Verliebte Natur

Winter ist es,
Winterzeit.
Die Natur, sie trägt
ihr weißes Kleid.

Und ein Geheimnis.

Niemals würd sie
es erzählen.
Sie möchte bald schon
mit dem Frühling
sich vermählen.

Und dann,

aus ihrer Frühlingsliebe,
entstehen neue Keime,
Knospen, Triebe.

Und all, überall 
da tut sich kund,
die Natur, sie treibt
es wieder bunt.

©Wirius 

















 

Anzeige

Kommentare (5)

Anabell23
Anabell23
Mitglied

Hallo Wirius,

man sollte sich doch schnellstens anstecken lassen, von diesen Frühlingsgefühlen
und der Natur.

Tut man es nicht, ist man doch schon halbtot, zumal die Gefühle doch nicht altern.

Das meint wahrhaftig

Uscha

Manfred36
Manfred36
Mitglied

Ich glaube, man müsste den Frühlingsträumern hier ein Verbot jetzt erteilen, sonst wird man am Ende noch angesteckt.

Wirius
Wirius
Mitglied

Hi Manfred,
lass dich doch anstecken, es ist ein Teil Lebensfreude.

Lieben Gruß

Wirius


 

Monalie
Monalie
Mitglied

Lieber Witius oh ein schönes Frühlingserwachen hast du gut gedichtet ,gefällt mir sehr Danke sagt Moni

Wirius
Wirius
Mitglied

Liebe Moni

Ich sage dir Danke!

Gruß Wirius 


Anzeige