Heute ist wieder herrliches Sonnenwetter, Zeit für einen Waldspaziergang im "Park" in Rastede. Schon vor 14 Tagen habe ich die zahlreichen weißen Blütenkelche gesehen, leider da wegen des bedeckten Wetters geschlossen ! Nun aber müssten sie geöffnet sein, und ich finde, es gibt nicht Schöneres als die weiten weißen Teppiche mit den "Buschwindröschen" !
Dazu ein guter Spazierweg, meinem Hund und mir bestens bekannt, er hat zu schnuppern und ich kann mich nicht sattsehen an den vielen Blüten !
Leider ist es immer nur eine kurze Zeit im Jahr, wo diese Blüte ansteht, wenn es dann regnet oder bedeckt ist, sieht man es nicht. Aber heute ist der richtige Tag, das richtige Wetter, da bin ich gespannt!
Und werde es berichten !
Ja, wir waren da !
Ein bisschen Enttäuschung schon : die Anemonen blühten nicht wie erwartet ! Ob das wohl an der noch fühlbaren Kälte des Windes lag ? Jedenfalls schien die Sonne doch schon so warm, dass ich später die Autofenster öffnen musste, sonst wäre es zu warm für den wartenden Hund geworden !
Wir machten unsere bekannte Runde im Wald - es waren nur geneigte Köpfchen meiner Lieblingsblumen zu sehen, einige wenige trauten sich zu öffnen und sich nach der Sonne zu richten. Schade !
Schon vorher hatte ich nach dem Hähnchengrill beim Supermarkt Ausschau gehalten, nun tröstete ich mich mit dem halben Grillhahn. Und dann noch eben schnell auf den Markt, um ein paar Nüsse und Äpfel zu kaufen - leichter gesagt als getan. Denn wie immer waren alle Parkplätze dort belegt, trotz der späteren Zeit und ich stand wartend an die Seite gedrückt. Mit einigem Hin und Her gelang es mir doch, einen Platz zu bekommen, dann beeilte ich mich, um an den Ständen noch meine Wünsche erfüllt zu erhalten. Das glückte und so fuhren wir doch einigermaßen zufriedengestellt wieder nach Hause.
Und dann war "Schlemmen" angesagt, mit Salat und warmen Hähnchenteilen !
Nur mein Hund konnte gar nicht verstehen, dass er noch warten sollte (er kriegt nichts vom Tisch!). Deshalb habe ich ihm danach ein paar Knorpel sofort in seinen Napf getan. Da er nach einem radikalen "Blutbad" der Tierärztin fast keine Zähne mehr hat, hoffte ich, dass es gut gehen und ihm nicht ein Teil im Hals stecken bleiben würde !  Nein, das blieb uns erspart !
Nun ruhen wir aus, um am Nachmittag noch für ihn Futter und den gemeinsamen Spaziergang zu machen.


Anzeige

Kommentare (1)

Juttchen

Hallo Meerjungfrau,
ich wünsche Euch ganz viel Vergnügen bei dem Spaziergang durch den Park.
LG Jutta


Anzeige