Sonntag Morgen 9.00 Uhr,


heute bin ich ein bißchen spät dran, Moritz, mein Westi, steht schon wartend vor der Haustür. Endlich bin ich so weit, meine Haare sind gestylt und geschminkt habe ich mich auch.
Man weiß ja nie, könnte schließlich sein, dass mir eine alte Schulfreundin über den Weg läuft, und da möchte man schließlich nicht aussehen wie ein ausgelatschter Pantoffel.

Los geht´s.
Unterwegs treffe ich meinen Nachbarn mit seiner Dackelhündin. Bonny wird schwanzwedelnd von meinem Moritz begrüßt, da wird sein altes Herz noch mal jung.
Mein Nachbar sagt:" Richtig lecker siehst Du heute aus!"
Na toll...."Männer", denke ich und halte mich geschlossen.

Das war auch gut so...., er meinte nämlich nicht mich,
sondern Moritz!

Anzeige

Kommentare (3)

guana
guana
Mitglied

Deine neue Geschichte ist wie alles was ich bisher von Dir gelesen habe, sehr schoen.
Schade, dass Dein Nachbar so stoffelig reagiert hat.
Hoffentlich hat sich wenigsten Dein Moritz gefreut.
Lieber Gruss
Guntram
meli
als ich noch meine Hunde hatte........!!!
Und sollte ich nach der Arbeitsphase wieder einen haben? Schön wär es ja, der Prozeß des Anhübschens aber würde etwas länger dauern. Lach.
Liebe Grüße schickt Dir Meli
cariha
cariha
Mitglied

..so kann es einem ergehen! Und dabei hat man/Frau sich doch wirklich hübsch gemacht! Solche Situationen kenne ich aber auch aus der Zeit, als meine Hündin noch lebte....das war manchmal wirklich spaßig....

Wünsch euch beiden einen schönen Sonntag und liebe Grüße von Conny

Anzeige