Unterm Kastanienbaum

Autor: Tulpenbluete13

Kastanien- sie blühn
rot und weiß sind die Kerzen
Sehnsüchte die ziehn-
durch unsre Herzen

Wehmütig zurück
gehn die Gedanken
vorbei ist das Glück-
das wir einst fanden..

Nun sitzt man allein
unterm Kastanienbaum
schön wär´s zu Zwein
es bleibt wohl ein Traum...


Tulpenbluete 13
Angelika

Kommentare (12)

Tulpenbluete13
Mitglied
Profil

Danke lieber Henryk Tulpenbluete13 -
es freut mich sehr, wenn Dir mein Gedicht gefallen hat.
LG. Angelika
henryk
Mitglied
Profil

Danke henryk -
Nun sitzt man allein
unterm Kastanienbaum
schön wär´s zu Zwein
es bleibt wohl ein Traum...
Danke Angelika...SUPER! Henryk
Tulpenbluete13
Mitglied
Profil

danke liebe Kristine Tulpenbluete13 -
für Deine netten Zeilen, es freut mich, dass auch Du angenehme Erinnerungen mit den Kastanienbäumen verbindest-und Du hast recht die Erinnerungen sind tief im Herzen verwurzelt und die kann uns keiner nehmen.
LG Angelika
werderanerin
Mitglied
Profil

Kastanienbaum... werderanerin -
welch ein schöner und mächtiger Baum...habe immer schöne Erinnerungen an solche Bäume, die ich noch aus meiner Jungendzeit kenne...verbindet man oft damit ganz besondere Empfindungen, kommen Tränen..., weil man die Zeit nicht zurück drehen kann..., behalte deine lieben Erinnerungen und Gefühle in deinem Herzen...sie machen dich auch heute noch glücklich..., zeigen sie , dass du nichts vergessen hast !

Kristine
Tulpenbluete13
Mitglied
Profil

Lieber Ferdinand Tulpenbluete13 -
ich freue mich ganz besonders über Deine Worte- sie kommen aus dem Herzen, ebenso wie meine Gedanken- die ich dann einfach aufschreibe.
"Vor Schicksalschlägen ist man nie gefeit"- so schreibst Du und ich weiss- vovon Du redest..
Ich wünsche Dir weiterhin viel Kraft und danke für Deine berührenden Worte
lG Angelika
Tulpenbluete13
Mitglied
Profil

Liebe Kristina Tulpenbluete13 -
ganz herzlichen Dank für Dein Lob. Es freut mich immer wieder sehr, wenn meine Gedanken gern gelesen werden.
Ich wünsche Dir eine schöne Woche
lG Angelika
Dnanidref
Mitglied
Profil

Ein sehr aussagekräftiges, melancholisches und sehnsuchtvolles Gedicht Dnanidref -
dass mich zutiefst berührt, ist man doch vor Schicksalsschlägen niemals gefeit. Doch Hoffnung sollte man niemals aufgeben!

Danke, dass ich das lesen durfte,
mit verständnisvollem Gruß
Ferdinand
Ewunia60
Mitglied
Profil

nur sitz man allein... Ewunia60 -
Sehr schönes Gedicht!!!!
DANKE VLG Krystina
Tulpenbluete13
Mitglied
Profil

Lieber Syrdal Tulpenbluete13 -
Ich freue mich, dass die blühenden Kastanien angenehme Erinnerungen bei Dir auslösen und dass Du sie jetzt jeden Tag im Schlosspark bewundern kannst. Es ist immer wieder erstaunlich, was der Anblick der Natur und das bewusste Erleben derselben immer wieder für "Denkanstösse" gibt.
Sind wir dankbar und geniessen wir es....
Dir ein angenehmes Wochenende
lG Angelika
Tulpenbluete13
Mitglied
Profil

Ja liebe Renate Tulpenbluete13 -
Du dürftest Dich auf jeden Fall neben mich setzen, da hätten wir dann bestimmt etwas zum Erzählen und zum Lachen.
Du hast es ganz richtig erkannt- es gibt immer wieder Momente die einen in Wehmut verfallen lassen. Aber das gehört zum Leben- und das ist auch gut so.
Danke für Deinen Kommentar und mach weiter "das Beste draus"
Einen schönen Muttertag wünscht Dir
Angelika
Syrdal
Mitglied
Profil

-.-.-.-Sehnsucht in Verse gefasst, die ich sehr gut Syrdal -
Sehnsucht in Verse gefasst, die berühren, weil sie so ehrlich anmuten... Gerade mit der Kastanie bin ich persönlich so sehr verbunden, ragten ihre kräftigen Äste doch viele Jahre mit großen Blütenkerzen zum Fassen nah bis zu meinen beiden Wohnzimmer-Fenstern heran und haben mich auf ihre Weise mit dem Leben in der lauten Großstadt versöhnt. Daran erinnere ich mich jetzt täglich beim Gang durch den nahen Schlosspark, in dem jetzt wieder die Kastanien aufblühen.
Es grüßt
Syrdal

ladybird
Mitglied
Profil

Liebe Angelika ladybird -
heute sehr ernst und besinnlich, selbst wenn ich mich neben Dich setzen würde, wäre es nicht das, was Du meinst.
Für die Kastanie, die Du mit Wehmut beschreibst, hat sich nichts geändert...für uns ist alles anders?
Und trotzdem müssen wir uns an der Pracht der schönen Blüte erfreuen,weil wir sie noch erleben dürfen...und das Beste daraus machen,
das wissen wir und versuchen es auch, für diese "Sehnsucht" dankt Dir
herzlichst ladybird