " im Ozean wir unsere Wanderung aufgeben dann". Blau - die Farbe der Ruhe.

Manfred36

@Christine62laechel  
Ichfinde es gut, wenn ein Werk verschieden interpretierbar ist. Die meisten Künstler arbeiiten so.

JuergenS

@Christine62laechel  

ist das da unten ein Blutstropfen?, der bei der Corona-Impfung auftreten kann?

JuergenS

ein starkes Gedicht.

Muß man erst setzen lassen.

Die letzten zwei Zeilen lassen mich ein bisschen in Stich, da hilft mir kein Nachdenken...👍

Roxanna

Ich sage jetzt einfach mal nur, lieber Manfred, dass mir Bild und Gedicht sehr gut gefallen.
 


Was ist mit "gegen den Strom schwimmen"?

LG
Brigitte

Manfred36

@Roxanna 


Gegen den Strom, der wir selber sind? Wir können das, vor allem, wenn uns der Außenwind kräftig dabei hilft. Aber die Wirbel und Strudel, die dabei entstehen, schaffen Weile, jedoch keinen Stopp.


Goethe (Gesang der Geister über den Wassern)

Des Menschen Seele
Gleicht dem Wasser:
Vom Himmel kommt es,
Zum Himmel steigt es,
Und wieder nieder
Zur Erde muß es,
Ewig wechselnd.

Strömt von der hohen,
Steilen Felswand
Der reine Strahl,
Dann stäubt er lieblich
In Wolkenwellen
Zum glatten Fels,

Und leicht empfangen,
Wallt er verschleiernd,
Leisrauschend
Zur Tiefe nieder.

Ragen Klippen
Dem Sturz entgegen,
Schäumt er unmutig
Stufenweise
Zum Abgrund.

Im flachen Bette
Schleicht er das Wiesental hin,
Und in dem glatten See
Weiden ihr Antlitz
Alle Gestirne.

Wind ist der Welle
Lieblicher Buhler;
Wind mischt vom Grund aus
Schäumende Wogen.

Seele des Menschen,
Wie gleichst du dem Wasser!
Schicksal des Menschen,
Wie gleichst du dem Wind!


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


 

Manfred36


Der Ungeheuersee zu Weisenheim am Berg

Ich kenne niemanden, der das Ungeheuer je gesehen hat. Aber es soll ein gutmütiges Ungeheuer sein : Weiblich ☺
 

JuergenS

@Manfred36  

das Ungeheuer von Loch Ness, das ich selbst gesehen habe, ist sächlich, na Gott sei Dank.

Hier das eher untypische Maskottchen, das man dort kaufen kann, in verschiedenen Varianten:

nessie.jpg

Manfred36

@JuergenS
Sand Loch Ness da in Feuer  und Flammen, als du dort warst? Sturgeon schürt ja unentwegt für die Unabängigkeit.

JuergenS

@Manfred36  
nein, ist schon 3 Jahre her, nach dem Referendum wars.
Ich muß mal mein Foto von Nessi, gemacht vom Schiff aus, raussuchen.
Die Schotten wollen sich selbst wirklich dicht machen, aber leicht wirds ned, wenn zwischen Kontinent und Schottland England nicht zu null schrumpft.
😃


Anzeige