Alice (64) liebt ihre drei Enkelkinder über alles. Vor allem deswegen, dass sie sie jahrelang betreut hatte, damit ihre zwei Töchter welche berufliche Karriere machen konnten.

   Der älteste Junge ist nun 8 Jahre alt. Eines Tages ging Alice mit ihm spazieren, und unterwegs unterhielten sie sich über ein kleines Familienproblem, das sie nicht zu lösen wussten. Plötzlich war der Oma Alice doch etwas eingefallen, so sie rief laut aus: Eureka!

   Der Kleine wollte wissen, was das Wort auch bedeute. Und die Alice, eine ehemalige Pädagogin, wollte ihren Enkel nicht ohne eine ziemlich ausführlichere Antwort lassen; sicher war sie aber nicht mehr ganz, wie es damit war... Sie dachte kurz nach, und riskierte eine folgende Antwort:

   Also, es war einmal ein griechischer Philospher, er hieß Archimedes. Als er eines Tages unter einem Apfelbaum stand, fiel ihm ein Apfel auf den Kopf. Überrascht rief er laut: E=mc zum Quadrat!
  :)
  


Anzeige

Kommentare (8)

werderanerin

Liebe Christine,

wie gut ich soetwas auch kenne, habe ja auch genügend Enkel und da kam es schon auch öfters mal vor, dass man den Lütten etwas erklären sollte..., die Worte aber fehlten oder ich es nicht so lehrerhaft formulieren wollte.
Da habe ich eigentlich immer auch versucht, es bildhaft einfach und auch lustig rüber zubringen...das verstanden sie immer und wer weiß..., vielleicht erinnern sie sich später mal daran...wäre schön.

Kristine

Christine62laechel

Liebe Kristine,

das Wichtigste dabei ist, dass Du Deinen Enkelkindern Deine Zeit und Aufmerksamkeit schenkst. Wer weiß schon alles, nicht wahr?  Bildhaft und lustig - einfach schön.

Mit Grüßen
Christine

lillii

liebe Christine,
man könnte auch von einem AHA-Erlebnis sprechen, das hat man schon häufiger, ich werden dann demnächst auch sagen: Eureka!

danke und lieben Gruß Luzie

Christine62laechel

Liebe Lilli,

ich finde den Begriff "AHA-Erlebnis" einfach klasse. :)
Und übrigens, da gibt es dieses Aha, und auch noch ein "Aua" (unterschiedlich geschrieben wahrscheinlich) in vielen Sprachen. Schön; das "Aua" konnte auf der ganzen Erde schon erklingen, wenn es kaum noch so etwas wie Kommunuzieren gab, trotzdem wussten sofort alle Höhlenbewohner: da tun einem was weh. :)

Mit Grüßen
Christine

hustengutzje




eine kleine Geschichte zum  schmunzeln , der  Junge war danach  sicherlich zufrieden und vieleicht , v3b5VR-clHkbiJ9D-9dV3Erpy1c435zGohvrnsQltOdcCo8UDSli_-wvN8baQ0hzRWizEW4=s85.jpgbekam  er  auch noch einen  Apfel - RR  = rund und rot  :-)
schönen Tag wünscht  jochen

Christine62laechel

Sollte er es nicht gleich vergessen haben, wird er womöglich mal ganz liebevoll über die Worte seiner Oma herzlich lachen. :)

Mit Grüßen
Christine

Manfred36


Der Titel der Satire passt gut. Warum alles so genau nehmen. Die Oma hat sicherlich nicht die geheime Wissenschaftsstdt in Oregon (USA) gemeint, von der CiFi-Serien in ProSieben ausgestrahlt werden, sondern - schätze ich – den Ausruf von Archimedes Heureka, als der in der Badewanne entdeckt hatte, dass der Wasserauftrieb gleich der verdrängten Körpermasse ist, und mit seiner Erkenntnis lauthals durch die Straßen Athens rannte. Das Archimedische Prinzip hätte der Kleine mit 8 ja wahrscheinlich verstanden, denn in diesem Alter konnte er ja sicher schon schwimmen. Aber interessanter war es von der Pädagogin, weise zu erscheinen wie ein Philosoph(er?), weshalb sie sich einen ArchimedesEinsteinNewton ausdachte. Ist das typisch für Pädagog(inn)en?
Nichts für Ungut
Manfred
 

Christine62laechel

Also, um keinen Fehler wie meine Freundin Alice zu begehen, habe ich mich im Internet schlau gemacht, und da standen sowohl "Heureka" als auch "Eureka" -  in dem Sinne, den der kluge Archimedes meinte. Es muss was mit den sogenannten Hauchzeichen zu tun haben; ich habe schon nach dem Studienabschluss ein Semester lang Griechisch gelernt. Auf einen einzigen Satz komme ich da nur noch: O Alexandre, sillege horton to hippo. Der Alex sollte Gras für das Pferd einsammeln.:)

   Die Alice war keine sooo gute Pädagogin; zu viel Herz, zu wenig Vernunft. Und eine Mentorin, das war sie, und ist sie immer noch über alles gerne! :)

Mit Grüßen
Christine
 


Anzeige