(NLW) Die Mehlinger Heide



Die Mehlinger Heide

null
Optisch, geruchlich und haptisch ein kleines Wunder. Die Latschenkiefer auf meinem Balkon rührt dort her (Psst – nicht verraten !)
Das Gebiet der Mehlinger Heide vor Kaiserslauterns Tür ist die größte Heidelandschaft in Süddeutschland und seit 2005 ein sehr beliebtes Ausflugsziel als Naherholungsgebiet und für Urlauber in der Pfalz (Kutschenfahrten, Heidschnucken, Exkursionen).
Teile des Gebiets der Mehlinger Heide waren schon zur Zeit des Ersten Weltkrieges als Truppenübungsplatz genutzt, ab 1937 durch die Wehrmacht, u.a. als Segelflugplatz für Flieger-Aspiranten. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs übernahmen 1945 die in Kaiserslautern stationierten französischen Besatzungsstreitkräfte den Truppenübungsplatz. Ein Teil davon wurde unter den US-Streitkräften (Air-Basen Ramstein und Sembach) Raketenbasis für Boden-Boden-Raketen. Zu Beginn der 1990er Jahre wurde die französische Garnison aufgelöst und der Übungsplatz 1992 an Deutschland zurückgegeben. Die Rückgabe der US-Flächen erfolgte zwei Jahre später, im Jahr 1994. Die Raketenanlagen wichen einem aufwändigen Fußball-Trainingsgelände. Ich sehe im Geiste ihre Spitzen noch gen Nordosten ragen.
 


Anzeige

Kommentare (1)

protes

danke
habe wieder was dazu gelernt
gruß hade


Anzeige