Seelenbalsam
Die Welt vergessen, in sich ruhen,
der Seele etwas Gutes tun.
Sich einfach einmal selbst genügen,
mit rosaroten Träumen vergnügen.
Die Sinne beleben, die Seele baden,
sich an des Frühlings Duft erlaben.
Der Seele einmal Ruhe gönnen.
Inneren Frieden bei sich finden.
Den Alltag einmal draußen lassen,
sich selbst ganz und gar erfassen.
In sich hören, stille sein,
mit allen Sinnen bei sich sein,
und sich am Sinn des Lebens freun.

 
© Winterrose
 
Ein schönes Frühlingswochenende !
Mögen wir alle gesund und munter bleiben !

 

Anzeige

Kommentare (4)

HeCaro

Den Blick nach innen wenden, sich auf sich selbst konzentrieren und alles Laute außen vor lassen. Meine Mutter hat es Nabelschau genannt, ich nenne es Meditation. Man sollte das öfter  üben. 

 Liebe Carola Grüße, Carola 
 

Winterrose

@HeCaro  

Danke auch dir, liebe Carola, für deine Worte.
Das Meditieren tut gerade in dieser Zeit besonders gut.
Man sollte jetzt besonders gut auf sich achten.
Schon das bewusste Ein-und Ausatmen hilft der Seele wieder ins
Gleichgewicht und in ihre Mitte zu finden. Eine wahre Wohltat !

Hab ein angenehmes Wochenende, lass' es dir gut gehen und sei
herzlich gegrüßt von
der Winterrose
 

Syrdal


Dies alles zu beherzigen und zu tun, haben die meisten Menschen aus lauter Lebens- und Genusssucht verlernt. Und deshalb fällt es vielen nun so schwer, mit Problemsituationen umzugehen… Da gilt es ganz neu zu beginnen, ganz weit von vorne. Dann aber sollte es gelingen...

...wünscht mit Morgengruß
Syrdal
 

Winterrose

@Syrdal  

Danke für deine sooooo wahren Worte.
Schön, dass es Menschen wie dich gibt, lieber Syrdal.
Man begegnet ihnen im Leben eher selten !
Einen angenehmen Abend wünscht
mit einem lieben Gruß
die Winterrose


Anzeige