Modifizieren bzw. Löschen der persönlichen Daten im Seniorentreff

Autor: Seniorentreff

Der Seniorentreff ist ein virtuelles Haus, für das Du einen Schlüssel hast. Du musst das Haus nicht betreten, aber darfst es tun und Du bist gern gesehen.

Im Seniorentreff im Internet entstehen für Dich keine Kosten. Lesen, Schreiben und Mitgliedschaft sind auf Dauer kostenlos.

Wir freuen uns über jedes Mitglied, dass sich wie die Webmaster mit ehrlichen Daten im Seniorentreff bewegt und auch ein persönliches Bild von sich angibt. Die Erfahrung lehrt, dass ein respektvoller Umgang miteinander dann einfacher ist. Es kann aber vereinzelt gute Gründe geben, seine persönlichen Daten zu verstecken. Du kannst mit folgenden Maßnahmen deine persönlichen Daten ändern und auch unlesbar machen:

  1. Logge dich ein.
  2. Klicke oben rechts auf Benutzerdaten oder Zu meiner Privatseite
  3. Modifiziere unter den Punkten unterhalb von "Meine Daten bearbeiten" deine persönlichen Daten bzw. stelle ein "keinem zeigen" ein (die Daten sind dann nur für dich und den Webmaster sichtbar).
  4. Ganz unten auf der Seite, stelle bei Homepage ein, "Nur Mitgliedern zeigen" ein.
  5. Vergiss nicht, alles zu speichern! Der Knopf hierzu befindet sich ganz unten auf der Seite.
Du kannst, wenn es nicht zu vermeiden ist, auch die Einträge in deinem Blog und in deinem eigenen Gästebuch und die Bildergalerien löschen.

Bitte überlege Dir aber gut, ob Du wirklich alle Deine investierte Mühe und Deine Kontakte so verpuffen möchtest. Es ist immer einfacher mit einem Klick alles zu zerstören als es zu erschaffen.

Falls Du entschlossen bist, den ST nicht mehr zu besuchen, solltest du Deine Mailbox sperren. Das ist im Nachrichtenfenster unten im Fuss durch einen einfachen Klick zu bewerkstelligen.

Unter Benutzerdaten > Soziale Funktionen solltest Du auch alle E-Mail Benachrichtigungsfunktionen inaktivieren.

Da dein Passwort erhalten bleibt, hast du die Chance, deine Entscheidung jederzeit rückgängig zu machen und zurückzukehren. Wir wechseln für Dich das Türschloss nicht aus. Das virtuelle Haus "Seniorentreff" steht Dir weiterhin offen.

Der Webmaster ist nicht verpflichtet, obige Arbeiten für dich durchzuführen, s. AGBs.

Speziell wichtig ist uns, dass Diskussionen nicht nachträglich obsolet gemacht werden, dadurch, dass Diskutanten ihre Beiträge oder gar Diskussionsthemen, auf die reagiert wurde, einfach löschen können. Das würde nicht nur eigene investierte Lebenszeit vernichten, sondern auch oft mit viel Zeitaufwand verfasste Antworten anderer Nutzer. Die Einsteller müssten ja darüber hinaus solche Beiträge auch auf Internetarchiven wie Waybackmachine etc. löschen lassen, um alle Spuren zu beseitigen. Wenn jemand Leserbriefe in einer Zeitung publiziert hat, kann er auch nicht erreichen, dass diese Zeitungsauflagen nachträglich alle eingestampft werden.

Alle personenbezogenen Daten im Seniorentreff können jedoch wie oben erläutert von den Nutzern selbst modifiziert bzw. unsichtbar geschaltet werden. Der Benutzername (Spitzname, Nickname) ist permanent (wegen der Diskussionsforen), er kann nur bei Vorliegen wichtiger Gründe von uns manuell geändert werden, aber begeistert sind wir von solchen Anfragen natürlich nicht.

Dass der Benutzername nicht wie ein Hemd gewechselt werden kann, verstehen wir als einen Beitrag zum Datenschutz; denn so kann verhindert werden, dass andere die Identität eines ehemaligen Nutzers übernehmen.

Routinemäßig löschen wir anhand der Geburtstagsliste jeden Morgen manuell Registrierungen, wenn zwei Bedingungen erfüllt sind: sie müssen mehr als 600 Tage inaktiv gewesen sein und noch keinerlei Beiträge geschrieben haben.


Zur Hilfe Übersichtsseite