Suche nach der Freundschaft


Suche nach der Freundschaft

Du tastest dich durch diese Welt,
die Menschen zu ergründen:
doch einen der dir gut gefällt,
den wirst du selten finden.

Hast du ihn endlich doch gefunden
und er bringt dir gar kein Glück,
ziehst du dich mit deinen Wunden
in dein Schneckenhaus zurück.

Heilen die Wunden auch nicht schnell,
so wird im Freundeskreis
die Welt für dich bald wieder hell
und langsam schmilzt das Eis.

Bald lernst du es zu unterscheiden,
die Einen sind dir gut gesonnen,
die Anderen sollst du besser meiden,
weil du ihre Freundschaft nie gewonnen.

Bruno



Anzeige

Kommentare (15)

Bruno32 Du hast Recht Helga einen wahren Freund erkennt man erst wenn man in Not ist.
Vielen Dank für dein Kommentar.
Viele Grüße Bruno und Tilli.

Ich bedanke mich auch bei Allen Usern die meine Gedichte lesen.
Ich bin leider seit 20 Jahren angewiesen auf die Augen meiner Nächsten, die mir alles vorlesen und ich diktiere Ihnen meine Gedichte.
Seit 7 Monaten ist Tilli meine Begleitung im ST und meinem Leben.

samti ich finde, heute wird so schnell von Freundschaft gesprochen, noch ehe sie sich bewährt hat. aber so ist es auch bei den Lebensgemeinschaften. Passt einem etwas nicht, wird eben gewechselt. einen wirklichen Freund zu finden, ihm auch Freund zu sein, ist ein pflegebedürftiges Geschenk. Ich wünsche dir diesen Freund an deiner Seite. Einen Gruß für dich und Tilli. Samti/Helga
tilli Hunde sind treuer als Menschen und besonderer Freunde.
Trotzdem braucht man einen Menschen zum Freund.
Danke für dein Kommentar und grüße Bruno
floravonbistram das Geschehen um die Freundschaften skizziert.
Freundschaften müssen wachsen und sich in Krisenzeiten beweisen.
Liebe Grüße
Flo

Unsere Tiere(floravonbistram)


Dies sind echte Freunde
Bruno32 Liebe Marry
Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie so ein Lob erhalten, umso mehr freue ich mich in meinen Alter so was zu erleben.
Vielen Dank für Eure Freundschaft und den besonderen Kommentar, der mir sehr viel bedeutet.

Viele Grüße Bruno
Marry Marry(Marry)


Es wird Zeit, dass ich ins Bett komme. Aber ich musste noch
ein bisschen stöbern und so kam ich auf Deine Seite.
Das Gedicht hat mein Herz berührt und ich kann mir nicht
vorstellen, wer Dich kennt, kann Dich nur mögen. Du bist ein prachtvoller Mensch und ich bin glücklich, dass ich
Dich bei Tilli kennengelernt und schätzen gelernt habe.
Heinz denkt ebenso. Ich glaube, Du hast mehr Freunde als
Du denkst. Dir alles Liebe
Marianne und Heinz
Marianne
Bruno32 schön von dir diesen Kommentar zu bekommen.
Grüße Bruno
lillii Menschen sind eben Menschen mit Fehlern, guten wie schlechten Eigenheiten,...
nehmen wir sie so, wie sie sind, trotz mancher Enttäuschung.
Es gibt ab und zu auch überraschungen zum Gute oder ???
danke, deine Zeilen zeugen von guter Beobachtungsgabe ..

Liebe Grüße Luzie
traumvergessen treffend beschrieben.

Lieben Gruß
traumvergessen
Bruno32 Du hast Recht. Wenn mna zweimal enttäuscht wurde ist man sehr vorsichtig geworden.
Darum muss man wahre freunde hütten wie einen kostbaren Schatz.
Danke für dein Kommentar grüße Bruno
Bruno32 Das was du geschrieben hast, habe ich auch erlebt, wenn gerade die, die auch schweres erlebt haben einen enttäuschen trifft es einen doppelt tief und hart.

Ich danke dir für dein Kommentar der mich sehr berührt hat.

Grüße Bruno
Bruno32 Wahre Freunde erkennt man in der Not,aber sie sind sehr rar gesät.
Danke für dein Kommentar grüße bruno
ashara Es können nicht alle Freunde sein und wenn
man einen gefunden hat, dann sollte man ihn halten!

Die Anderen, die Freunde zu sein scheinen, das sind keine echten Freunde, die kann man gut meiden. Da hat man nicht weniger und nicht mehr davon.

Lebe Deine Leben denn nur Du bestimmst wer Deine Freunde sind.

Liebe Grüsse
Silvy

Traute Das ist fast wie enttäuschte Liebe.
Die Ursache ist oft, wenn wir einander nicht richtig verstehen.So ging es mir mit einer Gruppe Menschen, die mein Schicksal in fast gleicher Weise teilten.
Sie waren so freundlich und zugewandt, dass ich das als mir Wohlgesonnen interpretierte und mich mit offenem Herzen ihnen anvertraute und Trauriges und Fröhliches anvertraute. Auch, dass ich mit den zwei Chroniken Erfolg hatte und scheinbar freute Sie sich mit. Habe aber von anderen erfahren, dass sie herab-würdigende Äußerungen über mich machte und das, nach dem sie über Einsamkeit geklagt hatte und ich ihr meinen Freundeskreis als vertrauenswürdige Zuhörer öffnete.Dann ist man so was von enttäuscht und sucht die Ursache erst mal bei sich selbst und dem Leben, das man zu führen gezwungen war.
Aber es war wohl die Missgunst. Nun bin ich traurig. Wir hatten stundenlang telefoniert und ich hielt tapfer durch, auch wenn es an den Nerven zu zerren begann, weil fast nur sie das Wort hatte.Aber damals war mir das die Sache wert, war sie doch auch eines der Wolfskinder, die so entsetzliches erleben mussten und bei jedem hat es einen Knacks hinterlassen. Ich habe es mir von der Seele geschrieben und sie verarbeitet es anscheinend so.
Lieber Landsmann Bruno, Kopf hoch und neuen Mut gefasst und sicher Ersatz für Verlorenes ist bald in Sicht.
Ich wünsche Dir Freunde die Freunde bleiben, wenn Das Leben mal schwer wird und Hilfe benötigt wird und Rat und Trost.Denn für die schönen Tage findet man schnell(falsche) Begleiter.
Ganz herzliche Grüße,
Deine Landsmännin Traute, die weiß wovon Du sprichst in Deinem schönen traurigen Gedicht.
Traute2012(Traute)


EHEMALIGESMITGLIED63

langsam verändert sich unsere Lebensform
Freunde ersetzen die Familie treten an die Stelle an der
Bruder und Schwester Vater und Mutter standen.

Was wären wir ohne Freunde?

Für jeden Freund, so wie er ist, bin ich dankbar
Dir Bruno für Deine schönen Worte die ich hier lesen durfte.
einen Gruß Elisabeth

Anzeige