Vom psychischen Bedingtsein


Bedrückstsein
bedeutet lange nicht,
dass Du am Boden liegen musst,
auf allen Vieren kriechst,
weg von etwas,
oder hin zu ihm.

Bedrückt sich fühlen
ist bei manchen Wettersache,
jedoch nicht immer.
Lief etwas schief,
selbst wenn es gerade
wurde angedacht,
dann ist der Niederdruck
oft keine Wetterangelegenheit.

"Psychisches Bedingtsein" wiederum,
von Onkel oder Tante Doc,
mit und ohne Diagnoseschlüssel,
konstatiert,
gibt's ganz ohne Couchbefragung
heutzutage.

Gut dran sind jene,
welche das Vermögen haben,
pekuniär bemessen oder anders,
sich selbst am Schopf
herauszuziehen,
Unbeschwertheit sich und anderen
zu demonstrieren.
Und das "Vermögen"
abhanden ihnen kommt
erst auf der Bahre.

(O. M. - 2012- geändert im Nov. 2021)

Anzeige

Kommentare (0)


Anzeige