Manchmal fallen mir Bilder ein


Manchmal fallen mir Bilder ein

Manchmal, da fallen mir Bilder ein
Von den glücklichen Tagen
Wo mich Hoffnung getragen
Und ich glaubte die Welt wäre mein.

Manchmal, da fallen mir Bilder ein
Von Tränen am Grabe
Als verloren ich habe
alle Freud' und zurück blieb, allein

Manchmal,  da fallen mir Bilder ein
Von dem Kind, das ich wiegte
Von der Liebe, die siegte
Und dem Glück das ins Herze zog ein.

Manchmal, da fallen mir Bilder ein
Die ich wollte vergraben,
Nie im Sinne mehr haben
Versteckt tief in mir, sollten sie sein

 
Bilder drängen ans Licht
Ob gewollt oder nicht
Sage mir, was legt sie frei -
Eine Geste, ein Wort, eine Melodei? 

© HeCaro..

Anzeige

Kommentare (25)

Majorie

Wunderbar und treffend zum Ausdruck gebracht, liebe HeCaro. -  Danke!

a73126f78a771302.jpg
"Take care" und LG, Majorie

HeCaro

Danke für Dein Herzchen
Biri49 🌹ich freue mich drüber. 
LG Carola 

HeCaro

Ein liebes Dankeschön für die zahlreiche Zustimmung in Form
von Herzchen 💕 für:


Via🌹 Katerignotus🌹 WurzelFlügel 🌹 Muscari 🌹
Mondie🌹 Iverson🌹 Marjorie 🌹 Tessi 🌹
Marjam🌹 Monalie🌹 indeed🌹  Ladybird 🌹
Nnamttor 🌹


Liebe Grüße,  Carola

 

Tulpenbluete13

Liebe Carola

ja man weiß es nicht was diese Bilder frei legt..Aber wie Du schon als Beispiel anmerkst- kann es vierelei sein. Deine Aufzählung könnte man z. B. auch noch durch den Duft ergänzen.....
Jetzt z. B. erst gehabt: Glühweinduft- der mich immer an den Topf mit Glühwein erinnert, der bei uns zuHause auf en Herd stand....usw. usf.

Und meistens kommen die Bilder ungefragt und man muß sich ihnen stellen- ob man will oder nicht..

Gekonnt hast Du das im Verse gesetzt und beschrieben...

schön zu lesen am Montag Morgen...

Dankeschön fürs Einstellen und eine Woche mit nur angenehmen Bildern wünscht Dir
Angelika

 

HeCaro

Liebe Angelika,
danke für die Ergänzung der Aufzählung um die Düfte. Die Erinnerung an einen Geruch ist sogar sehr wichtig und ruft oft schnell eine Situation zurück. Mir geht es ähnlich wie Dir. Meine Oma hat immer nach 4711 (Kölnisch Wasser) gerochen und diesen Duft verbinde ich bis heute mit Liebe,  warmen Umarmungen, und Geborgenheit. 

Danke für Dein Lob, ich habe mich darüber gefreut und wünsche Dir, dass Deine inneren Bilder nur schöne Erinnerungen zeigen.

Liebe Grüße zum Start in eine glückliche Woche.

Carola

Christine62laechel

Liebe Carola,

ich glaube, es liegt auch einfach daran - dass Du eine Frau bist... Wir Frauen, ob es uns gefällt oder nicht, sind ziemlich komplizierte und vieldeutige Wesen. Jede von uns ist gleichzeitig ein kleines Mädchen, und eine ältere Frau. Eine Kraftfrau, und eine Mimose. Eine Köchin, und eine Gelehrte... Wenn ich nach Syrdal wiederholen dürfte ("Winhards Heimweg") - eine Nixe und eine Hexe...

twarze.jpg
Und so kann eine jede von uns am Morgen weinen, von schlechten Erinnerungen gequält; am Mittag dann ganz tapfer schwierige Probleme beseitigen; und am Abend - bei einem schönen Lied weinen, denn da sind wieder Erinnerungen da, die schönen diesmal.

   Liebe Carola, ich wünsche Dir viele solche Tage, wo Du alles federleicht schaffst. Und weinen mögest Du nur vor Glück. Die Gegenwart, die Zukunft - die zählen ja auch. :)

Mit lieben Grüßen
Christine

HeCaro

Liebe Christine,
das Bild welches Du von uns Frauen malst ließ mich Lächeln, denn bei näherer Betrachtung muss ich Dir zustimmen. Erinnerungen bilden eine wirksame Macht in der Seele. Sowohl die Guten als auch die Schlimmen, denn sie resultieren aus den Erfahrungen, die wir im Laufe des Lebens machen durften.  (bzw. mussten) 

Du hast am Ende Deines Kommentars so liebe und freundliche Worte für mich gefunden, dass ich Dir nicht nur dafür danke, sondern sie alle an Dich zurück gebe. Im Sinne von:

                  Was du mir wünschst in Leid und Glück
                             Kehr` tausendfach zu dir zurück.


