reikimaus72(reikimaus72)

Unser Schwimmteich


Die Bauerei war laut und auch schmutzig.Über Nacht hatte es geregnet,alles war glitschig.
Uwe steht am Rand des zukünftigen Schwimmteichs und fuchtelt mit den Armen--und schwupps--lag er in der Baggergrube.
Wie jetzt rauskommen?Man hatte ja auch ein paar Pfunde zuviel auf den Rippen.
Dauernd kamen neue Vorschläge ,die alle mit Gelächter kommentiert wurden.
Zu guter letzt hing die halbe Sippschaft am Seil um den Dicken rauszuhieven.
So langsam sahen wir ,was es werden sollte.
Einen schönen grossen Pool und rundherum eine Flachwasserzone.
Die wurde auf der einen Seite mit Schilf bepflanzt,dass auch gleichzeitig zur natürlichen Reinigung
dea Wassers diente.
Der vordere Halbkreis wurde mit normalen Flachwasserpflanzen bestückt.
Ausserdem kamen Lotosblumen und Wasserrosen sowie Wasserlilien dazu.
Im Winter sah alles sehr trostlos aus--aber dann !
Im Frühjahr erlebten wir eine Überraschung.Wie hatten Frösche !
Ausgerechnet zwei männliche und einen weiblichen Frosch.
Die Männchen kämpften miteinander,Sie schossen über den ganzen Teich wie zwei Torpedos auf einander zu.
Sprangen aus dem Wasser und klatschten in der Luft mit den Bäuchen zusammen.
Plumpsten wieder zurück und das ganze Spiel wiederholte sich mehrmals.
Schade, dass wir nicht die entsprechende Kamera dabei hatten.
Ausserdem sahen wir eines Tages Fische in unserem Teich.Wie kamen die denn dahin ?
Sie wurden liebevoll gefüttert.Jeder bekam einen Namen .
Die Fischtaufe begann.Der Grösste war Ur-opa Willi,ein etwas kleineres Exemplar Ur-Oma Erika.
Es waren zwei kleinere Fische noch da,die hiessen dann Horst und Ute.
Wobei man Horst besser erkennen konte,da er einen weissen Fleck auf dem Kopf hatte.
Wenn wir die Fischsippe gefüttert haben,standen die beiden Labrador-Mischlinge
Oskar und Elli ganz ruhig dabei.Nur die Rute wedelte mit der Spitze ganz sacht.
Eines Tages vermissten wir Horst.Warum kam er nicht ?Wir bewegten das Wasser-- nichts.
Auf eimal meinte unser Enkel,aber Leute es ist doch Fussballzeit.
Jetzt sitzt Horst( der Fisch) da unten mit Kopfhörer auf und schaut Fussball.
Zuerst war Totenstille -dann mussten wir alle lachen.
Im wirklichen Leben sass Opa Horst wirklich mit Kopfhörer auf und sah Fussball.
Der kleine Mann hatte den Nagel auf den Kopf getroffen .
Wir haben oft den Tag am Schwimmteich ausklingen lassen.
Wir sahen wie die Sonne schlafen ging,später zogen Nebelschleier über die Wiesen .
Die Frösche quakten nicht mehr,die Vögel verstummten,wir sassen ganz ruhig da.
Wir geniessen die Zeit ,wo die Welt,zumindestens unsere kleine Welt,zur Ruhe kommt.
Eine Stille,die sich über Garten und Teich legt ist beruhigend und macht glücklich. reikimaus72

Anzeige

Kommentare (27)

reikimaus72 Danke,für das schöne Teichbild.
An so einem Ort lässt es sich gut ausruhen.
Liebe Grüsse reikimaus72
reikimaus72 Dann können wir es uns ja gemütlich machen,
bei einer Tasse Abendtee.
Liebe Grüsse reikimaus72
reikimaus72 Habe duech Zufall mein in meinen Teichartikel gesehen.
Dabei hab ich Deine nette Geschichte gelesen.
Schön,dass andere ST-ler auch Spass am Teich haben.
Liebe Grüsse reikimaus72
piggi habt ihr Euch geschaffen, einfach die Seele baumeln lassen wann immer man will.
Meine Tochter hat sich auch so ein Paradies gebaut und ich nutze ihn auch gerne zum entspannen.




