Nebel

Feuchtschwerer Nebel liegt im Tal
und doch, ein kleiner Sonnenstrahl
versucht, das Dichte zu durchdringen,
um in das Tal mehr Licht zu bringen.

Zuerst erscheint uns dieses Streben
als würde er es nicht erleben.
Jedoch man sieht an manchen Stellen,
dass sich schon Bäume leicht erhellen.

Auch das noch eben dichte Grau
wird dünner, ja man siehts genau.
Da, wo der Sonnenstrahl hinfällt,
verändert sich sogleich die Welt.

Es ist als würd durch Zauberhand
ein bunter Baum aus dieser Wand
von Dunst und Nebel vor gehoben,
als hätt der Sonnenstrahl von oben

uns zeigen wolln, dass man es schafft,
mit viel Geduld und Willenskraft,
in jedes Tal Licht zu bekommen,
hat man sichs erst mal vorgenommen.


Anzeige

Kommentare (11)

protes

allen den dagewesenen und sich bemerkbar machenden
danke und liebe grüße
und ein schönes Wochenende
hade

Winterbraut

Der Nebel hüllt uns gern in einen Trauermantel, hade. Du lässt ihn hier leicht schwebend ins Helle fortziehen


Gefällt mir gut.
Liebe Grüße 
Ingrid

protes

@Winterbraut  
ja, liebe Ingrid,
 aber nur wenn man ihn lässt
er hat den vorteil, dass er auch hässliche bilder verdecken kann
 sofern sie nicht irgendwie im kopf sitzen.
lieben gruß und schönen restsamstag
hade

ladybird

Lieber hade,
oftmals zeigt sich der November mit Nebel....doch bevor man darüber meckert oder
sich ärgend darüber schimpt, sollte man etwas abwarten, bis der Nebel sich lichtet und sich sogar die Sonne durchkämpft.
Das ist  sehr häufig zu beobachten..."gut Ding will Weile haben".....
Hoffnungsvoller Text  zum sehr hübschen Bild
mit Gruß ladybird

protes

@ladybird  
und liebe Renate,
man weiß ja, dass er nicht ewig (wenn man kann)
sonnige Grüße
hade

werderanerin

Ja, lieber Hade, der November hat es echt schwer, finde ich, er wird so garnicht gemocht. Kommt oft trübe, neblig, nass, dunkel und ungemütlich daher. 

Deine Zeilen sind sehr schön..., man kann spüren, dass auch der, sich verziehende Nebel etwas schönes haben kann.

Liebe Grüße

Kristine

protes

@werderanerin  
Ich, 
lieb Kristine, 
ich mang den herbst in allen seinen varIanten
mit seinen farben und seinem vorbereiten
auf den winter.
Nur kann ich natürlich auch die menschen verstehen
denen der herbst aufs gemüt drückt
oder den  sonnenmenschen.
lieben gruß und schönes wochenende 
hade 

Tulpenbluete13

Dein Gedicht ist wunderschön lieber Hade-
ja- jetzt kommen sie wieder diese tristen Nebel-Tage...

aber wie Du so schön schreibst kommt irgendwann auch die Sonne wieder durch....

ich habe es gern gelesen und bedanke mich

lieben Gruß
Angelika




 

protes

@Tulpenbluete13  
aber liebe Angelika, stell dir einen herbst ohne herbststürme
und nebel vor, irgendwie wäre es kein herbst
denke ich mir
liebe grüße
und hoffentlich beginnt das eingewöhnen jetzt ganz schnell
hade

WurzelFluegel


danke, lieber hade,
dass hast du richtig schön geschrieben - gefällt mir sehr.

liebe Grüße
WurzelFluegel
 

protes

@WurzelFluegel  
da freue ich mich doch
liebe WurzelFluegel
wünsche dir ein schönes wochenende
und schicke liebe grüße mit
hade
 


Anzeige