Liebe Grüße, Carola

ladybird

Liebe Carola,
Dein so wundervolles Gedicht spiegelt auch meine Gefühle wieder, so habe ich vor vier Jahren mit Hilfe meiner vielen Fotos meine Trauer verarbeiten können. Indem die Fotos mir die schönen Erinnerungen lebendig machten und ich spürte, wie diese Sehnsucht und auch Schmerz sich zur Dankbarkeit verwandelte, dieses alles erlebt zu haben.
Das fällt mir zu Deinen Bildern ein
und ich danke Dir ganz 💗lich
mit lieben Gruß
Renata-Colonia

HeCaro

Liebe Renate,
Du hast in dieser schweren Zeit einen Weg gefunden, Deine Trauer zu verarbeiten.  Das betrachten der Fotos hat die Situationen aufleben lassen in denen sie einstanden sind und auch die damit verbundenen glücklichen Gefühle. 

Ich freue mich sehr, dass es Dir so gelungen ist , den Schmerz abzumildern und Danke Dir, dass Du das geschildert hast.

Hab einen guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße,
Carola

lillii

Erinnerungen und Bilder aus der Vergangenheit spielen in underem Leben eine große Rolle, das sind gewesene Erfahrungen aus denen wir in rgendeiner Form gelernt haben und an die wir uns ausrichteten,.

Diese Bilder helfen uns das Leben zu verstehen.

Lieben gruß
Luzie

HeCaro

Liebe Luzie, 

das Leben ist in Vielem sehr schwer zu begreifen und unsere Erinnerung zeigt uns vielleicht deshalb die Bilder, damit wir lernen für Gutes dankbar zu sein und Schlimmes nicht zu wiederholen.

Das Leben Ist nur in der Rückschau zu verstehen, gelebt werden muss es aber vorwärts. Sören Kierkegaard

Danke fürs Lesen und für für Deine kluge Ansicht darüber.

Ich wünsche Dir noch einen gemütlichen Sonntag Abend
und grüße Dich herzlich.
Carola

indeed

Liebe Caro,

wie wahr und ich könnte mit dir im Duett singen . . . und ich denke, es könnte auch leicht daraus ein Chor entstehen. Leben ist eben ein Auf und Ab, das wissen wir natürlich schon lange.
Du hast es aber sehr treffend geschrieben, dafür meinen Dank und Bewunderung.

Liebe Grüße in den Sonntag hinein und einen guten Start in die kommende Woche wünscht Ingrid 

HeCaro

Liebe Ingrid,

da wir nun schon eine ganze Weile unser Leben leben, haben wir wohl auch alle diese Bilder, die immer wieder unwillkürlich in den Gedanken auftauchen.

Über Deinen Vergleich mit dem Duett und dem Chor musste ich lachen aber das trifft es, da es vermutlich uns allen so geht.

Danke, dass Dir das Gedicht gefällt und für Deinen humorvollen Kommentar.

Hab einen guten neue Woche und sei ganz lieb gegrüßt.
Carola

protes

Bilder werden uns immer wieder erinnern
 an schönes 
bitteres
hässliches
an eben vergangenes
jeder wird versuchen auf
irgend eine art mit ihnen 
zurecht zu kommen
zu hoffen ist dabei
dass die schönen bilder die erinnerung prägen
und dass noch schöne dazu kommen
ich wünsche es dir von herzen
liebe caro
mit einem lieben gruß
hade
 

HeCaro

Lieber hade, 
genau so ist es. Diese Bilder gehören nicht nur zu unserem Leben, sie machen es aus, denn sie sind die Summe all dessen was wir je erlebt haben. Und dass wir uns nicht in allen Situationen wie Heilige verhalten haben,  wird jeder wenigstens vor sich selber, zugeben.

Ich freue mich über Deinen Kommentar und Deine freundlichen Wünsche. Danke dafür. Auch ich wünsche Dir, dass Du noch viele schöne Erinnerungen sammeln kannst.

Einen herzlichen Gruß zum Abend hin.

Carola

.
 

mondie

Liebe Carola,

Dein Gedicht hat mich ebenfalls insofern betroffen gemacht, als beim Lesen in mir Gedanken mit den dazugehörigen Bildern auftauchten, die nicht besonders schön waren. Diese mentalen Begebenheiten gehören zum Leben mit dazu, ob wir es wollen oder nicht. Sehr gut, dass auch viele angenehme Erinnerungen und Begegnungen dazu gehören, die wieder fröhlicher stimmen.

