Sommerlied

Die Sonne ist schon früh zuseh´n,
alle Fenster offen steh´ n,
hinein kommt süßer Blumenduft,
wie lieb ich diese Sommerluft.

Dazu melodisch, und gelind,
tanzt die Gardin´, im lauen Wind,
bewegt sich so geschmeidig,
ich werde fast schon neidisch.

Aus dem Radio klinget leise,
eine leicht beschwingte Weise
hab Freude an dem Klingen,
beginne zaghaft mit zu singen.

jetzt wächst sogar mein Mut,
höre, mein Gesang ist gut,
hab´ mich gewundert und gedacht:
was doch der Sommer mit mir macht.

Ganz lange war ich stumm
hielt meine Stimme für Gebrumm,
durch die schöne Sommerzeit,
fühl ich mich so recht befreit.

So kann ich ´s noch nicht fassen
will ´s Singen nicht mehr lassen,
atme tief in meine Brust:
und schmettere laut die „Waldes-lu-u-ust

RP.

Anzeige

Kommentare (7)

ladybird
Mitglied
Profil

Meine lieben "GESANGSFREUNDE" ladybird -
[/b]
Ihr habt mir alle so nett [b]"zugestimmt"
was haltet Ihr davon, wenn wir einen "CHOR"gründen
damit ich nicht nur bei meiner "Waldeslust" bleibe.
Wie müssen ja nicht gleich den "Fischer Chören"
Konkurrenz machen.
Auf ein hohes "C"recht bald gemeinsam
herzlichst Eure ladybird
HeCaro
Mitglied
Profil

Cara Renata HeCaro -
Nach den Sommerblumen jetzt ein Sommerlied.
Es hat die schönste Melodie der Welt, nämlich
die der puren Freude am Singen. Da bekommt man
richtig Lust mitzusingen...lach

Liebe Grüße
Carola
ahle-koelsche-jung
Mitglied
Profil

ausgerechnet die Waaldeslust ahle-koelsche-jung -
sorry aber ein Grinsen konnte ich mir nicht verkneifen, hab mir das vorgestellt wie du die Waldeslust auf dem Balkon singst.
Nix desto trotz: ein harmonnisches Gedicht, der Jahreszeit angepasst.
Dinge ahle Fründ
Roxanna
Mitglied
Profil

Liebe Renate, Roxanna -
leicht und heiter ist dein Sommerlied, würde eine(r) eine Melodie dazu schreiben, es ließe sich sicher wunderschön singen. Ein Loblied will ich auf das Singen singen . Singen befreit, macht heiter, setzt Glückshormone frei, macht im besten Fall, wenn es so wunderschön klingt sogar eine "Gänsehaut", d.h., der ganze Körper reagiert mit. Singen ist einfach etwas wunderbares. Ich singe schon länger in einem Chor, da kommt dann auch noch das Gemeinschaftsgefühl dazu. Singe, wem Gesang gegeben, in mir klingt ein Lied usw. Also, liebe Renate, schmettere aus voller Brust und habe deine Freude daran .

Herzliche Grüße
Brigitte
Tulpenbluete13
Mitglied
Profil

Ich singe den ganzen Tag Tulpenbluete13 -
mit dem Radio liebe Renate, ich kann zwar nicht singen, aber es hört ja keiner und mir tut es gut. Ich kann diese Stimmung sehr gut nachempfinden die Du in Deinem hübschen Gedicht geschildert hast und habe es mir bildlich vorgestellt wie Du brummst (Verzeihung: natürlich "singst")
und es hat mich gefreut- für Dich für mich und für alle...
Lieben Gruß von Angelika
protes
Mitglied
Profil

wie war das doch protes -
liebe Renate,
singe wem gesang gegeben
und
springe wem gesprang gegeben.
Singenträgt unendlich viel
zur zufriedenheit und glück bei
mach weiter so
elge hade
APet
Mitglied
Profil

... APet -
zum Singen kommt dann noch das Dichten...
Soo schön, was ein Sommer alles macht.
Lieben Gruss, geniesse die Zeit
Agathe

Anzeige