Danke für diese wohltuende Geschichte, liebe Reikimaus.
Liebe Grüße von der Ostsee
Birgit
hijona Ich weiß genau was du meinst...
Wir sitzen im Sommer im Garten und genießen das genau so.
Schwimm Teich haben wir leider nicht, aber einen kleinen Pool, der uns auch abkühlt.
hijona Ich weiß genau was du meinst...
Wir sitzen im Sommer im Garten und genießen das genau so.
Schwimmteich haben wir leider nicht, aber einen kleinen Pool, der uns auch abkühlt.
annalisa Danke Dir herzlich für Deinen Hinweis auf Deinen Blog.
Ich habe meinen Teich seit 19 Jahren und könnte einen "Roman" schreiben
Mutwillig zerstochene Folie über zwei Schermäuse, die zweimal Löcher in die Folie genagt haben , vorwitzig herausschauten und dabei sehr fleissig den Mutterboden in den
Teich schaufelten
Die Folie habe ich dann selbst geklebt!
Ich habe mir dann einen Schlammsauger gekauft, der sich leider als "spielzeug" herausstellte!
Im letzten Frühjahr war ich sehr traurig.
Durch den harten, langen winter habe ich sehr viele tote Grasfrösche aus dem Teich
geholt.
Einige habern wohl draussen überwintert und somit hatte ich etwas Laich, den mir dann
die Teichmolche "geklaut haben
Ja, diese Grasfrösche, was habe ich für einen Spass gehabt.
Aber die Froschmänner sind schon oft ziemlich rabiat!
Zwei Männchen und mehr auf ein weibliches Tier (das ist auch bei Enten zu finden).
Das kann ja nicht gutgehen.
So war es dann auch, das Weibchen ist ertrunken, immer noch umklammert von den
"Männern"

Jetzt habe ich zu meiner grossen Freude fünf Wasserfrösche, die ich 18 Jahre lang
nicht gehabt habe.

Ich hoffe, daß die Grasfröscheim Frühjahr wieder meinen Teich besuchen.

Herzlichen Gruss und weiterhin viel Spass!
Ein Teich ist erine Bereicherung

Annalisa
reikimaus72 Alles war noch da wo es hin gehörte.
Übrigens das Bild zeigt die Flachwasser-Zone.
Vielen Dank für Deinen netten Kommentar.
Liebe Grüsse zurück , Ute
reikimaus72 Ich war doch sehr erstaunt eine von meinen Töchtern
hier im St zu sehen.Danke für Deine lieben Zeilen.
Liebe Grüsse von Deiner Mutti (Reikimaus)
Komet ich würde mich auch gern mit auf die Bank setzen und bringe Dir einen Bergsalamander aus meinem Teich mit. Waren denn nach der Rettung noch alle Seerosen im Teich?
Danke für Deinen schönen Bericht.

Viele Grüße sendet Dir Ruth.
bluemchen45 Ich mußte bei einigen Zeilen doch recht schmunzeln. Da ich die Familie kenne kann ich mir schon recht gut vorstellen wie schwierig es war den "Dicken" da wieder rauszubekommen. Nun wünsche ich allen ,vorallendingen Dir Mutti viel Ruhe an dem schönen Teich.

Gruß Deine Tochter
reikimaus72 Ist das schön Dich bei mir zu sehen.
Bringst Du auch Deine Frau und die Sally mit?
Bis wir uns treffen alles Liebe ,ute
peter69 Liebe Ute!
Das hast Du wunderbar gemacht!Ich habe zwar keinen Teich aber auch eine Bank auf der
ich relexen kann.Und das tue auch oft.
Liebe Grüße Peter
reikimaus72 Sei herzlich Willkommen auf meiner Bank am Teich.
Es hört sich wunderschön an, wenn der Wind durch
den Schilfgürtel weht.Geniesse die Ruhe,und lass
die Seele baumeln.
Liebe Grüsse
Reikimaus72
uhu ganz leise in der Dämmerung setze ich mich ab und zu an deinen wunderschönen Teich und geniesse die Ruhe.

