Schneeflöckchen
Flöckchen schwebt ganz leis hernieder
freut sich daß es tanzen kann
trägt ganz stolz sein weißes Mieder
kommt langsam auf der Erde an.

Liegt auf der Wiese weich im Schnee
gelandet wie auf Gänsedaunen
Das Flöckchen jubelt laut: juchhee
kommt nicht  aus dem Staunen.

Hier liegen ganz, ganz viele Flocken
haben ein weißes Tuch gewebt
ganz dicht sie beieinander hocken
gemeinsam sind sie herabgeschwebt.

Doch manche haben gar kein Glück
sie landen leider auf der Straße
dort sterben sie langsam Stück für Stück
das Salz fiel ihnen auf die Nase.

Andre lassen sich nicht lange bitten
sie fallen sicher auf den Hang
dort fahren die Kinder fröhlich Schlitten
den ganzen langen Berg entlang.

Das Flöckchen bracht´ uns meistens Freude
wenn auch gewiß nicht allen
Schneeflöckchen das ist heute
für uns vom Himmel gefallen.

Tulpenbluete13
Angelika


Foto: Pixabay

Anzeige

Kommentare (17)

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Danke für das Herzchen liebe MonalieSchneeflockeSchneeflocke
Angelika

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Ich danke allen flockigen Herzchengebern:SchneeflockeHerzSchneeflocke
Muscari
Clematis
Christinelaechel62
Wirius
Hecaro
Elbstromerin
und wünsche ein schönes Wochenende
Angelika

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Liebe Kristine,
ich hoffe die Goldmarie oder die Frau Holle waren bei Dir jetzt fleissig und haben Dir Schnee gebracht- selbstverständlich überallehin nur nicht auf die Straße....
Es reichen ja schon ein paar Zentimeter um dieses Gefühl aufkommen zu lassen.

Ich wünsche Dir ein wunderscönes Wochenende
mit liebem Gruß
Angelika

lillii
lillii
Mitglied

Schneeflöckchen, Weißröckchen,
wann kommst du geschneit,
du wohnst in den Wolken
dein Weg ist so weit,

so sangen wirs als Kinder und ich summe es gerade so vor mich hin,
Du , liebe Angelika, hast mich mit Deinen Versen in diese Stimmung gebracht,
doch auch hier hat es zum ersten Mal in  diesem Jahr geschneit und die Flöckchen bedecken Dächer, Wiesen, aber auch die Straßen.

Ich bedanke mit dafür mit lieben Grüßen
Luzie

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Ja liebe Luzie,
an das Liedchen mit dem Schneeflöckchen habe ich auch gedacht. Wir haben es gern gesungen... damals...
bei uns ist es auch der erste Schnee. Nicht viel aber es reicht zum Weiß-machen...

Danke Liebe Luzie für Deine lieben Worte
und einen lieben Gruß
Angelika

HeCaro
HeCaro
Mitglied

Ach ist das ein hübsches Gedicht übers
"Weissröckchen" liebe Angelika .
Und so passend, weil es draussen schneit
und der Winter endlich ein weißes Gesicht
zeigt. Schön hast Du das geschrieben.

Ich wünsche Dir ein kuscheliges, weisses
Winter Wochenende.

Liebe Grüße
Carola 

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Liebe Carola,
Du hast es erkannt- das Liedchen mit dem Schneeflöckchen, Weißröckchen war die Initialzündung zu meinem Gedicht.
Es ist schön zuzuschauen, wie die Flocken so langsam heruntertaumeln.

Danke für Deinen netten Kommentar-
ich mache mir ein kuscheliges Wochenende- mit oder ohne Flocken..

Dir auch ein ebensolches Wochenende
lieben Gruß aus dem verschneiten Franken
Angelika

Manfred36
Manfred36
Mitglied

Welches von denen hast du denn gemeint?

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Lieber Manfred,
ja ich weiß, daß es ganz viele Formen der Schneeflocke gibt-
aber bevor ich das genau untersuchen konnte, war sie weggeschmolzen....
Aber ich kann Dir ja eine schicken, dan  kannst Du das für mich machen.

Danke für Deinen Kommentar und ein schönes Wochenende
lieben Gruß
Angelika

Syrdal
Syrdal
Mitglied


Dein Gedicht kommt zur rechten Zeit, denn hier schneit es seit Stunden mit sanft schwebenden Flocken und verzaubert ringsum alles in eine Märchenlandschaft. Ich muss gleich mal rausgehen, dies alles „in natura“ zu bewundern.
 
Mit heiterer Schneelaune grüßt
Syrdal

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Lieber Syrdal-

ich hoffe, Du hast die Schneeflocken noch aus der Nähe betrachtet, z. B. wenn man die Zunge herausstreckt und merkt wie sie schmelzen (das haben wir als Kinder immer gemacht- ich weiß aber nicht ob Du Dich traust... lach..) (Ich stelle mir das gerade vor.. lachLachen

Ein wunderschönes Flöckchenwochenende wünscht Dir
mit einem Dankeschön
Angelika

werderanerin
werderanerin
Mitglied

Das hast du ja in schöne Zeilen gefasst, liebe Angelika...bei uns ist Frau Holle zur Zeit auch nur wenig unterwegs..., wahrscheinlich ist gerade "die Pechmarie" oben..., naja und da weiß man ja, dass die das Arbeiten nun wirklich nicht erfunden hat...

Kristine 

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Oh liebe Kristine-
jetzt habe ich in die falsche Spalte geschrieben. Siehe oben..
sorry
Angelika

ladybird
ladybird
Mitglied

Das ist ja ein ganz besonderer "Wetterbericht"
liebe Angelika,
und Deiner wundervollen Beschreibung nach wird bei mir der Wunsch wach :
Ich möchte ein Schneeflöckchen sein.....(ich wäre allerdings eher eine Schneeflocke und Du würdest mich fallen hören)
Klasse Gedicht
bin begeistert, herzlichst
Renate

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Ja liebe Renate
uns als Flocken  würde man fallen hören im Schnee- obwohl dieser ja die Geräuschde erträglicher macht. Das merkt man..

Wir sind jetzt auch mal mit den Flöckchen dran- ihr hatte die ja schon vor uns.
Ich wünsche Dir viel Freude an dem Anblick beim Rieseln der kleinen kalten Schönheiten.

Einen lieben Wochenendgruß nach Köln
schickt Dir mit Dank
Angelika

Elbstromerin
Elbstromerin
Mitglied

Liebe Angelika, hier ist kein Schneeflöckchen zu sehen, es läßt sich wohl Zeit bis morgen oder übermorgen, habe ich gelesen. Und so sind wir in freudiger Erwartung.
Du hast es schön in allen Facetten gedichtet.
Sei lieb gegrüßt
Elbstromerin

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Liebe Elbstromerin,

schade, daß Du noch gar kein Flöckchen gesehen hast- aber der Wetterbericht stimmt ja heutzutage fast immer- und so besteht Aussicht darauf..

Also hoffe ich für Dich, daß Du die kleinen Kunstwerke (siehe Austellung Manfred) bald bewundern kannst- dann denkst Du vielleicht an mein kleines Gedichtchen.

Einen lieben Gruß zum Wochenende
und ein Dankeschön schickt Dir
Angelika


Anzeige