Mein Altweibersommer


Wunderbare Tage, wenn der Sommer sich neigt,
immer noch Nächte, zu allem bereit,
schöne Frauen, gereift in der Zeit,
Grillchen dazu mit den Beinchen geigt ....

Alte Weiber? Ich sehe sie nicht,
sind auch Spuren in ihrem Gesicht.
Lachen, das durch die Augen bricht,
kleine Falten im Sommerlicht.

Sonnenblumen im Garten stehn'.
Herbstliche Düfte sie umwehn'.
Frauenhände zum Streicheln schön,
dunkle Nächte - Feenwesen gehn'.


(Medea, September 2007)

So sehe ich den "Altweibersommer"


Anzeige

Kommentare (10)

enigma Dein "Altweibersommer" gefällt mir.

Das hat mich darauf gebracht, ein Gegenstück "Indian Summer" von Gary Bolstad unter "Literatur" einzustellen. An dieser Stelle reichte die Kapazität leider nicht aus.

Das Ganze hat irgendwie auch mit Hannes wader zu tun.

Grüße
Enigma
longtime Eine kleine Ergänzung zum „indiansummer“:

http://www.duden.de/deutsche_sprache/sprachberatung/podcast

Duden wird noch mehr Akustisches über Sprachliches produzieren.

longtime Eine kleine Ergänzung zum „indiansummer“:

http://www.duden.de/deutsche_sprache/sprachberatung/podcast

Duden wird noch mehr Akustisches über Sprachliches produzieren.

kai in deinem Lebens-Frühling wären dir solch´ schöne Worte sicher nicht aus der Feder geflossen. So etwas gelingt einem erst im Herbst ... und das ist das schöne am Herbst

Schade, dass du nur dieses eine Gedicht hast - ich hätte gerne noch mehr davon gelesen

Kai
eleisa eine schöne Liebes Erklärung...an den Altweibersommer...
onkelheini Ein bischen klein geraten, also schreibe ich nochmal.

Hallo Medea,
ein nettes Gedicht!
Man sollte wirklich nicht auf die Falten schauen, sondern sich an den herbstlichen Farben, Düften und den nun reifen geschmackvollen Früchten erfreuen!
Altweibersommer ist für mich Herbstleuchten!
onkelheini Hallo Medea,
ein nettes Gedicht!
Man sollte wirklich nicht auf die Falten schauen, sondern sich an den herbstlichen Farben, Düften und den nun reifen geschmachvollen Früchten erfreuen!
Altweibersommer ist für mich Herbstleuchten!
Medea Thank you für your "My Indian Summer"

It was a pleasure for me to read your lovely text.

Medea
longtime
My Indian summer

- first attempt, without rhymes –[

Marvelous days, if summer leans,
still nights, for everyone and thing ready,
beautiful women, matured in the time,
and violins of crickets with their legs play...

Old women? I can’t see them,
Indeed, there traces in their faces:
Laugh, which breaks by the eyes,
small folds in the late-summer light.

Sunflowers in garden wink and blink.
Autumnals of smells onflair.
Women hands for stroking beautifully,
dark nights – fairy-ring go on.


donauperle schön und einfühlsam.
Nur sehen manche leider vor lauter Schönheit, die Schönheit nicht.
In der Natur und im Leben.

Hartmut

Anzeige