Verfflixte Verwandschaft


Verflixte Verwandtschaftsverhältnisse

Viele verzwickte Verwandschaftsverhältnisse gibt es auf der Welt sicherlich.
Doch solche verzwickten Verhältnisse.
Habe nur ich!
Es war einmal zum Karneval auf einem Maskenball! Da lernt‘ ich kennen
einen Mann, der war sogleich mein Fall.
Auch er hat sich in mich verknallt und noch im selben Jahr—da führte er mich schon
Seine Frau zum Traualtar.
Der Mann war ein Witwer. Ich hab ihn sehr geliebt.
Er hatte eine Tochter, wie es keine Schönere gibt!
Kaum hat mein Vater sie gesehen,
Hat er sie angelacht und bald darauf sie dann zu seiner Frau gemacht.
Nun war mein Papa ---mein Schwiegersohn!
War so was schon mal da?
Meine Tochter, als sein Weib – war meine Frau Mama!
Doch da das noch viel zu einfach war, bekam ich nach einem Jahr
von meinen Gatten
Ein Kind!
Das Kind, ein Bub‘, war nun der Schwager meines Herrn Papa- außerdem
Mein Onkel was ich gar nicht gerne sah !
Mein Mann, der Vater meines Sohnes, bracht sich fast um!
Er war nun der Neffe seines Sohnes----ist doch zu dumm.
Die Gattin meines Vaters bekam auch bald einen Sohn,
Das war schon klar mein Enkelkind, soweit versteh ich das Doch , da mein Mann der Vater ist von meiner Stiefmama
Nun bin ich verheiratet mit meinem Großpapa.
Mein Mann, ist nun mein Großpapa und ich sein Enkelkind
und was daran das Ärgste ist,
Als Frau von meinen Großpapa, der Fall war noch nie da!
Bin nun meine eigene Großmama!


mulde

Anzeige

Kommentare (3)

Traute Irgendwo nach dem zweiten Drittel habe ich den Überblick
verloren, aber weiter gelesen und geschmunzelt.
Mit mit verfilzten Sinnen,
freundliche Grüße,
Traute
habe mich königlich amüsiert. Ja, so kann's kommen mit der lieben Verwandschaft. Einen Stammbaum für diese Familie zu zeichnen wäre wohl etwas schwierig.
Liebe Grüße Uschi
ladybird köstlich, etwas schwierig beim Umsetzen,aber sehr amüsant,herzlichst ladybird

Anzeige