SollSollten Entscheidungen und Gesetze von wankelmütigen Politikern oder von präzisen Algorithmen gefällt werden?



Sollten Entscheidungen und Gesetze von wankelmütigen Politikern oder von präzisen Algorithmen gefällt werden?


Am Debattierclub DebatING der Technischen Universität Kaiserslautern können auch Außenstehende teilnehmen:
null

Die Politiker überall auf der Welt scheinen das Gespür für die Bürger verloren und sich vergaloppiert zu haben. „Könnten Big Data, Algorithmen und Künstliche Intelligenz unsere Gesellschaft besser gestalten als wir selbst dazu in der Lage sind?“ fragt auch die Zeitung „Die Rheinpfalz“. Von diesen Disziplinen gibt es an der TU KL inkl. Fraunhöfer und DfKI genug. Ihr Lager („Menschen sind mies im Entscheiden“) hatte am 14.06. dann aber doch nicht die Nase vor der hauptsächlich studentischen Opposition („Selbstbestimmung ist das höchste Gut eines Volkes“). Offenbar sind sie bodenständigerweise auch nicht überzeugt, dass nicht jeder Algorithmus gehackt werden kann. Es ging zu wie im echten Bundestag.
 


Anzeige

Kommentare (0)


Anzeige