hi
leider ein abrupter schluß
und fast nicht zu ändern
weil man manchmal muß
sich "zur Sach" not-wenden.

"Sache" war: "gehst mir mal eben,
holen aus der truhe,
(soll ja mittags essen geben):
zwei beutel,- - - sind noch zue!“

Jetzt war schluss mit „schöne verse
und der grund zum interrupten:
„holst die sauern gurk'n;" - wer se
mal aß, weiß was wir schluckten.

Na, nee; hat gut geschmeckt
hab mir sogar den bart geleckt.
ach nun seh' und nehm's mir übel:
schatten wirft der knödelhügel !
*
harfenklänge in den ohren;
wünschebilder, traumverloren.
lass gedanken frei jetzt laufen,
werd sie noch im Wein ersaufen!


***
dabei wollt’ ich schönes reimen
wieder blieb’s beim Allgemeinen.
So kann man mit gutem Essen
alle Musen glatt vergessen!
® kolli/bark

Anzeige

Kommentare (2)

nasti ..diesmal hab ich gut verstanden......*gggg*

in einfachheit liegt die Genialität......

LG
Nasti
indeed in den kleinen Dingen liegt die Freude.
russ
indeed

Anzeige