Ein riegengroßer Unterkiefer
Zähne, die nicht richtig stehn
Viel zu breite Nasenflügel
und Augen, die nicht richtig sehn

Beine - viel zu dick und rund
von Zellulite wild umrankt
Bauch wie schwanger über allem
und Plattfüß', auf denen ich schwank

Finger - kurz und knackwurstdick
Nägel kurzgeschnitten, matt
Haare - fettig, ungepflegt, kaputt-
ich hab mich selbst so satt!!!

Anzeige

Kommentare (3)

ich hoffe, es handelt sich nur um eine Tagesverfassung, falls Du von Dir geschrieben haben solltest.

Lass Dir versichert sein: Du bist die Anika, die ich mag, so, wie Du bist. Deine Bildergalerie zeigt eine ganz bezaubernde Frau.

Mit lieben Grüßen
Sigrun
lachtaube so fühlt sich wohl jeder mal und macht sich dann runter. Gut geschrieben
Angelika
ramires Zum Glück durfte ich bereits in den ersten Tagen meiner ST-Aktivitäten erfahren, dass nicht alles, was in Ich-Form geschrieben wird, auch autorenrelevant sein muss.
Die erste Strophe erschreckte mich förmlich und ich nahm an, Du hättest über Beobachtungen am Kroko-Pool des Forums geschrieben und aus Gründen der Solidarität die Ich-Form gewählt.
Wenn nicht, dann hast Du sicher zum legalen Mittel der "literarischen Überhöhung" gegriffen, was mir sagt, dass Du auch über literarische Stilmittel informiert bist.
Und wenn selbst das nicht zutrifft (*heul*), dann besorge Dir doch wenigstens ein von Stiftung Warentest empfohlenes Shampoo gegen Fetthaar, was die bekannten Drogerien sämtlich im Angebot führen.
Und wenn, drittens, Du Dich sooo satt hast, dann lasse Dir versichern, dass zumindest ich es wegen Deines Gedichts nicht habe und sei fröhlich gegrüßt von *El Ramiro*

Anzeige