Einen heiteren Restsonntag wünscht
Dir mit lieben Grüßen
Monika

HeCaro

Liebe Monika,

oh ja. Alle Bilder, die in uns gespeichert sind, gehören zu unserem Leben. Wir haben es durchlebt und unsere Seele bewahrt es auf. Wer weiß schon warum wir es noch einmal nacherleben sollen oder es uns gerade jetzt wieder gezeigt wird. Vielleicht damit wir daraus lernen und es nicht wiederholen? Oder aus Gründen der Selbsterkenntnis, denn das Eigenbild weicht ja oft von der Wahrnehmung der Umwelt ab.

"Sehr gut, dass auch viele angenehme Erinnerungen und Begegnungen dazu gehören..."
Genau Monika, darüber sind wir sehr froh. Lächel.

Danke,  dass Du da warst und für Deinen positiven  Kommentar.
Ich wünsche Dir auch Dir einen schönen Sonntag Abend und sende
Dir liebe Grüße

Carola










 

werderanerin

Zeilen, liebe Caro, die ans Herz gehen und die vielleicht Jeder schon so manches mal so oder auch ähnlich erlebt hat.

Bei mir sind Erinnerungen sehr oft mit Musik verbunden, die mich in vergangene Zeiten versetzen aber auch Gespräche beispielsweise können Jedermann in eigene Welten zurück bringen.

Oft sind es aber auch Bilder aus vergangenen Zeiten..., die alles wieder vor Augen führen, als wenn sie nie weg waren.

Kristine

HeCaro

Liebe Kristine,

da stimme ich Dir zu, es ist ja unser Leben das sich in den Bilden der Erinnerung zeigt. Sicher spielt Musik eine große Rolle wenn plötzlich eine Situation aus der Vergangenheit erscheint, aber es kann genau so gut auch andere Auslöser haben. An vieles davon erinnern wir uns gerne und bei Manchem freuen wir uns sogar, dass vergessen Geglaubtes wieder da ist.

Danke fürs Lesen und für Deine freundlichen Worte.
Liebe Grüße zum Abend
Carola

Muscari


Liebe Carola,

Deine Worte berühren mich tief.
Jetzt, da ich alleine bin, tauchen auch in mir immer wieder Bilder auf.
Meist freigelegt durch die Musik.
Nicht jede Art von Musik kann ich ertragen, fördert sie doch auf schmerzliche Art solche Bilder herauf.
Auch den Aufenthalt an Orten des gemeinsam verbrachten Urlaubs könnte ich wegen aufkommender Bilder nicht ertragen.

So danke ich Dir nochmals für dieses Gedicht, dem ich mich ganz besonders verbunden fühle.
Mit herzlichem Gruß,
Andrea
 

HeCaro

Das verstehe ich gut, liebe Andrea.
Wenn die Trauer noch sehr schmerzt und nur knapp unter die Oberfläche gesunken ist, wird sie durch so vieles wieder herauf geholt. Und ganz besonders durch Musik oder gemeinsam besuchte Orte.  Ich wünsche Dir sehr, dass Dich bei den unwillkürlich auftauchenden Bildern,  auch einige zum Lächeln bringen.

Danke, dass Du Deine Gedanken mit uns geteilt hast.

Ich sende Dir herzliche herzliche Grüße und wünsche Dir
einen schönen Wochenausklang.

Carola

WurzelFluegel

Beim Lesen, deiner Zeilen waren Tränen in meinen Augen - traurige und freudige - und nach einer Weile, waren diese Gedanken da:

Sage mir, was legt sie frei - 
das Leben selber holt sie herbei,
damit alles in dir lebendig sei.

danke für deine Zeilen
WurzelFluegel
 

HeCaro

Liebe WurzelFluegel,
  
die Tränen in Deinen Augen haben mich  berührt, denn Du hast sicher auch einige traurige Bilder die, "das leben herbei holt"  damit sie nicht vergessen werden.

Danke für Deine gereimte Antwort und
liebe Grüße zum Abend.
Carola

Roxanna

Was für ein schönes Gedicht, liebe Carola. Ich freue mich wieder einmal etwas von dir zu lesen. Ja die Erinnerungen, die immer wieder mal auftauchen, schöne und schwere. Manche gut gehütet und "weggeschlossen", aber nichts vergeht. Alles Erlebte ist in uns gespeichert und taucht immer wieder einmal auf. Was haben wir nicht alles in unserem nun doch schon lange währenden Leben erlebt. Wunderbar hast du das in dein Gedicht hineingeschrieben.

Herzliche Grüße
Brigitte

HeCaro

Liebe Brigitte,

es sind die innere Bilder die uns ganz unwillkürlich in den Sinn kommen. Oft einfach nur durch einen Klang, der die Erinnerung auslöst. Und wie Du sagst, in einem so langen Leben hat sich vieles angesammelt

Danke,  dass Du meine Blogs liest und für Deinen überaus herzlichen Kommentar.

Liebe Grüße zum Sonntag
Carola


Anzeige