Strickdiva


Ich war gestern mal wieder in meinem geliebten Wollladen.

Was für tolle Garne, wunderschöne Farben und Strickmodelle es dort zu bewundern gibt.

Wenn ich reingehe in "meinen" Laden , bin ich immer sehr froh, wenn noch einige Kundinnen vor mir zu bedienen sind, ganz in Ruhe kann ich mich dann durch die Regale wuseln, alles anschauen und die verschiedenen Wollarten befühlen.
Einfach herrlich.

Am Schluss war ich dann stolze Besitzerin neuer schöner Wolle und  kaum zu Hause,  habe ich die Strickanleitung studiert und musste gleich anfangen mit meinem neuen Projekt. 

Ein neues Muster und die Aussicht auf eine tolle neue Frühjahrsjacke; mein Srickzeug wird für die nächsten drei Wochen mein allerhöchstes Heiligtum sein.

Seit ihr gestresst, traurig, nervös oder einfach nur mies gelaunt?
Entspannt euch und fangt ein neues Strickprojekt  an.
Ein neuer Pullover, eine neue Jacke, eine Tasche oder eine Stola für die kühlen Sommernächte. 


Anzeige

Kommentare (3)

protes

und du denekst das mache ich?
auf meine alten tage soll ich noch stricken lernen?
du hast vielleicht Ideen. 
lache und schicke dir einen fröhlichen gruß
hade

Muscari


Ach wie schön !

Auch ich war mal eine solche Diva, allerdings eine Häkeldiva.
Das ist aus verschiedenen Gründen leider vorbei.
Aber das Aussuchen von Wolle in den verschiedenen Farben war immer ein besonderer Genuss.
Auch gab es eine Zeit, da Stricken nicht mehr aktuell war. Aber nun erlebt diese Art von Handarbeit eine neue Hochkonjunktur.
Noch vor kurzem gab ich einer lieben Bekannten für ihre begeisterten Töchter meine komplette Stricknadel- und Häkelnadelsammlung.

Danke Dir, liebe Strickdiva, für den netten Beitrag.
Andrea

Manfred36

Ich kenne das, liebe Gitte. Der kleine Wolladen hier in der Eisenbahnstraße hat erst vor einigen Wochen aufgeben müssen. Wir gingen da ein und aus und kannten uns persönlich, denn meine Christine hat mich ja immer mitgenommen. Ich musste vor Ort befühlen, begurtachten und planen. Eine Frauenkomponente, die auch mir beruhigend imponierte.
Es grüßt dich ein "Leider - Mann"
Manfred


Anzeige