Blog - Reisen in Europa

Übersicht
  • Katalonien: Zisterzienserkloster Poblet

    Das Kloster Santa Maria de Poblet liegt zwischen Vimbodi und L`Espluga de Francoli in der Mitte eines wunderschönen Tals am Fuß der Serra de Prades. Der Name ist abgeleitet vom lateinischen Populetum, Pappelwald, ein Hinweis auf die schöne, heute von dich

    Autor: bartnixe
  • Katalonien: Die Zisterzienserklöster Santes Creus, Poblet u. Vallbona de les Monges

    Die drei großen Zisterzienserklöster Kataloniens - Santes Creus, Poblet und Vallbona de les Monges - haben den Lauf der Zeit und die Wechselfälle der Geschichte überstanden und blieben in ihrer ganzen Schönheit und Pracht erhalten, wobei zwei von ihnen no

    Autor: bartnixe
  • Kappadokien: Weltkulturerbe Göreme (Türkei)

    Göreme liegt 10 km von Nevsehir entfernt in einem von Nevsehir, Ürgüp und Avanos gebildeten, von Tälern umgebenen Dreieck. Die alten Namen lauten Korama, Matiana, Maccan und Avcilar. Korama wird erstmals auf einem Dokument aus dem 6...

    Autor: bartnixe
  • Kappadokien - das Land der Feen und Zauberer (Türkei)

    Der Anblick von Kappadokien übertrifft die kühnsten Vorstelllungen des Betrachters.... er glaubt zu träumen! Kappadokien in Zentralanatolien ist ein einziges Naturwunder. Die Region umfaßt die Provinzen Aksaray, Nevsehir, Nigde, Kayseri und Kirsehir...

    Autor: bartnixe
  • Kataloniens ureigenste Kunst

    Katalonien war und ist ein für die europäischen Kunstströmungen empfängliches Land. Am stärksten assimiliert wurden dabei wohl die Romanik - die zeitlich mit der Entstehung des historischen Katalonien zusammenfiel - und der Modernismus, zeitgleich mit dem

    Autor: bartnixe
  • Kartalonien 1 - das alte Katalonien

    Katalonien hat seinen Besuchern eine große Vielfalt an kulturellen Produkten zu bieten, die von den großen Ziviliationen der Vergangenheit bis zur aktuellen Architektur, von Modernismus bis zu den Genies der Malerei des 20...

    Autor: bartnixe
  • Auf La Grange

    La Grange Aus der Ferne flattert eine Fahne aus der Fremde herüber, die ich seit drei Monaten aufgesteckt habe und so lange wie politisch nötig ersetze, wenn sie zerfetzt oder geklaut wird...

    Autor: longtime
  • Impressionen

    Anläßlich unseres jährlichen Griechenlandurlaubes fahren wir auch jedesmal in ein kleines Fischerdorf, nur am Rande berührt vom Tourismus. In den kleinen Gassen, schmal, vom Licht durchflutet, grüßen uns die Blumen vor den Türen, eingepflanzt in leeren,

    Autor: joana50
  • In der Hoch-Provence

    Auf "La Grange" Bald fahren wir wieder hin; zum dritten Mal, in "Die Scheune"! Zwar nur für einige Tage, aber mindestens eine Woche. Viellelicht hängen wir gleich zwei Jahr dran...

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • LA SAINTE BAUME - Hochstätte der Provence 3

    Ein berühmter Wallfahrtsort seit Jahrhunderten Mindestens sei dem 5. Jahrhundert war dieser Ort ständig eine Hochstätte des religiösen und klösterlichen Lebens in der Provence. Zuerst waren es die Ordensbrüder u...

    Autor: bartnixe

Anzeige