Überflüssiges macht auch glücklich


Überflüssiges macht auch glücklich


Heute war bummeln angesagt in der Stadt.
Alles war reduziert,
und weil mein Geld  sich hat geziert, 
weil ich ja fest vor hatte,
nichts zu kaufen, ich wollte nur laufen.
Ich gehe also so an den Geschäften entlang,
und trotzdem war mir irgendwie so bang,
dass ich nichts finden würde.
Da stockt mein Schritt,
und eine kleine süsse Tasche rief:
Nimm mich bitte mit!
Nun hab ich sie zu Hause,
die kleine Süße,
mit 15 weiteren Taschen.
Ich muss nur lachen.

 

Anzeige

Kommentare (10)

Christine62laechel

Liebe Brigitte,

wie schön, dass Du Dir so ein Vergnügen gemacht hast. Ich mache auch gerne Einkäufe, sollte es mal nichts mehr als nur ein neuer Lippenstift sein, oder ein Paar Hausschuhe. :)

   Wie die Agathe, trage ich Handtaschen eher in meiner beliebtesten "Taschenfarbe", hellgrau also (die Tasche rechts unten). Im Sommer aber werden schon gerne welche grellen Farben getragen. :)

Mit Grüßen
Christine

torby.jpg

Gitte1709

@Christine62laechel  

Liebe Christine, 
mir scheint, wir sind aus dem gleiche  Holz geschnitzt.😎
Nachdem sich mein Mann gestern eine ironische Bemerkung nicht verkneifen konnte, habe ich meine Schätze gezählt.
Unter anderem meine Lippenstifte.
Ich bin stolze Besitzerin von 
36 Lippenstiften und ich schwöre, bei jedem Kauf  war es der EINZIG WAHRE UND DER LETZTE FÜR IMMER🙃😇

Liebe Grüße Brigitte 

APet

Die Tasche gefällt mir auch!

Früher hatte ich Handtaschen in jeder Farbe.
Heute ist das nicht mehr so. 

nnamttor44

Für solche "Kleinigkeiten" bin ich offenbar zu nüchtern ... Aber wenn's Dir Spaß macht

denkt Uschi

Gitte1709

Liebe @nnamttor44  ,

Humor ist die Begabung, der Unzulänglichkeit der Welt und der  Menschen mit heiterer Gelassenheit zu begegnen.

Liebe Grüße Brigitte 

nnamttor44

@Gitte1709  
Schwarzen Humor hab ich reichlich, liebe Brigitte! Aber Handtaschenkauf musste ich mir verkneifen, stieß so gar nicht auf Verständnis meiner "besseren Hälfte".

Bei meinem Vater war das noch anders: erklärte ich ihm, was ich plante zu nähen, zu stricken, zu sticken - dann gab's sofort und reichlich.  Ansonsten war Taschengeld für meine Ausgaben da, was natürlich ein "P" vor übermäßige Ausgaben setzte. 

LG Uschi

Gitte1709

@nnamttor44  

Ja, liebe Uschi, das kann ich nachvollziehen.

Wir Frauen müssen uns erst ein Stück "Freiheit" erkämpfen, obwohl diese sicher nicht nur von einem Handtaschenkauf abhängig ist.

Dabei möchte ich aber auch zu meiner Entschuldigung sagen, dass ich es wirklich nicht übertreibe, mein Posting mehr im Spass geschrieben wurde, ich aber diese kleine Handtasche jetzt trotzdem sehr liebe und sie in Ehren halten werde.
Es ist wichtig  dass alle Dinge, die wir uns leisten, auch die eigentlich überflüssigen, uns Freude machen und  einen Platz haben in unserem Herzen,  dann ist es gut und richtig.

Ganz liebe Grüße Brigitte 

nnamttor44

@Gitte1709  
Ich wollte nicht veranlassen, dass Du Dich entschuldigst, liebe Brigitte!

Bei mir war es ein sportliches Kleidungsstück, das ich mir gleich in mehrfacher Ausfertigung kaufte, weil ich schnell entdeckte, wie praktisch es zu nutzen war, einmal durchgeschwitzt und ab in die Wäsche - dafür hatte mein Göga überhaupt kein Verständnis! Er war nämlich ein Sportmuffel, bis ich ihn dazu bringen konnte, mit mir Fahrradtouren zu machen. Da hörte die Nörgelei dann auf.

Du siehst, es gibt schon auch bei mir Dinge, die ich überflüssiger Weise kaufte, denn diese Sporthosen konnte ich nach dem Tagen kurz durchwaschen, und sie waren am anderen Morgen wieder trocken!! Aber nicht immer macht man eine Extrawäsche wegen der Sportklamotten.

Ich hatte sie vorletzten Sommer an einem sehr heißen Tag noch zu einer Akupukturbehandlung angezogen, weil man die Hosenbeine ab dem Knie per Reißverschluss entweder ganz abmachen oder auch einfach nur senkrecht öffnen konnte. Der Doc war ganz angetan - so eine Hose sollten andere Patienten auch anziehen!!!  

So hat jeder seinen Spaß an diversen Dingen ...

Herzlichen Gruß noch einmal von Uschi

Gitte1709

@nnamttor44  

Dankeschön liebe Uschi, für deine nette Antwort.  Ich hatte tatsächlich schon ein schlechtes Gewissen. 

Ganz liebe Grüße Brigitte 

protes

das nennt man dann kleines Glück
würde ich mit einem lächeln sagen
herzlichen gruß
hade


Anzeige