Liebe Grüsse
uhu
reikimaus72 Wenn Du kommst,wird es bestimmt lustig,denn wenn wir Mädels anfangen zu schnattern,
bleibt kein Auge trocken.
Vielen Dank für Deinen Kommentar.
Einen lieben Gruss zurück,Ute
Sister schön, wie Du die Befreiung aus der Grube beschreibst.
Jaja, wer den Schaden hat.
Und nun habt Ihr eine Oase,
wo man die Seele baumeln lassen kann.
Dann werde ich wohl die Dritte im Bunde sein,
die Dich an Deinem Teich besucht,
und auf Deiner Bank sitzen wird.

Einen lieben Gruß
Käthe
reikimaus72 Liebe Traute,
danke für Deinen Bericht über fremde Bewohner (Fische)in unserem Teich.
Ich habe es nicht für möglich gehalten,dass die Resonance so gross sein
könnte über ein Thema wie ,unser Schwimmteich.
Danke für Deine lieben Zeilen dazu.
Es grüsst Dich ganz herzlich Reikimaus=Ute
Traute es ist sehr wahrscheinlich, dass Wasservögel den Laich in Euren Teich schleppten. Er haftet am Gefieder und den Schwimmfüßen.
Ich sitze in einem unserer Stadtwälder auch an einem renaturisiertem Bereich, wo vorher die Russen stationiert waren, es wächst inzwischen Knabenkraut dort und im Wasser sind Feuerbauchmolche.
Die Enten kämpfen auch um die Weibchen, beziehen diese in die Kampfzone mit ein und alle jagen wie wild über das Wasser.
Es ist wunderschön dort, darum verstehe ich Deine Vorliebe für das Biotop in Eurem Garten,
Liebe Grüße, Traute
reikimaus72 Hallo Seelchen,so ein kleines Stück Teich kann unheimlich viel Freude bereiten.
Sag mir, wenn Du draussen sitzt,ich komme dazu.
Sei ganz lieb gegrüsst von der Reikimaus.
reikimaus72 Danke liebe Anjeli für Deinen Kommentar.
Ich freue mich auch ,wenn ich anderen Menschen
unseren Teich näher bringen kann.
Weiterhin alles Gute,Reikimaus
seelchen dann habt ihr ja schon viel erlebt an euerem schönen schwimmteich........und uwe konnte es wohl nicht erwarten,der erste zu sein.. ..grins......
dasselbe wie du haben wir in unserem teich auch schon erlebt...plötzlich waren fische drin,die wir vorher noch nie gesehen hatten....
die schleppen wohl irgendwelche vögel mit ein!!??......
ich sitze auch öfter auf einer bank ,die etwas höhergelegen ist...an unserem teich
man kann soviel beobachten....frösche haben wir leider keine,aber kröten....
ich wünsche dir an deinem natur biotop noch viel freude...liebe grüsse...seelchen..
anjeli hast du wunderbar beschrieben. Ich hatte den Eindruck, daß ich auch anwesend war und die
Frösche quaken hörte.

Auch, wenn ich in der Dunkelheit nochmal heimlich an deinem schönen Teich war, ich habe
Horst nicht entführt. (lach)

War schön zu lesen deine Geschichte und sie vermittelte mir ein Gefühl der Freude und
des Wohlbehagens.

Gruß von anjeli/ulla
reikimaus72 Wünsche jedem Menschen eine Oase des Friedens und der Ruhe.
Danke für Deinen Kommentar.
herzlichst Reikimaus72
Roona toll wie du das beschrieben hast! Es grüßt Dich herzlich Roona
reikimaus72 Wenn Du mit auf meine Bank kommst,sind wir schon zwei.
Vielleicht auch bald mehr,denn es tut der Seele gut
sich zu entspannen.
Vielen Dank,sei lieb gegrüsst,reikimaus-Ute
koala Heute Abend setze ich mich neben Dich auf die Bank am Teich.
Ich binge Dir eine Frosch mit, so einen dicken gruenen.
Er ist garnicht scheu und laesst sich auf die Hand nehmen.
Tschuess
Anita/Australien

Anzeige