Schon länger suche ich nach einem schönen Hobby für mich und meinen Mann. Ein Hobby, das man drinnen und in der kalten Jahreszeit ausüben kann. Für den Sommer haben wir unser Wandern und unsere ausgiebigen Fahrradtouren. Meine Freundin Rosi riet mir zum Puzzle, das ist aber so überhaupt nicht unser Ding. 😉 Mir persönlich viel zu langweilig und ohne Bewegung.
Und so kam ich gestern Abend auf die Idee, mal wieder unsere Tanzkenntnisse aufzufrischen und zu tanzen. Mein Mann willigte schließlich grummelnd ein und wir suchten passende Musik und fingen an. Es dauerte so ungefähr zwei, drei Takte und mein Göttergatte trat mir mit seinem Fuß, Schuhgröße 47, gehörig auf meinen Fuß.😩 Und da wir nicht in unseren Hausschlappen tanzen, sondern in Strümpfen, tat das ordentlich weh. Ich verzieh ihm aber gleich und mußte schon lachen, weil ich dachte, "das fängt ja gut an". Wir sind beides keine guten Tänzer und haben erst vor ein paar Jahren einen Discofox-Tanzkurs besucht, um bei der Hochzeit unseres Sohnes nicht gänzlich beim Tanzen zu versagen und um uns nicht zu blamieren. Das Problem bei uns ist, dass ich die Führung nicht abgeben will und mein Mann den Willen hat zu führen, es aber nicht deutlich genug mitteilt, in welche Richtung es gehen soll. Ich weiß, dass der Mann führt und kein anderer, aber ich bin der Meinung, dass ich das bessere Takt- und Rhythmusgefühl habe. Und so kommt es immer wieder zu Mißverständnissen. Und so kam es auch nur einige Takte nach dem ersten Patzer zu einem weiteren Trampler. Dieses Mal von mir auf seinen Fuß. Wir rollten schon beide mit den Augen vor Verzweiflung und mein Mann sprach zu mir: "Mein lieber Schatz, du tanzt wie eine Ballerina, nur nicht wie eine PRIMA Ballerina." Nun mußten wir das Tanzen unterbrechen und lachten uns beide an oder aus.😆😆😆


Anzeige

Kommentare (9)

nnamttor44

Liebe Jutta!
Ich hab erst jetzt Deinen Blog gelesen. Offensichtlich ist es egal, ob die lieben Tänzer in jungen Jahren das Tanzen ablehnten oder mit dem Hintergrund, sich Damen mit ihrem Können anzutanzen, je älter sie werden, desto mehr lässt die Lust am Tanz nach??!!!

Ich lernte meinen Ex im Tanzkursus kennen. Wir gingen zusammen in den Tanzturnierklub unserer Tanzschule in Münster und hatten damit sogar eine Chance bei europäischen Wettbewerben. 

Formationstanz in Aktion 1964 kl.jpg
Ich tanze - von vorn gesehen - rechts hinten, kaum hinter dem Herrenkopf zu erkennen, mit meinem Mann.

Irgendwann nach unserer Hochzeit schlief dieses Mitmachen ein, wir erwarteten unseren ersten Nachwuchs, mein Mann wurde wider Erwarten doch noch zum Bund eingezogen - das Tanzen war vorbei.

Als unsere Kids ihr Zuhause verlassen hatten, suchten wir mit den Nachbarn ein Hobby und meldeten uns bei der Tanzschule im Ort an. Der Vater der damalige Tanzweltmeister Damian & Patsy Hull sah sofort, dass Haltung und Schritte uns nicht fremd waren. Doch mein Göga trat mir, so oft es ging, auf meine empfindlichen Zehen - aber ICH hatte falsche Schritte gemacht, er doch nicht. Ein Kurs reichte, und wir fanden Fahrradtouren wesentlich friedlicher und schmerzfreier ...!!

Danke für die Erinnerung freut sich
Uschi

Juttchen

Liebe Uschi,
so viel Talent wie ihr haben wir leider nicht. Und an Turniertanz ist bei uns gar nicht zu denken.😉
Schade, dass das Tanzen bei euch eingeschlafen ist. Ganz wunderschöne Tanzkleider hattet ihr. Aber schön, dass ihr das Radeln für euch entdeckt habt.👏 
Einen angenehmen Abend wünscht
Jutta

Terry Wong

Liebe Jutta,

da hast du dir mit deinem Mann echt was Gutes geschnappt.
Mich fürchteten alle Damen, da ich nur den Bärentrottfox beherrschte. Er ist absolut nicht elegant und ich mit meinen 46 Flurschadenbretter sorgte für gute Stimmung, aber nur bei den Osteopathen und Physiotherapeuten und auch die Schuhmacher hatte gut zu tun.
Meine Stärke lag beim Hinundher-Wiege Tanz vor der Musikbox, in einer verräucherten Kneipe.
Am besten wiegte ich bei: "So wie damals Baby" da wurden dann doch die Mädels schwach💃+😁.

LG der Terry
 

Juttchen

Lieber @Terry Wong,
das Tanzen ist auch nicht so unser Ding, wir sind aber mächtig gewaltig am Üben.😆👏
Ich bewege mich aber gerne, im Sommer ist das überhaupt kein Problem, da fahren wir den halben Tag Rad und den anderen halben Tag sind wir auf Wanderschaft. Aber eben nur im Sommer. Im Winter sind es doch eher Spaziergänge, täglich 2 Stunden. Dann bin ich durchgefroren und meistens werde ich dann nicht mehr warm, auch die Heizdecke hilft mir wenig.😆😉
Es grüßt Dich fröhlich,
Jutta 

Songeur

Zum Glück für mich wandere ich auch im Winter, brauche also keinen Ersatz für das Wandern.
Tanzen käme ohnehin nicht in Frage, wobei ich den Stehblues nicht als Tanz bezeichne. 😊

Syrdal

Da fällt mir doch ein:
Übung macht den Meister!

...hat irgendwann mal gehört der früher
sehr gerne und auch wohl recht gut tanzende

Syrdal

ladybird

Liebe Jutta,

vielleicht hattet Ihr nur nicht die richtige Musik? Entweder Ihr versucht es erneut mit Gerhard Wendland, oder Ihr macht besser einen Kochkurs zusammen??
Danke für die Melodisch-köstliche "Tanzeinlage"

herzlichst
ladybird

 

Juttchen

Liebe Renate @ladybird,
Du bringst mich noch auf eine weitere, geniale Idee. Wenn wir wieder Kontakte haben dürfen, werde ich meine Bekannten und Freunde dazu einladen, einen Kochclub zu gründen. Gemeinsames Kochen und Essen macht doch auch viel Freude!👍👏
Es grüßt Dich herzlich
Jutta 

Samick

Hallo Jutta , vor einiger Zeit haben wir uns
 

Get the Dance - Der moderne Tanzkurs - Bronze, Silber, Gold
Get the Dance
Mitwirkender: Schöffl, Markus
gegönnt .
Wir haben einen Fernseher mit eingebautem DVD .

Nach dem wir mal einen Tanzkurs besucht hatten , und wir im dritten Kurs
( für Fortgeschrittene) aufhören mussten weil es mir immer schlecht wurde , durch die ständige Dreherei im Saal , haben wir uns diese
Dreier-DVD gekauft und hin und wieder legen wir einen kleinen Tanz hin auf
unserem Parkett .
Du kannst auch einfach "Get the Dance" im PC eingeben , da kann man einige Lektionen sehen ,- leider mit viel Werbung .
Viel Spass wünscht
Herbert


Anzeige