Von glücklichen Tagen.....



...... erleben... und nicht nur sagen.

An erfüllte glückliche Urlaubstage,
erinnert sich man sich gerne, ohne Frage.
Freudig stimmt auch unerwarteter Geldsegen,
braucht es doch jeder zum täglichen Leben.
Von nur ideellen Werten ganz allein,
kann kein Mensch glücklich sein.
Alles andere sind nur Träumereien.
Planen für eine glückliche Zukunft,
ist die Mutter aller Hoffnung.
Das Alter schreitet schnell voran,
lasst uns des Lebens erfreuen,
jeder wie er will, wo und was er kann.
Toleranter miteinander umgehen,
die Welt viel positiver ansehen,
auch wenn ein großes Unheil ist geschehen.

© by paddel.

Anzeige

Kommentare (14)

paddel ...... In meiner Jugend bevorzugte ich die kurzen Strecken...
Die ST Fahne hätte ich ich gerne für uns hochgehalten...

Zu unserem hundersten veranstalten wir die große "Sause",
das verspreche ich dir und wenn ich auch dabei mein gesammtes Konto "plündern" sollte.
Aber vielleicht ergibt sich vorher... anlässlich einer Seniorenreise vom ST...
die Gelegenheit eine "Vorwegsause" zu veranstalten... wer weiss... haha.

Liebe Grüße... grins,
dein Herbert.

nixe44 Ja... positives Denken verlängert das Leben, wir beide werden den 100sten Geburtstag im ST feiern... mit Sicherheit...
Liebe Grüße
dein Herbert


Ich danke dem Herbert für seine Prognose, ich werde Dich an meinem "100." daran erinnern.

Übrigens, den Marathonlauf in Hamburg habe ich auf N3 gesehen.
Suchte vergeblich den Herbert mit schwenkender ST-Fahne.

Lieben Gruß von der schmunzelnden
Monika
paddel ...... DU bist immer optimistisch und ehrlich.

LG Herbert.
das beste ...von allem


Diro LG
paddel ...... ist auch zu größeren körperlichen
und geistigen Anstrengungen fähig.
Was nutzt mir der der Duft der schönsten Blume, wenn der Magen knurrt...
Wir beide lassen uns die gute Laune nicht verderben
und gehen froh und munter in den Tag hinein.... Recht so...

Liebe Grüße,
dein Herbert.

paddel ...... dann nützen auch alle geistigen Werte nichts mehr.
Ich kann die Worte von Rainer Maria Rilke nicht unbedingt unterstreichen.
Mir ist ein Stück Brot wichtiger und dann erst kommt die Rose.

Jeder Tag liegt voller guter Hoffnung vor uns und wir sollten ihn
intensiv erleben und auch andere Menschen daran teilhaben lassen.

Der nächste Urlaub ist Ende August in Dahme/Ostsee geplant... für eine Woche.
Weitere Urlaubspläne liegen in der schon hervorgezogenden Schublade unserer Kommode...

Liebe Grüße aus der Marathonstadt Hamburg
von deinem Herbert.

paddel ...... positiv denkenden Menschen schwer,
sich bei allen negativ denkenden Menschen durchzusetzen....liebe Monika.
Die meisten User hier im ST haben... trotz körperlicher Behinderungen...
viel Freude am Leben und verbreiten diese auch.
Allerdings gibt es einen User im ST, der viel miese Laune verbreitet...
Naja... man muss sich die Blogs von dem Herren nicht ansehen.... lach.

Ja... positives Denken verlängert das Leben,
wir beide werden den 100sten Geburtstag im ST feiern... mit Sicherheit...

Liebe Grüße,
dein Herbert.

nixe44 ein positiv denkender Mensch hat es im Leben leichter.
Wer ständig negativ reagiert, selten Freude empfindet und andere Menschen angreifbar macht, ja den kannst Du nicht umstimmen. Den kann man nur bedauern, er ist einsam.
Einsamkeit macht krank.
Ich habe es selbst erlebt in meinem Bekanntenkreis.
Na dann ein Tost auf alle positiv denkenden Menschen.
Lieben Gruß
Monika
paddel ...... Ich versuche... und das nicht nur im Urlaub,
mir jeden Tag so gut und schön zu gestalten wie es nur geht.
Positiive Gedanken und Erlebnisse helfen mir da bei.

Hermann Hesse... übrigens einer meiner Lieblingsdichter,
... der auch ein hervorragender Maler südlicher Landschaften war...
hatte vollkommen Recht.

Danke an dich.

Liebe Grüße von Herbert.

dottoressa hast Du verlebt, lieber Herbert, und freust Dich schon auf den nächsten Urlaub.

Ich aber glaube, dass gerade der ganz normale Tag uns das größte Glück bringen kann, wenn wir nur wollen.
Denn die Quelle des Glücks liegt in uns selbst, äußere Umstände können es fördern oder auch bremsen.
Materielles ist da nicht das Wichtigste, Geld macht nicht glücklich, schadet aber auch nicht unbedingt.
Man kann mit einem schmalen Konto sehr glücklich sein, mit einem großen Vermögen sehr unglücklich.
Wichtig ist eigentlich nur, dass wir mit dem zufrieden sind, was wir haben.

"Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot." sagte Rainer Maria Rilke

Glück kann man nicht auf morgen verschieben - Leben ist jetzt und hier
das sagt Deine Freundin Beate
die Dich ganz herzlich von der Sonneninsel grüßt
paddel Gucke nicht mit Ärger in die Vergangenheit,
plane die Zukunft zu deiner Zufriedenheit.
(Zitat von mir)... lach.

Die Strapazen einer Reise sind schnell vergessen
und nur das Gute bleibt hängen.
Der nächste Urlaub wird geplant und die Zukunft
erscheint wieder in einem rosigen Licht.

Mit lieben Grüßen,
dein Herbert.

seelchen ----toleranter miteinander umgehen----alles viel positiver sehen----das ist ein garant zum glücklichsein.........das hast du schön geschrieben......

und es ist wichtiger als alle ideellen werte......die natürlich auch zum glück beitragen......

ja...lieber herbert........wir lassen uns des lebens erfreuen....jeder wie er will....wo und was er kann.......
danke...und alles liebe...seelchen..

.
Schnelli Hermann Hesse hat einmal geschrieben:
Erst im Altwerden sieht man die Seltenheit des Schönen,und welches Wunder es eigentlich
ist,wenn zwischen den Fabriken und Kanonen noch Bluhmen blühen und zwischen den
Zeitungen und Börsenzetteln auch noch Dichtungen leben.

Daher freue ich mich weiter von Dir zu lesen..Schnelli
Argapantus ..Wie schön Dich wieder bei positiven Taten zu sehen.
Die guten und lebhaften Eindrücke
Deines Urlaubs ermutigen Dich nun
zu neuen Zielen.
Eine positive Einstellung und ein gehöriger Schuss Motivation--
und schon macht das Leben Spaß.
Was heißt dann schon Mühsal und Anstrengung.

Gefällt mir sehr.
Mit lieben Grüßen,
Helga

Anzeige