Weil morgens bei mir kein Wecker rasselt,
und mir damit den Tag vermasselt,
auch keiner sagt, steh ´endlich auf,
bin ich gut drauf.

Weil niemand fragt, wann gibt es Essen,
mir scheint, Du hast die Zeit vergessen,
auch mal ein Salat genügt,
bin ich so vergnügt.

Weil ich den Tag mir frei gestalte,
nicht an bestimmten Regeln festhalte,
ganz ohne Zeitdruck irgendwo,
bin ich froh.

Weil mir Zärtlichkeit und Geborgenheit fehlt,
gibt es auch Stunden, wo das Alleinsein mich quält,
dann muss ich raus unter Leute,
ja, so ein Tag ist heute.


Anzeige

Kommentare (3)

KarinIlona
KarinIlona
Mitglied

... liebe wichtel, um die Stunden, in denen dir Geborgenheit und Zärtlichkeit fehlen.
Trotzdem: Du hast deinen Alltag so gut in Worte gefaßt, es freut mich immer, deine Zeilen zu lesen!
Mit liebem Gruß,
karilona
wichtel
wichtel
Mitglied

das wäre auch nicht schön, ein perfektes Leben...., das wäre zu öde, und schade um unsere Träume!
Aber von Moskitos und Sandflöhen träume ich nicht :o)))
LG Carola
koala
koala
Mitglied

hast Du beschrieben. Es ist so wie mit dem Paradies. Eine Nachbarin sagt immer: "Hier ist das Paradies." Woraufhin ich denken muss, das gibt es nicht, denn wir haben Moskitos und Sandfloehe.
LG Anita

Anzeige