...Mütter in Schwarz...


...Mütter in Schwarz...

...ich widme diese Erinnerung allen Müttern, die auf ihre Art, gleiches erlitten 
und  kein Verständnis und keinen Ort für ihre Trauer fanden...

Jene Nacht werde ich nie vergessen, in der ich DICH gebar - meinen ersten Sohn.
Mit Schmerzen des Körpers und Schmerzen der Seele, 
eine Nacht der Verzweiflung, der unendlichen Trauer und der bodenlosen Erschöpfung.
Das Herz zerriss, zersprang mir fast.
Blut strömte aus meinem Körper und Tränen aus meinem Inneren.
Ich wollte DICH nicht verlieren - DU wolltest mich nicht verlassen.
Bis wir Abschied nahmen, in tiefster Not und tiefstem Entsetzen
und
Leid und Trauer meine Begleiter wurden.

medizinisch einfach: Fehlgeburt

© L.O.J


Anzeige

Kommentare (6)

Allegra


Liebe WurzelFlügel!
Das wird uns immer begleiten -  ich erlebe es selbst!

Mein erstes Kind nach vielen Jahre Wartens, ein Junge,
wurde am Ende der Schwangerschaft tot geboren –
infolge des Leichtsinns eines Arztes.
Die Verzweiflung und die Trauer, die damals über uns kam,
 war unermesslich.
Dazu die Haltung meiner Schwiegermutter („man hat
mir einen Enkel vorenthalten“),  das kleine Kinderzimmer,
die Fragen der Freunde und Bekannten nach dem Kind
– ich ging monatelang nicht mehr aus dem Haus.

Wir bekamen später noch eine Tochter und einen Sohn,
zu unserer großen Freude.
Oft überkommt mich im Frühling bei ähnlicher Wetterlage
wie damals die Erinnerun  überwältigend und heftig,
und ich bin untröstlich über den Verlust!
 
In herzlicher Verbundenheit
Allegra
 

WurzelFlügel

@Allegra  
Danke!!!
auch dir eine Umarmung
WurzelFlügel

Manfred36

Du erinnerst mich an die Geburt unseres zweiten Sohnes. Er war blau, als er zur Welt kam und wir hatten die schlimmsten Sorgen wegen Hirnschädigungen. Seine Kindheit und Jugend war er in ärzlicher Behandlung und die Schule hätte ihn am Liebsten abgeschoben. Heute hat er eine gut bezahlte Führungsposition. Sorgen gingen in großen Dank über. Dafür kam sein älterer Bruder in der Jugendblüte durch einen tragischen Unfall ums Leben. Das Glück ist nie umfassend. 

WurzelFlügel

@Manfred36  
schicke dir eine mitfühlende Umarmung, Manfred, was soll ich sagen - nein, lieber schweige ich ein wenig mit dir
liebe Grüße
WurzelFlügel

HeCaro

Ich wollte Dir etwas tröstendes schreiben
aber ich habe keine Worte gefunden. 
Liebe Grüße,  Carola 

images (7).jpeg

WurzelFlügel

@HeCaro  
danke Carola,
ich habe diesen Beitrag eingestellt, weil es vielen von uns so ging, und ein paar Tage nach diesem schmerzlichen Ereignis mussten wir schon wieder funktionieren, als wäre NICHTS gewesen.
Das hat mich all die vielen Jahre immer wieder bewegt. Wir hatten nicht mal ein Grab für diese Kinder.
Die letzten Tage war diese Erinnerung wieder präsent, weiß nicht mal genau warum. Über lange Zeiten ruht sie dann auch betrauert und still geworden wieder in mir.
Liebe Grüße
WurzelFlügel
 


Anzeige