Meinem Hund geht es besser, aber...


Gottseidank, meinem Hund geht es besser !
Gestern habe ich die letzten Reste vom Schorf unterseinem Ohr herausgekämmt.Er trägt den Kopf immer mal wieder schief und schüttelt die Ohren, aber die Entzündung ist zurückgegangen.
Leider sollen wir das einzig wirksame Medikament, eine halbe Tablette, noch lange, insgesamt 20 Tage geben !
Und das ist schwierig, da sie die auf gar keinen Fall nehmen will!
Selbst die berühmte Leberwurst versagt, es wird schön herumgeleckt und dann liegt die Tablette wieder da...
Am besten geht es noch mit ihrem "Nassfutter", da wird das Mittel untergemischt, noch "Hunde-Pülverli", ein Nahrungsergänzungsmittel für alte Hunde, darüber und das schmeckt dann...
Und nach der "Hundefriseurin" sieht sie tatsächlich wieder wie ein kleiner Rauhaardackel aus...


Anzeige

Kommentare (2)

Krümmel

024.gif​​​​​​
bei Einstein früher, Tabletten in Thunfisch versteckt, und schwupps hat er den Happs geschluckt. Viel Erfolg bei den restlichen Tagen !!! Herzliche Grüße an euch von Gisela

Meerjungfrau43

@Krümmel  
Danke, liebe Gisela ! Leider hat trotz des Aufwands noch keine deutliche Verbesserung stattgefunden, und die Tierärztin ist erst Montag wieder da...
Lieben Gruß Marianne


Anzeige