Lass mich deine Haut berühren.
Lass mich deine Augen sehen.
Lass mich mit dir spazieren gehen.
Lass mich zärtlich an dich denken.
Lass mich dir nur Freude schenken.
Lass mich deine Stimme hören.
Lass mich nur von dir betören.
Lass mich mit dir unter Bäumen,
Lass mich dort dann mit dir träumen.
Lass mich tief in dich versinken.
Lass uns alles das empfinden.

Ach Geliebte würd's dich geben
Nur für dich wollt ich noch leben.
 


Anzeige

Kommentare (18)

protes

hallo Betti,
 danke fürs herzle
hade

protes

auch denen, den sie gefallen hat
meinen dank
und liebe grüße
hade

protes

 mit einem lächeln bedanke ich mich
bei allen die  meine sehnsucht
kommentiert  haben
habe es vorgezogen
mich auf diese art zu bedanken
liebe grüße hade

Seija

Naja, bei soviel Sehnsucht setz ich mal Margot Werner auf dich an.....😉

orchidee

Lieber hade,
ein wunderschönes, sehnsuchtvolles Gedicht,

welch glückliche Geliebte....

einen lieben Gruß
Ingrid

Tulpenbluete13

Lieber Hade,

Wär ich Deine Geliebte dann würde ich sagen:
Tu´s doch, bevor es zu spät ist..

Ein "etwas anderer " Hade, aber er gefällt mir..
Dankeschön, daß wir Deine geheimen Wünsche lesen und mit ihnen "schmachten" durften....

Einen lieben Gruß schickt Dir
Angelika

wolke07

Lieber Hade, beim lesen kam mir gleich in den Sinn

ES WAR EINMAL
Doch fand ich auch eine Geschichte dazu---sicher ist sie vielen bekannt

Es war einmal

Vor langer, langer Zeit existierte eine Insel, auf der alle Gefühle der Menschen lebten: die gute Laune, die Traurigkeit, das Wissen...und so wie alle anderen Gefühle, auch die Liebe.

Eines Tages wurde den Gefühlen mitgeteilt, dass die Insel sinken würde.Also bereiteten alle ihre Schiffe vor und verließen die Insel.Nur die Liebe wollte bis zum letzten Augenblick warten. Bevor die Insel sank, bat die Liebe um Hilfe.

Der Reichtum fuhr auf einem luxuriösen Schiff an der Liebe vorbei.Sie fragte:"Reichtum, kannst Du mich mitnehmen?" "Nein, ich kann nicht.Auf meinem Schiff habe ich viel Gold und Silber. Da ist kein Platz für Dich"

Also fragte die Liebe den Stolz, der auf einem wunderschönen Schiff vorbeikam:"Stolz, ich bitte Dich, kannst Du mich mitnehmen?" "Liebe, ich kann Dich nicht mitnehmen..."antwortete der Stolz, "hier ist alles so perfekt. Du könntest etwas beschädigen"

Also fragte die Liebe die Traurigkeit, die an ihr vorbeiging: "Traurigkeit, nimm mich mit." "Oh Liebe", sagte die Traurigkeit,"ich bin so traurig, dass ich alleine bleiben muß."

Auch die gute Laune ging an der Liebe vorbei, aber sie war so zufrieden, dass sie die Liebe nicht hörte.

Plötzlich sagte eine Stimme:" Komm, Liebe, ich nehm' Dich mit." Es war ein Alter, der sprach.

Die Liebe war so dankbar und so glücklich, dass sie vergaß den Alten nach seinem Namen zu fragen.

Als sie an Land kamen, ging der Alte fort.

Die Liebe bemerkte, dass sie ihm viel schuldete und fragte das Wissen:

"Wissen, kannst Du mir sagen, wer mir geholfen hat?"

"Es war die Zeit", antwortete das Wissen.

"Die Zeit?", fragte die Liebe,"warum hat die Zeit mir geholfen?"

Und das Wissen antwortete:

"Weil nur die Zeit versteht, wie wichtig die Liebe im Leben ist"

 
 

indeed

Lieber Hade,

so schöne Gedanken, so viel Sehnsucht! Ein sehnsuchtvolles, sehr poetisches Gedicht mit viel Gefühl.

Alles Liebe für dich und sei herzlich gegrüßt
Ingrid




 

lillii

Donnerwetter, hade!

Dich scheints aber gepackt zu haben 💕, da wünsch ich Dir, dass Dein Hoffen Erfüllung findet

🙏  ich bete für Dich..😉

Grüße von Luzie

kleiber

@lillii  Weil ich so lachen muss ...schließe ich mich Luzia
und wünsche dir viel Erfolg ...wir hoffen das es dir glückt und deine Wünsche sich erfüllen
lieben Gruss Margit Daumen hoch

HeCaro

Solche Worte kann nur finden
Wer sie tief im Herzen spürt.  
Ich wünsch dir, einen Weg zu finden
Der dich zu deiner Liebsten führt.

Wunderschön geschrieben, lieber hade
sagt mit lieben Grüßen
Carola 

Syrdal


Herzenstief Empfundenes in ehrlich-klare Worte geformt – ergreifend schön!
 
Mitschwingend grüßt...
Syrdal

ladybird

Wow...lieber Hade,
das sind wahrlich eine ganz neue Richtung, die Du uns hier lesen läßt....
wer möchte bei solch liebevollen Sehnsüchten  nicht gerne Deine Geliebte sein?
Mal ein etwas anderer Hade....Herz
der gut gefällt
Herzlichst
Renate

kleiber


OH...je...Hade

dich hat es aber ganz schön erwischt ....

muss schlimm sein ...sagt man hier ,

wenn so eine alte Flamme brennt...

sie glimmt dann noch so lange nach...Lächeln

Ganz herzliche Grüsse Margit


 

Manfred36

Ja, wenn es den bösen Alltag nicht gäbe, der die romantische Liebe pur so gar nicht mag.

Muscari

Oh, lieber Hade,
so kenne ich Dich ja gar nicht.
Welch bezaubernde Zeilen hast Du da verfasst.
Sie wecken Sehnsüchte nach vergangenen Zeiten.
Überhaupt ist für mich heute ein Tag voller Erinnerungen, zumal ich soeben entsprechende Musik gehört habe...
Mit einer gewissen Art von Musik muss ich vorsichtig sein, denn manchmal kommen auch die Tränen...
Trotzdem danke ich Dir für dieses wunderbare Gedicht und grüße Dich herzlich.
Andrea

werderanerin

Ach, lieber Hade, was für sehnsuchtsvolle Zeilen...aber oft ist es ja wirklich so, hat man all das verloren, vermisst man alles um so mehr.

Liebe Grüße von

Kristine

Monalie

lie,ber hade was für eine Sehnsucht du in dir trägst,deine Worte sind voller zauber,ob man dich da erhört,ich denke schon. lieben Gruß Moni


Anzeige